Menschen im Saarland (Foto: SR/Pasquale D'Angiolillo)

"Musikbühne Saar" & "Bei uns dehemm"

 

Die CD "Mon Mari Et Moi" mit Liedern zum alltäglichen Gebrauch, "Great Storms" im Saarlouiser Theater am Ring und das Familienbuch “Die Einwohner von Tholey" - das sind unsere Themen am Sonntag in "Musikbühne Saar" & "Bei uns dehemm".


"Musikbühne Saar" am 24. Oktober

"Mon Mari Et Moi"
Duo aus Kaiserslautern hat eine neue CD herausgebracht - mit Liedern zum täglichen Gebrauch

„Great Storms“
Die Countertenöre Andreas Scholl und Roland Kunz treten mit der Pianistin Tamar Halparin im Theater am Ring in Saarlouis auf

Moderation: Sebastian Kolb


"Bei uns dehemm" am 24. Oktober

"2.500 Datensätze, 2.200 Familiennamen, 1.000 Seiten und zweieinhalb Kilogramm Gewicht"
Das Familienbuch “Die Einwohner von Tholey, Band 1, Von den Anfängen bis 1806“

Moderation: Sebastian Kolb


Konzept


Musikbühne Saar
In der ersten Stunde der Sendung steht die saarländische Musikszene im Mittelpunkt. Wir spielen Aufnahmen von Chören und Orchestern, von Bands und Ensembles unterschiedlicher Zusammensetzung. Liedermacher, schräge Vocal-Pop-Gruppen, groovende Swing-Formationen und sinfonische Blasorchester: Amateure und semiprofessionelle Interpreten präsentieren die Vielfalt der musikalischen Aktivitäten im Saarland und den angrenzenden Regionen.

Wir bereiten die Themen für Sie journalistisch auf, schicken unsere Reporter ins Land und holen uns kompetente und interessante Gesprächspartner ins Studio.

"Bei uns dehemm"
Die zweite Stunde gehört der regionalen Kultur und der Mundart. Wir plaudern mit Studiogästen, die Spannendes über sich und über ihre Heimat zu erzählen haben, berichten über neue Erkenntnisse der Heimat- und Brauchtumsforschung und präsentieren Unterhaltsames von regionalen Kabarettisten und Kleinkünstlern. Und dazu gibt es natürlich auch Musik. Mundartmusik.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja