Annett Louisan (Foto: picture alliance/dpa/Stadt Goslar | Jim Rakete)

Annett Louisan - "Babyblue - live" (11.11.2023)

  19.01.2023 | 12:11 Uhr

Annett Louisans neues Album "Babyblue" steht im Mittelpunkt ihrer aktuellen Tour. Am Samstag, 11. November, kann man sie live und mit Unterstützung einer feinen musikalischen Besetzung aus Streichern, Piano, Kontrabass, Gitarre und Drums in der Congresshalle Saarbrücken erleben.

Annett Louisans neues „Babyblue“ ist ein Album über den Blues in der Mitte des Lebens und das Älterwerden. Mit Hingabe und Humor, augenzwinkernd und aufrichtig zugleich, erzählt sie über Ängste, genau so wie über das Annehmen in diesem Lebensabschnitt. Sie erzählt vom Glück und vom Unglück, wie sich beides bedingt und wie nicht nur andere kommen und gehen, sondern auch man selbst - solange, bis man schließlich wieder zu sich findet.

Produziert wurde „Babyblue“ von Tim Tautorat, der sich mit seinen Arrangements der gemeinsamen Kompositionen vor den Chansons der späten 60er und frühen 70er Jahre verbeugt, und die Melancholie von „Babyblue“ musikalisch perfekt einfängt.

Nach „Kitsch“ aus dem Jahr 2020 ist „Babyblue“ das zehnte Studioalbum von Annett Louisan, einer der erfolgreichsten Musikerinnen Deutschlands. 2004 wurde sie mit dem federleichten Popsong „Das Spiel“ über Nacht zu einem Star. Das erste Album „Bohème“ erreichte Gold- und Platinstatus und wurde damit zu dem am schnellsten verkauften Debütalbum der deutschen Musikgeschichte. Mehr als 1,5 Millionen Exemplare ihrer Alben wurden bis heute verkauft oder gestreamt.

Am Samstag, 11. November, kann man sie mit „Babyblue“ live in der Congresshalle in Saarbrücken erleben.


Auf einen Blick


Annett Louisan
"Babyblue - live"
Samstag, 11. November 2023
Congresshalle Saarbrücken
Beginn: 20.00 Uhr

Tickets gibt es bei den bekannten Vorverkaufsstellen

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja