Audios

AudioResistente Keime - "Das ein oder andere Bakterium ist auf der Überholspur"

Antibiotikaresistente Bakterien sind weltweit ein großes Problem – vor allem in Krankenhäusern. Aber: die Erreger verbreiten sich auch immer weiter in unserer Umwelt, in Bächen, Flüssen und Seen. In allen sechs saarländischen Gewässern, die der SR testen ließ, wurden solche Erreger nachgewiesen. Warum das Problem immer größer wird, und was das mit der Pharmaindustrie zu tun hat, hat SR 3-Reporter Niklas Resch recherchiert.

AudioStehen wir vor der "Post-Anitbiotika-Ära"?

Antibiotika sollen eigentlich gegen Bakterien helfen. Aber: Für zahlreiche Erreger gibt es keine wirksamen Medikamente mehr. Ursache dafür ist laut Experten unter anderem, dass zu viele Antibiotika unnötigerweise verschrieben werden. Die Weltgesundheitsorganisation warnt davor, dass es irgendwann möglicherweise gar keine wirksamen Antibiotika mehr geben wird. Experten fordern daher die Erforschung neuer Medikamente zur Bekämpfung von Bakterien.