Julia Schilinski (Foto: Lars Blank)

Konzertabend: Julia Schilinski und Valentin Vierling

Deutsch-französisches SongpoetInnen-Treffen 2019

Mit Gerd Heger  

Sendung: Dienstag 26.02.2019 21.00 bis 22.30 Uhr

Julia Schilinski beim deutsch-französischen SongpoetInnentreffen (Foto: Lars Blank)
Julia Schilinski beim deutsch-französischen SongpoetInnentreffen

Die Frau ist polyglott und multimusikalisch: Julia Schilinski aus Hamburg. Ob mit Alfons oder mit Al Bano Carrisi, ob mit Stefan Gwildis und mit ihren Soloprojekten - die Mezzosopranistin kann von Pop bis Tango und von Fado bis Jazz so ziemlich alles. Beim deutsch-französischen SongpoetInnen-Treffen im Juni 2018 im Rahmen des Saarbrücker Altstadtfestes war sie beim RendezVous Chanson live zu Gast - und erzählte von ihrer Art, an die Musik ranzugehen, ans Liederschreiben und über das Privileg, mit Musik die Herzen der Zuhörer*innen erreichen zu dürfen. Am 30. Mai stellt sie in Hamburg ihr neues Album vor. Zu hören aus dem Saarbrücker Konzert sind folgende Lieder von ihr:

  • Bruno
  • Wie egal
  • Wenn du ihn siehst
  • Brausepulvertag
  • A beleza
  • Ich hab's mich gefragt
  • Les Oiseaux
  • Paris
  • Übers Bleiben

Die Stimme von Balavoine und die Power eines Goldman

Valentin Vierling  (Foto: Loïc Decarpentrie/Pressefoto)
Valentin Vierling

Valentin Vierling kommt aus Saarbrückens Partnerstadt Nantes. Was bei ihm sofort ins Ohr haut: Seine hohe, kraftvolle Stimme auf eingängigen Popsongs, die er selbst schreibt (oder die Nanteser Songwriterin Thérèse Fournier) - das erinnernt an Frankreichs Poplegende der 80er: Daniel Balavoine.

Wie er zum Singen kam und was sich der Mann mit der kommunikativen Energie wünscht für seine Karriere (die ihn derzeit als "première partie" von Daniel Guichard über die frankophonen Bühnen bringt), das erzählt er im Interview mit Monsieur Chanson. Zu hören von ihm sind:

  • Ma Planète
  • Petit Frère
  • Bouge
  • L'amour aux Trousses
  • À qui tu joues
  • Ma Contradiction
  • Plus je te perds
  • Je m'en vais
  • Comme un roi


Bei Les Brünettes dabei: Stephanie Neigel (r) (Foto: Pressefoto)
Bei Les Brünettes dabei: Stephanie Neigel (r)

RendezVous Chanson live - Neue Trends im Chanson

Den ganzen Winter über werden immer wieder im Konzertabend die Künstler vorkommen, die im Saarland Station machten. Weiter mit dem RendezVous Chanson live geht es im März bei der "Sulzbacher Salzmühle", dem 5. deutsch-französischen Chansonpreisfinale (15./16.März). Nicht verpassen!


„Ami(e)s de la Bonne Chanson, bonsoir!“

Eine "Mauvaise Reputation" (Brassens), das ist genau das Gegenteil dessen, was dem SR in Sachen „Frankophone Musik“ vorauseilt.

Mehr als 70.000 französischsprachige Titel findet man im Archiv des SR, nirgends in der ARD gibt es so viel frankophone Musik in allen Programmen – Grenzlage verpflichtet.

Dazu mit RendezVous Chanson Deutschlands einzige wöchentliche Sendung mit Interviews, Infos und „Textmusik“ aus Frankreich, Québec, Belgien, der Schweiz und Afrika.


En Francais:

Gerd Heger, le Monsieur Chanson de la SR, acceuille ainsi ses auditeurs chaque mardi à 21h dans RendezVous Chanson, la seule émission hebdomadaire à la Radio allemande qui parle de toute la chanson francophone.

Les programmes de la SR, notamment SR 2 KulturRadio, sont LE tremplin radiophonique de la musique francophone en Allemagne. Elles offrent des possibilités interessantes de fidélisation et de mobilisation (disques, concerts, …), ceci dans la zone de diffusion transfrontalière (Sarre, Lorraine, Luxembourg), mais, par internet, partout dans le monde.


Rendezvous Chanson

Dienstags von 21.00 bis 22.30 Uhr
auf SR 2 KulturRadio - auch per Satellit und im Internet

Das klassische und das aktuelle französische (aber auch belgische, kanadische) Chanson, kurzweilig vorgestellt für ein nicht nur frankophones Publikum. Dazu Hinweise auf Chansonkonzerte in der Region und auf alles Wissenswerte aus dem Bereich des Chanson.

Redaktion: Gabi Szarvas
Moderation: Gerd Heger

Kontakt: rendezvouschanson@sr.de

Artikel mit anderen teilen