Ein Stapel Euromünzen mit dem Umriss des Saarlandes. (Foto: Heitz/dpa)

Städte und Gemeinden bekommen mehr Geld

  15.11.2018 | 16:15 Uhr

Die Landes·regierung will, dass die Städte und Gemeinden im Saarland wieder mehr für die Bürger machen können. Dafür brauchen die Städte und Gemeinden mehr Geld. Zurzeit haben sie aber Schulden. Deshalb will das Land Schulden der Städte und Gemeinden zahlen.

Was sollen die Städte und Gemeinden mit dem Geld machen?

  • Sie sollen zum Beispiel Straßen reparieren

  • Sie sollen Schulen erneuern

  • Sie sollen ihre Plätze schöner machen

Das Land will ab dem Jahr 2020 1 Milliarde Euro Schulden der Städte und Gemeinden zahlen. Sie nennt das "Saarland·pakt". Alle Parteien im Landtag des Saarlandes finden den "Saarland·pakt" gut.

Nachricht anhören

Städte und Gemeinden bekommen mehr Geld
Audio
Städte und Gemeinden bekommen mehr Geld
Die Landes·regierung will, dass die Städte und Gemeinden im Saarland wieder mehr für die Bürger machen können. Dafür brauchen die Städte und Gemeinden mehr Geld. Zurzeit haben sie aber Schulden. Deshalb will das Land Schulden der Städte und Gemeinden zahlen.


Wörterbuch


Landes·regierung

Eine Landes·regierung führt ein Bundes·land. Sie sagt, was in der Politik gemacht wird. Die Landes·regierung beschließt zum Beispiel Gesetze. Eine Landes·regierung besteht aus dem Minister·präsidenten und mehreren Ministern. Sie kümmern sich zum Beispiel um

  • Bildung

  • Verkehr

  • Geld


Landtag

Das Saarland hat einen eigenen Landtag. Der Landtag wird alle 5 Jahre neu gewählt. Er entscheidet über Fragen, die alle Menschen im Saarland betreffen. Er beschließt Gesetze, die für alle Menschen im Saarland gelten.

Artikel mit anderen teilen