Ein Thermometer zeigt in der Innenstadt knapp 35 Grad (Foto: picture alliance/dpa | Patrick Seeger)

Saarlouis veröffentlicht Hitze-Gefahrenkarten

  04.09.2023 | 12:51 Uhr

Hitze in den Städten: Ein Problem, das in den kommenden Jahren deutlich zunehmen wird. Die Stadt Saarlouis hat nun Hitzegefahrenkarten aller Stadtteile veröffentlicht. Dort sind besonders stark betroffene Bereiche und gut beschattete Areale gekennzeichnet.

Der Klimawandel schreitet voran. Vor allem in den stark versiegelten und betonierten Bereichen von Städten könnten die Temperaturen künftig zu einem echten Problem werden. Um die Risiken zu analysieren und sichtbar zu machen, hat die Stadt Saarlouis nun sogenannte Hitzegefahrenkarten aller Stadtteile auf ihrer Homepage veröffentlicht.

Wo heizt es sich besonders auf?

Auf den Karten sind nach Angaben der Stadt Flächen farblich gekennzeichnet, die sich an Hitzetagen besonders stark aufheizen und "somit die Aufenthaltsqualität am jeweiligen Standort reduzieren und das Wohlbefinden betroffener Personen beeinträchtigen".

Ausschnitt der Hitzekarte für die Innenstadt/Saarlouis mit Legende (Foto: Stadt Saarlouis)
Ausschnitt der Hitzekarte für die Innenstadt/Saarlouis mit Legende

Ebenso sind die Grünflächen markiert, die etwa aufgrund des Schattenwurfs vorhandener Bäume an heißen Tagen Möglichkeiten bieten, der Hitze zu entfliehen.

Handlungsbedarfe gekennzeichnet

Die Karten zeigen nach Angaben der Stadt zudem Handlungsbedarfe innerhalb des Stadtgebietes Saarlouis, welche sich im Zuge des fortschreitenden Klimawandels Prognosen zufolge verschärfen werden.

Basierend auf den Karten sollen nun Anpassungsmaßnahmen entwickelt und Handlungsempfehlungen für die Stadtentwicklung der folgenden Jahre formuliert werden.


Mehr zum Klimawandel im Saarland

Das Saarland passt sich ans Klima an
Diese Schritte geht das Saarland für den Klimaschutz

Zu geringer Schutz vor Hitze und Sonne
UV-Strahlung bei vielen Gemeinden kaum auf dem Schirm

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja