Organisationsleiter Andreas Krüger (Foto: SR / Isabel Sonnabend)

Club-Hilfe für die Ukraine

Mit Informationen von Isabel Sonnabend   07.03.2022 | 07:40 Uhr

Im Saarland helfen viele Menschen mit privat organisierten Aktionen den Flüchtlingen in und aus der Ukraine. GuMo-Mobil-Reporterin Isabel Sonnabend trifft sich mit Andreas Krüger. Er ist gerade dabei eine große Sammelaktion mit einigen Clubs auf die Beine zu stellen...

Andreas Krüger hatte früher mal eine Druck-Firma in Dillingen, jetzt ist er in Rente. In den letzten Tagen hat er über den Rotary-Club, Rotaract, den Lions Club und weitere Einrichtungen eine große Sammelaktion für Menschen in Not in der Ukraine gestartet.

Aktuell sortiert er die bislang gesammelten Spenden. Diese müssen aber noch irgendwie zum Zielort. Dafür versucht Andreas nun ausländische Clubmitglieder zu mobilisieren. Wir sprechen mit ihm darüber, was schon alles an Spenden da ist, was sie noch brauchen könnten und wie genau sie die Sachen nach Ost-Europa transportieren wollen...

Audio

GuMo-Mobil: Club-Hilfe für die Ukraine
Audio [SR 3, (c) SR 3 Isabel Sonnabend, 07.03.2022, Länge: 05:14 Min.]
GuMo-Mobil: Club-Hilfe für die Ukraine


Wer die Clubs unterstützen möchte findet hier weitere Informationen: https://merzig-saarlouis.rotary.de

Über dieses Thema wurde auch in der Sendung "Guten Morgen" auf SR 3 Saarlandwelle am 07.03.2022 berichtet.


Mehr zum GuMo-Mobil


Bewerben Sie sich!
Das GuMo-Mobil - live bei Ihnen vor Ort
SR 3 Saarlandwelle ist schon ganz früh morgens für Sie da - im Radio zwischen 6.00 und 9.00 Uhr mit „SR 3 Guten Morgen“ - und auch unterwegs mit dem „GuMo-Mobil“. Wenn Sie einen spannenden Vorschlag für unsere beiden GuMo-Mobil-Reporter haben, schreiben Sie uns!


SR 3 Saarlandwelle
Archiv GuMo-Mobil
Hier waren wir schon gewesen


Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja