Jean-Loup Dabadie. (Foto: imago images / PanoramiC)

"On ira tous au paradis" avec Dabadie

Hommage an einen der wichtigsten Liedtexter Frankreichs

mit Gerd Heger  

Riesenhits, großartige Filmdrehbücher, unvergessene Sketche - und am Ende "Académicien" - Jean-Loup Dabadie war einer der ganze Großen Texter Frankreichs.

Sendung: Dienstag 02.06.2020 20.04 bis 21.30 Uhr

Une vraie grosse tête: Jean-Loup Dabadie. (Foto: imago images / PanoramiC)
Une vraie grosse tête: Jean-Loup Dabadie.

Sein bester Freund Guy Bedos hat ihn nur wenige Tage überlebt, wurde auf Korsika beerdigt. Jean-Loup Dabadie fand seine letzte Ruhe, wie man so sagt, auf der Ile de Ré. Sogar in die Académie francaise hatte er es geschafft, der Junge aus Paris, der als Romanautor und Journalist in den wilden Fünfzigern der intellektuellen Szene angehörte, und dessen Vater Marcel schon als Chansontexter große Erfolge gefeiert hatte (Maurice Chevalier, Frères Jacques, Jean Sablon etc.). Für legendäre Filme. u.a. mit Yves Montand, Romy Schneider oder Michel Piccoli wie "Les Choses de la Vie" oder "Un éléphant ca trompe enormément" hat er das Drehbuch geliefert. Chansons wie "On ira tous au Paradis", "Femmes je vous aime" oder "Le Petit Garcon" sind nur drei der unzähligen Lieder, die er textete für Serge Reggiani, Michel Polnareff, Régine, Jean Bagin, Jacques Dutronc, Julien Clerc, Claude Francois, Alice Dona, Sacha Distel oder Nicoletta geschrieben hat. Jetzt hat er sich ins "paradis" verabschiedet. Ein Wiederhören mit seinen Lieder gibt es in dieser Sendung.

Sie sang selten: Romy Schneider (Foto: dpa)
Sie sang selten: Romy Schneider

Fantasie und Bilder, oft von Kameras geschossen, sie begleiten auch viele der Chansonautorinnen und -autoren und inspirieren sie zu ihren Liedern. Vom "Photographe" bis zur "Fantaisie militaire" kommt da alles vor. Ein weiteres Thema im RendezVous Chanson - und natürlich eine kleine Reise im Kopf.

Vor 2 Jahren in Luxembourg: Julien Clerc (Foto: www.francofolies.lu)
Vor 2 Jahren in Luxembourg: Julien Clerc

Zu hören sind:

Julien Clerc, Nicoletta, Marcel Amont, Serge Reggiani, Romy Schneider & Michel Piccoli, Jeean Gabin, Emily Loiseau, Guilam, Fleur Gire, Karpatt, Mouron, Ouf!La Puce, Bia, Sarclo, Dani, Eric Guilleton, Juliette, Laurent Berger, Alain Bashung und Marie chante Trénet.


SR 2 - RendezVous Chanson Live
Die ganze Vielfalt des frankophonen Chanson

Das deutsch-französische Songpoet*innen-Treffen beim Saarbrücker Altstadtfest 2019 wird uns 2020 natürlich weiter beschäftigen: Die Konzerte der je vier Künstler*innen aus Deutschland und Frankreich gibt es im Konzertabend zum Nachhören. Leider ist das Treffen in diesem Jahr abgesagt.

 (Foto: Egmont Verlag)

Bandes Déssinées in Deutschland

SR.de: Informationen zu frankophonen Comicveröffentlichungen in deutscher Übersetzung: Infos über frankophone Comics in Deutschland.


"Ami(e)s de la Bonne Chanson, bonsoir!"

Eine "Mauvaise Reputation" (Brassens), das ist genau das Gegenteil dessen, was dem SR in Sachen „Frankophone Musik“ vorauseilt.

Mehr als 70.000 französischsprachige Titel findet man im Archiv des SR, nirgends in der ARD gibt es so viel frankophone Musik in allen Programmen – Grenzlage verpflichtet.

Dazu mit RendezVous Chanson Deutschlands einzige wöchentliche Sendung mit Interviews, Infos und "Textmusik" aus Frankreich, Québec, Belgien, der Schweiz und Afrika.


En Francais:

Gerd Heger, le Monsieur Chanson de la SR, acceuille ainsi ses auditeurs chaque mardi à 21h dans RendezVous Chanson, la seule émission hebdomadaire à la Radio allemande qui parle de toute la chanson francophone.

Les programmes de la SR, notamment SR 2 KulturRadio, sont LE tremplin radiophonique de la musique francophone en Allemagne. Elles offrent des possibilités interessantes de fidélisation et de mobilisation (disques, concerts, …), ceci dans la zone de diffusion transfrontalière (Sarre, Lorraine, Luxembourg), mais, par internet, partout dans le monde.


Rendezvous Chanson

Dienstags von 20.04 bis 21.30 Uhr
auf SR 2 KulturRadio - auch per Satellit und im Internet

Das klassische und das aktuelle französische (aber auch belgische, kanadische) Chanson, kurzweilig vorgestellt für ein nicht nur frankophones Publikum. Dazu Hinweise auf Chansonkonzerte in der Region und auf alles Wissenswerte aus dem Bereich des Chanson.

Redaktion: Gabi Szarvas
Moderation: Gerd Heger

Kontakt: rendezvouschanson@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja