Krimitipp (Foto: dpa)

Johanna Alba und Jan Chorin: „Jubilaté“

Ulli Wagner  

Was haben Petrus und Krimifans gemeinsam? Sie lieben knifflige Fälle, die spannend und humorvoll präsentiert werden. Johanna Alba und Jan Chorin haben aus den Zutaten Heiliger Vater, Ewige Stadt und komplizierte Fälle gleich eine ganze Reihe von Papstkrimis gemacht. Der fünfte davon ist neu auf dem Markt und heißt „Jubilaté“. Der SR 3 Krimitipp der Woche.

Der wöchentliche Krimitipp auf SR 3 im "Samstagabend" - live zu hören immer in der Stunde zwischen 18.00 und 19.00 Uhr und dann dienstags nochmal in den "Bunten Funkminuten".


„Jubilaté“ (Foto: Rowohlt)
„Jubilaté“

Johanna Alba, Jan Chorin
„Jubilaté“

Rowohlt Verlag
TB, 400 Seiten
Februar 2019
ISBN: 978-3499275012
Preis: 10,00 Euro
E-Book: 9,99 Euro


Fazit

„Jubilaté“ ist die perfekte Mischung aus Spannung und Entspannung. Das klappt aber nur mit viel Gottvertrauen und dem festen Glauben an die Liebe. Denn was Giulia und Petrus auf dem Familiengut erleben, das zehrt an den Nerven. Wie bei einer Matroschka-Puppe bringt jedes Rätsel, das mit päpstlichem Segen gelöst wird, das nächste zum Vorschein. „Jubilaté“ von Johanna Alba und Jan Chorin ist aufregend, amüsant und kurzweilig und so richtig ein Krimi für’s Herz!

Ulli Wagner


Die Autoren


Jan Chorin und Johanna Alba (Foto: Elias Hassos)
Jan Chorin und Johanna Alba

Johanna Alba und Jan Chorin

Johanna Alba ist Jahrgang 73 und hat Kunstgeschichte studiert – unter anderem in Rom. Ihre Künstler-WG lag gleich hinter dem Vatikan, und wenn sie nicht gerade in schwindelnder Höhe an Fresken arbeitete, genoss sie die Ruhe in den Gärten des Vatikan. Und abends schaute sie immer, ob im Arbeitszimmer des Papstes noch Licht brannte.

In Deutschland arbeitet sie als Journalistin für Kunstmagazine und schreibt auch über ihre Lieblingsstadt Rom. Dort, oder eben in anderen Teilen Italiens spielen auch ihre Papstkrimis, die sie zusammen mit Ihrem Ehemann schreibt.

Jan Chorin ist Jahrgang 71 und reiste als 18-Jähriger mit einem Inter-Rail-Ticket zum ersten Mal nach Rom. Und kam danach immer wieder in die „ewige Stadt“. Dort haben es ihm besonders die alten Palazzi angetan, die in der Nachmittagssonne zu leuchten beginnen. Wenn er in München weilt und wegen der Arbeit oder der Familie nicht nach Rom kann, denkt er sich einfach dorthin und schreibt darüber… zum Beispiel einen Papst-Krimi. „Jubilaté“ ist der fünfte  in dieser erfolgreichen Reihe.

Ulli Wagner


Podcast & Archiv

SR 3-Krimitipp
Das Archiv
Die Krimitipps gibt es hier zum Nachlesen

Die letzten Beiträge zum Anhören gibt es [hier]

http://pcast.sr-online.de/feeds/sr3krimitipp/feed.xml

iTunes:
pcast://pcast.sr-online.de/feeds/sr3krimitipp/feed.xml

Der SR 3-Krimitipp: Immer samstags in der Sendung "Der Samstagabend" und dienstags in der Sendung "Bunte Funkminuten" auf SR 3 Saarlandwelle.

Artikel mit anderen teilen