Baustellen-Barken am Straßenrand (Foto: IMAGO / Panthermedia)

Arbeiten an Rosseltalbrücke bei Völklingen beginnen am 31. Mai

  23.05.2024 | 14:07 Uhr

Am 3. Juni startet auf der A620 eine neue Großbaustelle. Die über Völklingen-Geislautern führende Rosseltalbrücke wird saniert. Mit Einschränkungen ist allerdings schon Ende Mai zu rechnen. Dann beginnen die Vorbereitungsarbeiten.

Ab dem 3. Juni bis voraussichtlich November 2026 soll die Rosseltalbrücke nach Angaben der Autobahn GmbH saniert werden. Die Brücke führt auf der A620 über Völklingen-Geislautern.

Am Freitag, 31. Mai, beginnen demnach die Vorbereitungsarbeiten für die erste Bauphase. Bis zum 3. Juni müssen Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer dann mit folgenden Einschränkungen rechnen:

  • tagsüber in der Zeit von 6.00 bis 20.00 Uhr: Sperrung eines Fahrstreifens in Richtung Luxemburg
  • nachts in der Zeit von 20.00 bis 6.00 Uhr: Vollsperrung in Richtung Luxemburg.

Die Umleitung erfolgt nach Angaben der Autobahn GmbH an der Ausfahrt Völklingen-Fürstenhausen über die L271 Freiherr-von-Stein-Straße, Hallerstraße, Ludweilerstraße, Schaffhauser Straße und die L387 zur Autobahnauffahrt Wehrden.

Erste Bauphase startet am 3. Juni

In der ersten Bauphase, die am 3. Juni startet und voraussichtlich bis Ende Juli dauert, wird an den Entwässerungseinrichtungen gearbeitet. In dieser Zeit soll der Verkehr einstreifig an den Bauarbeiten vorbeigeführt werden.

Verzögerungen vor allem im Berufsverkehr können laut Autobahn GmbH dennoch nicht ausgeschlossen werden. Verkehrsteilnehmer sollten entsprechend mehr Zeit einplanen.

Über die nächste Bauphase wird die Autobahn GmbH gesondert informieren. Den Angaben zufolge dauert die Sanierung der Rosseltalbrücke zwei Jahre, um längerfristige Vollsperrungen auf der vielbefahrenen Strecke zu vermeiden.


Mehr Bauarbeiten

Vor einem Jahr gestartet
Großbaustelle bis 2031: So laufen die Arbeiten auf der A8 bei Neunkirchen
Vor gut einem Jahr haben die Sanierungsarbeiten an der A8 bei Neunkirchen begonnen. Es handelt sich um ein Mammutprojekt, das erst 2031 fertiggestellt sein soll und insgesamt 136 Millionen Euro kostet. Wie der aktuelle Stand der Dinge ist und was bald auf Verkehrsteilnehmer zukommt.

Spatenstich im März
A8-Ausbau: Alles Wichtige zur nächsten Dauerbaustelle
Acht Jahre sollen die Bauarbeiten auf der A8 zwischen Neunkirchen-Oberstadt und dem Autobahnkreuz Neunkirchen dauern. Was kommt auf die Autofahrer und die Anwohner zu?

Staubilanz des ADAC
Wo die Saarländer 2022 am häufigsten im Stau standen
Im Vergleich zu anderen Bundesländern wie Spitzenreiter Nordrhein-Westfalen haben die Menschen im Saarland verhältnismäßig wenig mit Staus zu kämpfen. Doch an einem Tag im vergangenen Jahr brauchten auch sie besonders viel Geduld.

Bauprogramm der Autobahn GmbH
Diese Autobahn-Großbaustellen erwartet das Saarland 2024
Brücken kaputt, Straßen beschädigt: Im laufenden Jahr wird auf den Autobahnen im Westen Deutschlands wieder saniert und gebaut. Auf welche Großbaustellen müssen sich die Saarländerinnen und Saarländer dabei einstellen? Das hat die Autobahn GmbH heute verkündet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja