Mitarbeiter vor Monitoren mit verschiedenen Informationssystemen (Foto: picture alliance / Su Yang/Imaginechina/dpa)

Aus dem Leben mit Tobias Krafft

  26.07.2018 | 11:17 Uhr

Zu diesem Thema "Algorithmen" ist am Dienstag, 31. Juli, Tobias Krafft von 20.04. bis 22.00 Uhr zu Gast in SR 3-"Aus dem Leben". Der Informatiker ist Experte für automatische Entscheidungssysteme. Mit SR 3-Moderator Uwe Jäger spricht er über Algorithmen, Big Data, Kreditvergabe und Routenfinder.

Der Begriff „Algorithmus“ taucht seit Jahren auf, aber kaum jemand weiß, worum es geht. Dabei haben wir ständig mit Algorithmen zu tun: wenn sich das Supermarktregal passgenau füllt, wenn unsere Kreditwürdigkeit eingeschätzt wird, über unsere Einreise-Erlaubnis befunden wird, das Navi uns den schnellsten Weg zum Ziel berechnet und uns die Suchmaschine im Internet die Liste mit Ergebnissen ausspuckt. Es geht ums Aussuchen, Bewerten und Sortieren. Der Computer macht das mithilfe einer Handlungsvorschrift.

Wir selbst arbeiten übrigens oft ebenfalls wie ein Algorithmus, zum Beispiel, wenn wir nach dem Umzug unsere Bücher wieder ins Regal sortieren: ob alphabetisch oder nach Farbe – eins nach dem anderen kommt dran, bis alles passt. Warum gelten Algorithmen dann als unheimlich, gar böse? Weil wir zu wenig über sie wissen. Tobias Krafft wird das im Gespräch mit Uwe Jäger am Dienstag auf SR 3 Saarlandwelle ändern! Der Informatiker weiß, wie mächtig Algorithmen wirklich sind, und hilft uns zu erkennen, wie wir den Informationsfluss an und über uns überprüfen und beeinflussen können. Er kann beantworten, ob Algorithmen die Demokratie gefährden, Wahlen beeinflussen und wie Social Bots funktionieren. Und ob wir wirklich in ominösen „Filterblasen“ leben.

Die SR 3-Hörer können live Fragen stellen, den kompletten Talk gibt’s anschließend auf sr3.de.

Artikel mit anderen teilen