Ein Elektroauto beim Laden an der Wallbox zuhause in der Garage (Foto: IMAGO / Martin Bäuml Fotodesign)

Rund 3900 Anträge für neue Ladestationen

Sandra Schick   25.05.2021 | 19:49 Uhr

Aus dem Saarland wurden bis Ende März rund 3900 Anträge für die Errichtung neuer Ladestationen für Elektroautos an Wohngebäuden bewilligt. Nach Angaben der KfW flossen damit bisher Fördergelder in Höhe von 4,1 Millionen Euro in die Ladeinfrastruktur an privat genutzten Gebäuden.

Seit Ende November können Eigentümer, Mieter und Vermieter von Wohngebäuden bei der staatlichen Kfw-Bank Fördergelder für die Neu-Errichtung von Ladestationen für Elektroautos bekommen. Davon haben auch im Saarland offenbar viele Menschen Gebrauch gemacht: Im Zeitraum von Ende November 2020 bis Ende März 2021 wurden insgesamt 3875 Anträge für die Errichtung neuer Wallboxen gestellt.

Video [aktueller bericht, 25.05.2021, Länge: 2:11 Min.]
Nachfrage nach Wallboxen steigt

Video [aktueller bericht, 25.05.2021, Länge: 3:13 Min.]
Ralph Schmitt: „Der Anteil an erneuerbaren Energien wächst“

462.000 Wallboxen bundesweit

Die meisten Anträge kamen aus dem Regionalverband Saarbrücken. Hier wurden 1001 Anträge gestellt, dahinter folgt der Landkreis Saarlouis mit 884 Anträgen. Die restlichen entfallen etwa zu ähnlichen Teilen auf die anderen Landkreise des Saarlandes.

Deutschlandweit wurden im gleichen Zeitraum rund 380.000 Anträge für insgesamt rund 462.000 neue Ladestationen gestellt.

900 Euro pro Ladestation

Der maximale Zuschuss pro Ladepunkt beträgt nach KfW-Angaben 900 Euro. Mit einem Antrag können auch gleich Gelder für mehrere Ladestationen beantragt werden, etwa bei Mehrfamilienhäusern. Allerdings müssen die Gebäude und Stellplätze privat genutzt werden. Öffentlich zugängliche oder gewerbliche Ladesäulen werden mit dem Programm nicht gefördert.

Außerdem muss der Antragsteller nachweisen, dass er seinen Strom für die Wallbox zu 100 Prozent aus Erneuerbaren Energien bezieht.

Interessierte müssen mit Kosten von mindestens 1000 Euro rechnen. Je nach Zustand der Elektroinstallation im Haus kann es auch deutlich teurer werden.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 25.05.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja