Foto: SR - aktueller bericht

SR.de sucht Saarlands Ur-Einwohner

  18.06.2018 | 22:19 Uhr

Der Saarländische Rundfunk sucht die richtig alteingesessenen Saarländer. Lebt Eure Familie schon seit hunderten von Jahren im Saarland? Oder kennt Ihr Familien, die über einen sehr langen Zeitraum die Geschichte ihres Dorfes mitgeprägt haben? Dann meldet Euch bei uns - wir wollen diese Geschichten hören.

Video [aktueller bericht, 18.06.2018, Länge 3:27 Min.]
Der Saarländische Rundfunk sucht Saarlands Ur-Einwohner

Die Saarländer gelten als sehr heimatverbunden - manch einer kann sich ein Leben außerhalb des eigenen Heimatortes nur schwer vorstellen. Und das bereits seit Generationen.

Genau solche Familien suchen wir: Die, die aus ihrem Wohnort nicht mehr wegzudenken sind und die Ortsgeschichte spürbar geprägt haben. Die, deren Vorfahren bereits die Schwenker-Mentalität im Blut hatten. Die, die gefühlt schon immer im Saarland gelebt haben.

Familie Huter aus Illingen

Eine dieser Familien hat SR.de bereits gefunden: Familie Huter aus Illingen. Die saarländischen Vorfahren ihres Mannes konnte Gerda Huter bis ins Jahr 1635 zurückverfolgen. Über das Internet fand sie nicht nur Fotos des Urgroßvaters ihres Mannes, sondern auch den Stammbaum, beginnend bei Christoph Huter, der um 1692 ins Saarland einwanderte. Damals gehörte das Saarland noch zu Bayern.

Panorama
So sucht ihr richtig nach euren Vorfahren
Für alle, die etwas tiefer in der Vergangenheit graben wollen, haben wir einen kleinen Ratgeber erstellt.

"Einer der Vorfahren meines Mannes wurde 103 Jahre alt", sagt Huter. Als einer der ältesten Bürger hat er mehrmals an der berühmten Fußwaschung am Bayrischen Hof teilgenommen, die durch den Prinzregenten Luitpold durchgeführt wurde."

Jetzt mitmachen

Eure Familie hat als Dorf-Dynastie die Geschichte Eures Ortes geprägt? Ihr zieht Eure Kinder in dem Haus groß, in dem schon Euer Urgroßvater aufgewachsen ist? Für Euch ist "dehemm" nur Euer Dorf - und das schon seit Generationen? Dann meldet Euch!

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Vielen Dank für deine Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.

Artikel mit anderen teilen