"Ich hoffe, dass die Altenheime die Türen offen lassen"

"Ich hoffe, dass die Altenheime die Türen offen lassen"

Ein Gespräch mit dem Seelsorger und Sterbebegleiter Klaus Aurnhammer über das Thema Sterben in Corona-Zeiten

Chris Ignatzi. Onlinefassung: Rick Reitler   29.10.2020 | 15:30 Uhr

Der Sterbebegleiter Klaus Aurnhammer hat im SR-Interview seiner Hoffnung Ausdruck verliehen, dass die Altenheime während des Lockdowns "die Türen offen lassen" und kein erneutes Besuchsverbot aussprechen. Ein Interview.

Der katholische Seelsorger Klaus Aurnhammer hat im SR-Interview seiner Hoffnung Ausdruck verliehen, dass wenigstens die Altenheime während des Lockdowns "die Türen offen lassen" und kein erneutes Besuchsverbot aussprechen.

"Ganz, ganz schwierige Situation"

Zu dieser Überzeugung sei er durch seine Erfahrungen als Palliativbetreuer während des ersten Lockdowns im Frühjahr gelangt. "Das war 'ne ganz, ganz schwierige Situation, sowohl für die Mitarbeiter, für die Angehörigen, aber natürlich auch für die alten und kranken Menschen", betonte Aurnhammer im Gespräch mit SR-Moderator Chris Ignatzi.

"Sterben ist Teil unseres Lebens"

Er glaube, dass sich durch die Corona-Krise "unser Verhältnis zum Sterben und zum Tod verändert" habe: Den Menschen sei stärker bewusster geworden, dass das eigene und das Leben geliebter Menschen zerbrechlich sei. Dennoch sollte man beherzigen, "dass das Sterben Teil unseres Lebens ist".

Sachbuchautor

Klaus Aurnhammer hat nach seinen Erfahrungen aus 30 Jahren Arbeit auf der Palliativstation der Marienhaus-Klinik St. Elisabeth in Saarlouis ein Buch vorgelegt:

Klaus Aurnhammer
Etwas von dir bleibt. Was ich als Sterbebegleiter über das Leben gelernt habe

MGV Verlag 2019
240 Seiten, 16,99 Euro
ISBN-10 : 3747401066
ISBN-13 : 978-3747401064


Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" vom 29.10.2020 auf SR 2 KulturRadio. Das Symbolbild ganz oben zeigt ein steinernes Grabkreuz unter freiem Himmel (Foto: Pixabay).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja