Paris  (Foto: SR)

Frankreich-Kompetenz des SR wird weiter gestärkt

Ein Gespräch mit SR-Redakteur Magnus Neuschwander über die neuen Frankreich-Formate des SR

Sally-Charell Delin. Onlinefassung: Rick Reitler   03.12.2021 | 13:35 Uhr

Die Frankreich-Kompetenz hat beim Saarländischen Rundfunk eine lange Tradition: Viele Jahre lang gab es regelmäßige französische Nachrichten auf SR 3 Saarlandwelle. Auch Sendungen wie "ici et là" oder "WimS Grenzenlos" schauen leidenschaftlich gerne über die Grenze.

Zwei neue Angebote

Nun wird diese Frankreich-Kompetenz des SR mit zwei neuen Projekten weiter gestärkt: Einmal pro Woche wird es das Nachrichtenmagazin "Journal de la semaine" in französischer Sprache geben, außerdem das Video-Format "Rétro en français" mit französischen Beiträgen aus den 1960er Jahren in der ARD Mediathek. SR-Redakteur Magnus Neuschwander kennt die Einzelheiten.


Im Interview: Magnus Neuschwander
Audio [SR 2, Sally-Charell Delin, 03.12.2021, Länge: 03:54 Min.]
Im Interview: Magnus Neuschwander


Mehr zum Thema:

SR intern
Der SR stärkt seine Frankreich-Kompetenz
"Le Journal de la semaine", Nachrichten aus der Großregion in französischer Sprache, sowie "Rétro en français", französische Beiträge der 1960er Jahre aus dem Fernseharchiv - das sind die neuesten grenzüberschreitenden Projekte beim Saarländischen Rundfunk (SR).


Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" am 03.12.2021 auf SR 2 KulturRadio. Das Symbolbild ganz oben zeigt die französische Hauptstadt Paris mit dem Eiffelturm (Foto: SR Fernsehen).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja