Das Electro Magnetic 2019 (Foto: SR)

16.000 Besucher bei "Electro Magnetic" im Weltkulturerbe

  14.07.2019 | 09:55 Uhr

In diesem Jahr hat das Electro-Magnetic-Festival zum ersten Mal an zwei Tagen stattgefunden. Rund 16.000 Fans der elektronischen Musik kamen am Wochenende ins Weltkulturerbe Völklinger Hütte.

Bereits zum achten Mal hat sich das Weltkulturerbe Völklinger Hütte in einen der außergewöhnlichsten Electro-Clubs Deutschlands verwandelt. Allerdings fand die Veranstaltung zum ersten Mal an zwei Abenden statt. Insgesamt kamen nach Angaben der Veranstalter am Freitag und Samstag rund 16.000 Besucher nach Völklingen.

Video [aktueller bericht am Samstag, 13.07.2019, Länge: 2:46 Min.]
Electro Magnetic im Weltkulturerbe Völklinger Hütte

Mit dem neuen Konzept der Mehrtägigkeit wollte das Festival seinen Einzugsbereich deutlich erweiteren und internationaler werden. Zu den Stars des diesjährigen Festivals zählten Carl Cox, Amelie Lens, Boys Noize, Pan-Pot, Loco Dice, Dixon, Kai Tracid, Tomcraft, Matthias Tanzmann, FJAAK, Niels van Gogh, Hooligan und Denis Horvat.

Über dieses Thema wurde auch in den SR-Hörfunknachrichten vom 14.07.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen