Polizei (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Mann mit Schlagring schwer verletzt

  06.10.2019 | 14:30 Uhr

Ein 32-jähriger Mann hat am Samstagabend einen 37-Jährigen mit einem Schlagring schwer am Kopf verletzt. Zuvor war das Opfer von einer dreiköpfigen Gruppe in einem Hinterhof nahe der Saarbrücker Congresshalle angegriffen worden.

Das 37-jährige Opfer musste laut Polizei mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Später wurde der Mann wieder entlassen. Der 32-jährige Hauptverdächtige, der den Schlagring einsetzte, wurde vor Ort festgenommen. Neben ihm waren nach Polizeiangaben noch zwei weitere Männer an der Tat beteiligt.

Sie hatten das Opfer in der Nähe der Saarbrücker Congresshalle in einem Hinterhof bedrängt und angegriffen. Es gebe keinen Hinweis auf Alkoholeinfluss. Neben dem Schlagring fanden die Beamten nach der Schlägerei zudem einen Baseballschläger und eine Machete. Diese seien jedoch nicht zum Einsatz gekommen.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja