Zu Besuch beim SR am 22. Juni 2018: Bürgeramt Saarbrücken City (Foto: SR)

SR-Führungen

 

Der SR ist für viele seiner Zuhörer und Zuschauer in den vergangenen 60 Jahren zum ständigen Begleiter geworden, den man gerne auch einmal näher kennen lernen möchte. Diese Möglichkeit bietet der SR mit speziellen Hausführungen.

Bei einer Führung erhält der Besucher nicht nur einen Einblick, wie Sendungen entstehen, sondern auch einen ersten Eindruck von der Arbeit der Journalisten, Redakteure und Moderatoren, die die Sendungen vorbereiten beziehungsweise durch die Sendungen führen.

Aus aktuellem Anlass

Liebe Saarländerinnen und Saarländer,

das Besondere an den Führungen über den Halberg und durch den Saarländischen Rundfunk ist, dass wir Sie mitten hinein in die Hörfunk- und Fernsehstudios und in die Redaktionen führen, in denen die Arbeit gemacht wird. Dadurch kommen Sie in unseren Besuchergruppen immer in direkten Kontakt mit den Moderatorinnen und Moderatoren, den Redakteurinnen und Redakteuren, den Technikerinnen und Technikern.

Aufgrund der dadurch deutlich erhöhten, möglichen Ansteckungsgefahr, die derzeit von der Verbreitung des Coronaviruses ausgeht, können wir zum Schutz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, diesen besonderen Dienst derzeit leider nicht aufrecht erhalten – da die Führung dann aber ihren Wesenskern einbüßt und sich auch zeitlich deutlich reduzieren würde, mussten wir alle Führungen, die bis 31. Dezember 2020 angesetzt waren, in das kommende Jahr verschieben und können auch bis 1. Januar 2021 keine neuen Führungen annehmen.

Hintergrund ist auch, dass der Saarländische Rundfunk Teil des Kommunikationssystems ist, das im Krisenfall einer Pandemie die Bürgerinnen und Bürger rund um die Uhr mit wichtigen Informationen versorgen müsste. Deshalb sind wir in besonderem Maße gehalten alles dafür zu tun, das Infektionsrisiko für unsere Mitarbeiterschaft so gering wie möglich zu halten. Das wäre bei Kontakt mit rund 800 Menschen, die wir im Schnitt monatlich durch den SR führen, nicht mehr zu gewährleisten.

Zusammen mit dem SR-Krisenstab werden wir die Situation weiter entwickeln und Sie über mögliche Planänderungen umgehend informieren.

Wir bitten herzlich um Verständnis

Ihre SR-Unternehmenskommunikation

Zu Besuch beim SR

Wann finden Führungen statt?

In der Regel finden Führungen montags bis freitags vormittags und auch nachmittags statt.

Wie lange dauert eine SR-Führung?

Die SR-Führungen auf dem Halberg dauern in der Regel zwischen 1 ½ bis 2 Stunden.

Treffpunkt:

Saarländischer Rundfunk / Funkhaus Halberg
Vor dem Haupteingang des Konferenzgebäudes

(Infos vor Ort beim Pförtner am Hauptempfang)

Was erwartet den Besucher bei einer SR-Führung?

Eine Besichtigung von Schloss Halberg darf dabei natürlich auch nicht fehlen, denn der Halberg bietet ja nicht nur moderne Rundfunkgeschichte, sondern auch zahlreiche historische Zeugnisse, wie die Mithrasgrotte aus römischer Zeit. Wer sich speziell für die Geschichte des Halbergs interessiert, kann bei der Unternehmenskommunikation auch den Rundweg „Historischer Halberg“ buchen, die bei einem etwa drei Stunden währenden Rundgang einen Einblick von der frühen bis zur modernen Geschichte gestattet.

Zahlreiche Nachfragen betreffen auch den Senderstandort Göttelbörn, der vor allem für technisch interessierte Besucherinnen und Besucher interessant ist.

Was kostet eine SR-Führung?

Alle vom SR angebotenen Führungen sind ein Service unseres Hauses und kostenfrei – wir freuen uns, die Hörer und Zuschauer unserer Programme als Gäste auf dem Halberg begrüßen zu dürfen.

Wie viele Personen können an einer Führung teilnehmen?

Eine Gruppe sollte in der Regel mindestens zehn Personen und nicht mehr als 20 Personen umfassen – ausgenommen sind Schulklassen, die meist am Vormittag geführt werden. Bei Gruppen über 25 Personen wird die Gruppe geteilt und zwei SR-Präsentatoren eingesetzt.

Anreise zum Saarländischen Rundfunk auf den Halberg:

PKW - Navigation:
66121 Saarbrücken, Franz-Mai-Straße

Anfahrt zum SR
So erreichen Sie das Gelände des Saarländischen Rundfunks auf dem Halberg am Stadtrand von Saarbrücken.

ÖPNV:

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu uns auf den Halberg zu kommen. Die Buslinien 122 und 161 fahren die Haltestelle Funkhaus Halberg an. Vom Saarbrücker Hauptbahnhof aus erreichen Sie uns mit der Buslinie 122 (6.52 bis 9.22 Uhr halbstündlich, 10.22 bis 18.22 Uhr stündlich. Danach fahren die Busse unregelmäßig 18:52/ 19:22/ 20:17 Uhr).

Sie erreichen uns auch mit der Saarbahn (Linie S1). Wenn Sie die Saarbahn nehmen, müssen Sie an der Haltestelle Römerkastell aussteigen. Ab hier fahren Busse mit der Nummer 122 (6:15 bis 9:45 Uhr halbstündlich, 10.45 bis 18.45 Uhr stündlich, danach fahren die Busse unregelmäßig 19:15/ 19:45/ 20:33/ 20:57/ 21:57 Uhr) und Busse mit der der Nummer 161 (um 5.26 Uhr und ab 7.01 Uhr bis 20.01 Uhr stündlich). Die Fahrt von der Haltestelle Römerkastell zum Funkhaus Halberg dauert nur sechs Minuten.

Terminabsprache:

SR-Führungen bieten Rundfunk und Fernsehen zum Anfassen.
Terminabsprachen bitte unter:

Saarländischer Rundfunk
Funkhaus Halberg / Unternehmenskommunikation - Öffentlichkeitsarbeit
Beate Lupp
66100 Saarbrücken

Telefon: 0681 / 602 - 2048
Fax:  0681 / 602 – 2049
Mail:  fuehrungen@sr.de

Bitte beachten:
Wegen der hohen Nachfrage sollte die Terminabsprache mindestens sechs Wochen vor dem Besichtigungstermin erfolgen.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja