Krimitipp (Foto: dpa)

Marion Demme-Zech: „Mörderisches aus dem Saarland“

Anne Strauch  

Das neueste Buch Marion Demme-Zech ist eine Sammlung von Kurzkrimis. Eine richtige Sommerlektüre - spannend und humorvoll zugleich. Und ganz nebenbei erfährt man in den Geschichten auch, wie die Saarländerinnen und Saarländer ticken und was unser Bundesland so einzigartig macht.

Der wöchentliche Krimitipp auf SR 3 im "Samstagabend" - live zu hören immer in der Stunde zwischen 18.00 und 19.00 Uhr und dann dienstags nochmal in den "Bunten Funkminuten".


Krimitipp: „Mörderisches aus dem Saarland“
Audio [SR 3, Anne Strauch, 31.07.2021, Länge: 03:12 Min.]
Krimitipp: „Mörderisches aus dem Saarland“

Marion Demme-Zech
„Mörderisches aus dem Saarland“

Gmeiner Verlag
07.04.21, 345 Seiten
ISBN: 978-3-8392-2845-6
Preis: 12,00 Euro
E-Book: 9,99 Euro


Fazit


Krimigespräch: "Im Buch erwischt es meist die Unsympathischen"
Audio [SR 3, Krimigespräch: Eberhard Schilling/Anne Strauch, 03.08.2021, Länge: 02:14 Min.]
Krimigespräch: "Im Buch erwischt es meist die Unsympathischen"

Wer ein leichtes Sommerbuch über das Saarland sucht, der ist mit „Mörderisches aus dem Saarland“ sehr gut bedient: Die dreizehn Kurzgeschichten sind wie kleine Häppchen unterhaltsam zu lesen. Der Plot ist spannend, humorvoll und dabei niemals zu grausam.

Dass die Figuren miteinander bekannt oder verwandt sind, macht doppelt Spaß. Immer wieder entdeckt man neue Verbindungen zwischen den handelnden Personen. Aber die Geschichten funktionieren auch einzeln wunderbar.

Großes Zusatzplus: Das Buch inspiriert zu Ausflügen in die Region, denn die Krimis spielen an touristischen Zielen im Saarland.

Anne Strauch


Die Autorin


Marion Demme-Zech (Foto: SR/Ulli Wagner)

Marion Demme-Zech

Marion Demme-Zech wurde in Merzig geboren und ist ihrem Heimatland treu geblieben – bis auf ein paar Abstecher zum Studium ins nahegelegene Rheinland-Pfalz. Sie hat Ahnung vom Bauingenieurwesen, ist gelernte Erzieherin und hatte so viel Spaß daran, dass sie, als es familiär möglich war, Erziehungswissenschaften und Soziologie studiert hat.

Am Schreiben hatte Marion Demme-Zech schon früh Freude. Noch als sie im Kindergarten gearbeitet hat, hat sie für pädagogische Verlage Geschichten und Artikel geschrieben. Dann entdeckte sie das Genre Krimi für sich.

Nach „Ahrtrüffel“ mit Co-Autor Frank Krajewski und „Letzter Ausstieg Saar“ gibt es nun eine Kurzkrimi-Sammlung. Die Geschichten im Buch „Mörderisches aus dem Saarland“ unterhalten und sind gleichzeitig Inspiration für Ausflugsziele in die Region.

Dass Marion Demme-Zech sich im Saarland auskennt, zeigt übrigens auch ihr besonderer Reiseführer mit dem schönen Titel „Glücksorte im Saarland“.

Anne Strauch


Podcast & Archiv

SR 3-Krimitipp
Das Archiv
Jede Woche gibt es auf SR 3 einen neuen Krimitipp. Alle Krimitipps gibt es hier zum Nachlesen und Nachhören.

Die letzten Beiträge zum Anhören gibt es [hier]

http://pcast.sr-online.de/feeds/sr3krimitipp/feed.xml

iTunes:
pcast://pcast.sr-online.de/feeds/sr3krimitipp/feed.xml

Der SR 3-Krimitipp: Immer samstags in der Sendung "Der Samstagabend" und dienstags in der Sendung "Bunte Funkminuten" auf SR 3 Saarlandwelle.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja