Radprofis bei der Tour de France (Foto: A.S.O./Pauline Ballett)

Der SR - der Radsportsender

 

Der Saarländische Rundfunk berichtet seit den frühen 50er Jahren von der „Grande Boucle“ - und mit seinem Eintritt in die ARD übernahm er für dieses Ereignis die Federführung innerhalb des Senderverbundes. 1960 kam zur Radio-- und Fernsehberichterstattung hinzu.

Von 1997 bis einschließlich 2011 wurden die Etappen regelmäßig live im Ersten über-tragen, ab 1999 auch in Kooperation mit dem ZDF. Nach dem Ausstieg 2011 aus der Live-Berichterstattung ist die ARD seit 2015 wieder dabei. Reportagen zu den Themen Kultur, Kunst und Küche der Regionen und Berichte über die Menschen sind eingebettet in die Übertragung des Rennens.

Die umfangreiche Online- und Livestream-Berichterstattung der ARD sowie die Präsenz in den sozialen Medien anlässlich der Tour de France wird in Zusammenarbeit mit dem WDR (sportschau.de) ebenfalls aus Saarbrücken organisiert.

SR Team auf dem Halberg bei der Tour 2022 (Foto: Pasquale D'Angiolillo)
SR Team auf dem Halberg bei der Tour 2022

Das Tour-de-France-Team vor Ort (Foto: SR/Türner Göker)
Das Tour-de-France-Team vor Ort

Alles zur Tour de France 2022

Tour-Wissen: Von Aerodynamik, Teamtaktik und historischen Momenten
Von Kopenhagen ging es bei der 109. Tour de France über 21 Etappen nach Paris. Hier gibt es Videos, Podcasts und Infos rund um das härteste Radrennen der Welt.

Informationen zu den Touren



Pressemitteilungen rund um die Tour


Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja