Friemeleien: Die Gefahren unserer Kindheit

Die Gefahren unserer Kindheit

Michael Friemel   19.04.2021 | 10:45 Uhr

Ich bin jetzt dahintergekommen, warum die Leute heute keinen Respekt mehr vor Warnungen haben und sich nicht mehr an Regeln halten. Zumindest kann man sich dieses Eindrucks nicht erwehren, wenn man die Bilder vom feierwütigen St. Johanner Markt in Saarbrücken vom Wochenende sieht...

Ich sage Ihnen, es liegt daran, dass uns in unserer Kindheit wirklich schlimme Dinge drohten, und nicht sowas läppisches wie eine Infektion mit Covid-19.

Wir hatten noch Angst vor viereckigen Augen, wenn wir zu lange Fernsehen geguckt haben. Oder dass Sie stehen bleiben, wenn man schielt.

Uns haben unsere Eltern noch darüber aufgeklärt, dass man nach dem Eis- oder Kirschenessen eine halbe Stunde nix trinken darf, weil sonst ein Magendurchbruch droht. Und dass wir sofort sterben, wenn wir direkt nach dem Mittagsessen schwimmen gehen.

Stichwort Sekundenkleber. Ich traue mich heute noch nicht im Baumarktregal nur schon zu nahe daran vorbeizulaufen, weil die Gefahr droht, dass mir umgehend die Augenlider verkleben. Oder dass ich spontan mit dem Hintern auf einer Klobrille festbappe, welche dann nur noch operativ zu entfernen ist.

Ich war jahrelang der Überzeugung, dass ich nicht in den Himmel komme, wenn ich der nach Mottenkugeln stinkenden Tante Lotte keinen Kuss auf die Backe gebe.

Das ist die Generation, die heute Angst vor einem unsichtbaren Virus haben soll. Wir sind doch ganz andere Sachen gewöhnt …

Michael Friemel


Die Friemeleien im Podcast

Michael Friemels "Friemeleien"
Mit dem SR 3-Podcast können Sie zeitversetzt Michael Friemels ganz spezielle Gedanken über Gott und die Welt am Computer oder auf dem MP3-Player anhören. Alle Friemeleien zum Anhören an Rechner finden Sie hier.

http://pcast.sr-online.de/feeds/friemeleien/feed.xml
iTunes:
pcast://pcast.sr-online.de/feeds/friemeleien/feed.xml

Die Friemeleien: Immer montags in der Sendung "Bunte Funkminuten" auf SR 3 Saarlandwelle.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja