Polizei (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Fußgänger rettet sich vor Raser

  22.08.2018 | 16:24 Uhr

Auf der Flucht vor der Polizei ist am Dienstagnachmittag in Saarbrücken ein Pkw-Fahrer über mehrere rote Ampeln gerast. Dabei hätte er beinahe einen Fußgänger erfasst, der gerade die Fahrbahn überqueren wollte.

Die Polizei teilte mit, das schwarze Auto mit französischem Kennzeichen sollte in der Hafenstraße gegen 17.30 Uhr kontrolliert werden. Als die Polizisten ihn stoppen wollten, gab der Fahrer Gas und fuhr mit hoher Geschwindigkeit Richtung Metzer Straße. Dabei überquerte er bei Rotlicht Kreuzungen in der Hafen- und Viktoriastraße.

Ein Fußgänger, der die Straße überqueren wollte, konnte im letzten Moment noch zur Seite springen. Der Fahrer entkam. Gegen ihn wird jetzt wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. Die Polizei hat den Fußgänger sowie andere Zeigen gebeten, sich zu melden.         

Artikel mit anderen teilen