Einsam im Winter (Foto: pixabay (CC0))

Wie viel Lockdown verträgt unsere Gesellschaft?

Lena-Sophie Arnold   09.02.2021 | 08:39 Uhr

Der Lockdown dauert an mit dem Fokus auf die körperliche Gesundheit. Doch wie steht es mit der psychischen Gesundheit und den gesellschaftlichen Folgen? Wir haben mit einem Philosophen des Deutschen Ethikrates über das Thema gesprochen.

Der Philosoph Julian Nida-Rümelin ist Mitglied des Deutschen Ethikrates. Wir haben mit ihm darüber gesprochen, ob die gesellschaftlichen Folgen der Lockdowns mehr Beachtung finden sollten. Zudem reden wir mit darüber, warum es uns trotz der offensichtlichen Gefahr so schwer fällt an die Corona-Regeln zu halten.

Audio

Corona-Pandemie: Wie viel Lockdown verträgt unsere Gesellschaft?
Audio [SR 3, (c) SR 3, 09.02.2021, Länge: 04:37 Min.]
Corona-Pandemie: Wie viel Lockdown verträgt unsere Gesellschaft?

Ein Thema auf SR 3 Saarlandwelle am 09.02.2021 in der Sendung "Guten Morgen".

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja