Neunkircher Verkehrsbetriebe werden bestreikt (Foto: Pasquale D'Angiolillo/SR)

Nahverkehr: Verdi bricht Tarifverhandlungen ab

  20.08.2018 | 21:49 Uhr

Die Gewerkschaft verdi hat nach Angaben der Arbeitgeberseite die dritte Runde der Tarifverhandlungen bei den kommunalen Verkehrsbetrieben abgebrochen. Bei den Verhandlungen geht es um den Manteltarifvertrag für die circa 900 Busfahrer und Werkstattmitarbeiter der kommunalen Nahverkehrsbetriebe im Saarland.

Der Kommunale Arbeitgeberverband Saar warf der Gewerkschaft vor, die Gespräche ohne inhaltliche Begründung und ohne konkrete Gegenforderung beendet zu haben. Zuvor habe man verdi ein neues Angebot vorgelegt. Verdi war für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 20.08.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen