Josef Resch bei der Zubereitung der Zitronentörtchen (Foto: SR/Barbara Grech)

Zwei ganz besondere Desserttörtchen

Barbara Grech  

Laut der Gourmet-Zeitschrift "Der Feinschmecker" gehört das Café Resch in Eppelborn zu den 500 besten Cafés in Deutschland. Unsere Küchenchefin Barbara Grech war für uns dort und hat zusammen mit Jakob Resch jr. zwei ganz besondere Desserttörtchen gebacken.

Sendung: Samstag 26.03.2022 11:00

Das Café Resch in Eppelborn lässt das Naschkatzen-Herz höher schlagen. Denn hier gibt es süße Backkunst vom Feinsten - mit Rezepten, die vor Kreativität und ausgefallenen Geschmacksnuancen nur so strotzen. Wer sich auch einmal an den exquisiten Leckereien versuchen will, hier gibt es zwei Rezepte für fruchtig-süße Desserttörtchen - passend zum Frühling.


Zitronen-Wein-Baisertörtchen


"Kappes, Klöße, Kokosmilch": Zitronen-Wein-Baisertörtchen
Audio [SR 3, Barbara Grech, 26.03.2022, Länge: 02:04 Min.]
"Kappes, Klöße, Kokosmilch": Zitronen-Wein-Baisertörtchen

Mürbeteig
250g Staubzucker
500g Butter
75g Vollei
45g Eigelb
7g Salz
Vanille
Zitrone
750g Weizenmehl

Die Zutaten zu einem Teig kneten. Backförmchen (Größe ca. 8 - 10 Zentimeter) mit ca. 2,5 mm dickem Teig auslegen und bei ca. 180 Grad vorbacken.

Zitronen-Weincreme
375ml Weißwein
400ml Zitronensaft
500g Zucker

Wein, Saft und Zucker verrühren und erwärmen.

Zubereitung der Zitronen-Wein-Baisertörtchen (Foto: SR/Barbara Grech)

375 ml Wasser
70g Weizenpuder
240g Eigelb

Wasser mit Weizenpuder und Eigelb zu einer Creme verrühren und in die vorgebackenen Mürbeteig-Förmchen verfüllen.

Zubereitung der Zitronen-Wein-Baisertörtchen (Foto: SR/Barbara Grech)

Baiser
300g Zucker
120g Glucose
120 ml Wasser

Das Wasser mit dem Zucker auf 115 Grad kochen.

Zubereitung der Zitronen-Wein-Baisertörtchen (Foto: SR/Barbara Grech)

400g Eiklar
320g Zucker

Eiweiß und Zucker zu Eischnee schlagen, die Zuckerlösung dazugeben und kalt schlagen. Das Baiser auf die Törtchen aufspritzen und leicht abflämmen. Mit Staubpuderzucker bestreuen.


Himbeer-Holunderblüten-Törtchen


"Kappes, Klöße, Kokosmilch": Himbeer-Holunderblüten-Törtchen
Audio [SR 3, Barbara Grech, 26.03.2022, Länge: 02:27 Min.]
"Kappes, Klöße, Kokosmilch": Himbeer-Holunderblüten-Törtchen

Die Bisquitmasse
100 g Eigelb
50 g Zucker
Eigelb und Zucker schaumig rühren

60 g Marzipan
Vanille
Salz
Zitrone
Marzipan mit Vanille, Salz und Zitrone zu einer weichen Masse verarbeiten und unter die Eiggelbmasse rühren.

180 g Eiklar
80 g Zucker
Das Eiweiß mit dem Zucker zu Eischnee schlagen und unter die Eigelbmasse rühren.

65 g Weizenmehl
60 g Speisestärke
50 g flüssige Butter
Mehl, Speisestärke und die Butter unter die Masse mischen, das Ganze auf ein Backpapier dünn aufstreichen und bei ca. 200°C goldgelb backen. Nach dem Auskühlen ca. 10 Zentimeter große ausstechen.

Der Mürbeteigboden
250 g Puderzucker
500 g Butter
120 g Vollei
3 g Salz
Vanille
Zitrone
750 g Weizenmehl
Aus den Zutaten einen Teig kneten. Den Teig flach ausrollen und ca. 10 Zentimeter große Kreise ausstechen. Auf ein Blech mit Backpapier legen und bei ca. 190°C goldbraun backen.

Zubereitung der Himbeer-Holunderblüten-Törtchen (Foto: SR/Barbara Grech)

Die Himbeercreme
3 Blatt eingeweichte Gelatine
500 g Milch
500 g Himbeeren
Pudding aus 80 g Puddingpulver
150 g Zucker
150 g Eiklar
Zucker und Eiweiß zu Eischnee schlagen und unter den kochenden Pudding unterheben.

Der Holunderblütenschaum
150 g Eiklar
100 g Zucker
50 g Holunderblütensirup
Alle Zutaten zu Schnee schlagen

50 g Holunderblütensirup
30 g Glucose
70 g Zucker
Auf 115 °C aufkochen unter den Eischnee rühren und kalt rühren lassen.

Zubereitung der Törtchen

Zubereitung der Himbeer-Holunderblüten-Törtchen (Foto: SR/Barbara Grech)

Den Eischnee-Pudding noch warm in runde und geölte Dessertförmchen von ca. 10 Zentimeter Durchmesser füllen und einige frische Himbeeren einlegen.

Die Mürbeteigböden mit einer Konfitüre bestreichen und die Bisquitkreise auflegen. Beides mit der Bisquitseite auf die noch warme Creme legen und dann kalt stellen.

Zubereitung der Himbeer-Holunderblüten-Törtchen (Foto: SR/Barbara Grech)

Mit einem Spritzbeutel eine dicke Kugel Holunderblütenschaum auf jedes Törtchen aufbringen und dann nach blieben verzieren.


Mehr zum Café Resch


Kappes, Klöße, Kokosmilch
Zu Besuch im Eppelborner Feinschmecker-Café
Die Gourmet-Zeitschrift "Der Feinschmecker" hat das Café Resch in Eppelborn zum zweiten Mal als eines der 500 besten Cafés Deutschlands gekürt. SR 3-Küchenchefin hat das Café besucht, und sich auch gleich mal zeigen lassen, wie man ein Spitzentörtchen backt.

Die Kochsendung "Kappes, Klöße, Kokosmilch" - immer samstags in der Sendung "Bunte Funkminuten" auf SR 3 Saarlandwelle.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja