1954 - „Helmut Schön gegen Sepp Herberger“ – Saarland verliert WM-Qualifikation gegen Deutsch

1954 - „Helmut Schön gegen Sepp Herberger“ – Saarland verliert WM-Qualifikation gegen Deutsch

Sven Rech   30.08.2020 | 09:41 Uhr

Beinah! Beinah wäre das Saarland als eigenständige Nation zur Fußballweltmeisterschaft in die Schweiz gefahren. Und wer weiß, vielleicht hätte das Wunder von Bern dann den Pokal nach Saarbrücken gebracht… Aber am 28. März 1954 traf die saarländische Elf, gecoacht von einem Dresdner namens Helmut Schön, auf eine andere Außenseitermannschaft: Deutschland. Dessen Trainer war auch ein Dresdner: Sepp Herberger. Wir alle wissen, wie die Geschichte ausging – hier zeigen wir, wie es – beinahe – anders gekommen wäre.

Dank an Rainer Freyer von der verdienstvollen Webseite Saar-Nostalgie.de, der uns mit Bildern und Informationen nicht nur zu diesem Thema weitergeholfen hat.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja