Sascha Bös, Projektleitung Elektromobilität bei den Stadtwerken Völklingen, Oberbürgermeisterin Christiane Blatt und Stadtwerke-Geschäftsführer Julian Wollscheidt testen die neue Schnellladestation (Foto: Stadt Völklingen)

13 neue Ladestationen für E-Autos in Völklingen

  28.10.2023 | 13:10 Uhr

Im Stadtgebiet von Völklingen gibt es jetzt 13 neue Ladestationen für Elektroautos. Zudem wurde in der Stadionstraße eine Schnellladestation in Betrieb genommen.

In der Stadt Völklingen gibt es jetzt knapp 30 E-Ladesäulen mit über 50 Ladepunkten, die von der Stadt oder den Stadtwerken betrieben werden. Darunter sind auch 13 neue Ladestationen, die gerade erst in Betrieb genommen wurden. Davon befinden sich sechs in der Innenstadt, zwei in Ludweiler und jeweils eine in Lauterbach, auf dem Heidstock, in Geislautern, in Wehrden und in Fürstenhausen.

Außerdem ist in der Stadionstraße, unmittelbar vor den Stadtwerken Völklingen, eine neue Schnellladestation in Betrieb genommen worden. Zwei E-Autos gleichzeitig können je nach Ladeleistung, dem aktuellen Akkustand und den Wetterbedingungen in 30 bis 60 Minuten komplett aufgeladen werden.

Busflotte wird umgerüstet bis 2031

Hinzu kommen mehr als 30 Fahrradboxen im Stadtgebiet mit Lademöglichkeit für E-Bikes. Zudem ist nach Angaben der Stadt geplant, mit den Stadtwerken Völklingen sowie den Völklinger Verkehrsbetrieben die Busflotte bis 2031 komplett auf E-Busse umzurüsten.

Kosten trägt zum Großteil der Bund

Nach eigenen Angaben stammen 80 Prozent der Investitionskosten für die neuen Ladesäulen aus Fördermitteln des Bundes. Unterhalten werden die neuen städtischen Ladesäulen von den Stadtwerken Völklingen.

Standorte der neuen E-Ladesäulen:

  • Ludweiler, Völklinger Straße, Friedrich-Ebert-Platz
  • Ludweiler, Hunsrückstraße, Graf-Ludwig-Gemeinschaftsschule
  • Innenstadt, City-Tiefgarage (2 Ladesäulen werden in Kürze installiert)
  • Innenstadt, Am Hauptbahnhof, Parkplatz hinter Woolworth
  • Innenstadt, Marktstraße, Otto-Hemmer-Platz
  • Innenstadt, Stadionstraße, Hermann-Neuberger-Halle
  • Innenstadt, Stadionstraße, Verwaltung Stadtwerke
  • Innenstadt, Bismarckstraße 31/Forbacher Passage
  • Lauterbach, Köhlerstraße, Glashüttenplatz
  • Geislautern, Am Dietrichsberg, Parkplatz ehem. FW-Gerätehaus
  • Fürstenhausen, Saarbrücker Straße , Neue Mitte
  • Wehrden, Kleine Bergstraße 86-88
  • Heidstock, Pestalozziplatz, Mehrzweckhalle


Mehr über E-Mobilität:

Bus, Auto und E-Bike am Mobilitätshub
Perl will neuen Verkehrsknotenpunkt schaffen
Eine neue Bushaltestelle, ein Park- and Ride-Parkplatz und eine Ladestation für E-Bikes und Paketstationen: In Perl soll ein neuer Verkehrsknotenpunkt entstehen. Der Gemeinderat gab am Montagabend grünes Licht.

Service A & V
Kaum Ladestationen für E-Autos im Saarland
In einigen Bereichen ist das Saarland ja Trendsetter. Aber nicht, wenn es um Elektromobilität geht. Die Versorgung mit Ladepunkten hat sich sogar verschlechtert.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja