Rettungsschwimmer des DLRG am Bostalsee (Foto: SR)

Bostalsee und Losheimer Stausee in Saison gestartet

  25.04.2022 | 19:26 Uhr

Der Losheimer Stausee und der Bostalsee sind wieder in die Saison gestartet. An beiden Seen ist die DLRG wieder im Einsatz – und es wurde in der Corona-Zeit viel investiert.

Die Saison der Badeseen im Saarland ist eröffnet. Sowohl am Losheimer Stausee als auch am Bostalsee in Nohfelden ist die DLRG wieder im Einsatz und hat bereits die ersten Übungen absolviert.

Video [aktueller bericht, 25.04.2022, Länge: 3:23 Min.]
Stausee Losheim eröffnet Saison mit neuer Tretbootflotte

In Losheim am See hat die Gemeinde mehr als zwei Millionen Euro in das Gebiet rund um den Stausee investiert, unter anderem in 25 neue Tretboote.

Tretbootverleih am Wochenende

Der Tretbootverleih ist laut Website des Betreibers derzeit am Wochenende möglich, die Öffnungszeiten können aber bei schlechtem Wetter abweichen. Die Minigolf-Anlage ist laut Homepage täglich von 11.00 bis 18.00 Uhr geöffnet, mittwochs ist sie geschlossen.

Stand up Paddling ist ebenfalls am Wochenende wieder möglich. Die Öffnungszeiten sind allerdings stark wetterabhängig und tagesaktuell auf der Homepage einsehbar. Das Strandbad ist noch geschlossen.

Auch in Bostalsee wurde investiert

Video [aktueller bericht, 25.04.2022, Länge: 2:47 Min.]
DLRG übt Einsatz bei Segelboot-Unfall auf Bostalsee

Auch am Bostalsee in Nohfelden ist der DLRG-Wachdienst seit dem Wochenende vor Ostern wieder ehrenamtlich im Einsatz – seitdem ist unter anderem auch der Tretbootverleih wieder möglich.

Und auch am Bostalsee wurde viel investiert, damit es den Besuchern an nichts fehlt. Unter anderem in ein auf dem Kopf stehendes Haus am Ostufer.

Über dieses Thema hat auch der aktuelle bericht am 25.04.2022 im SR Fernsehen berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja