Olivier Messiaen  (Foto: Imago/Keystone)

Klangbogen und Farbspiele

Die SR 2-Sendung für Neue Musik

Mit Nike Keisinger  

Sendung: Donnerstag 28.03.2019 20.04 bis 22.30 Uhr

Am 3. April wird die Deutsche Radio Philharmonie beim Heidelberger Frühling das Flötenkonzert „Media nox“ des Schweizer Komponisten David Philip Hefti uraufführen. Es ist nicht die erste Zusammenarbeit: Die Deutsche Radio Philharmonie hat schon 2012/2013 Heftis Orchesterwerk „Klangbogen“ aufgeführt und unter seiner Leitung für eine CD eingespielt. Mit dieser Aufnahme wird die Sendung „Mouvement“ eröffnet.

Hat David Philip Hefti mit seinem Stück „Klangbogen“ besondere Farbeffekte durch Mikrointervalle und Naturtöne erreicht, so haben sich Komponisten wie Milko Kelemen und Morton Feldman von den großformatigen, einfarbigen Gemälden Mark Rothkos inspirieren lassen. Nicht wenige Komponisten assoziieren Farben direkt mit bestimmten Klängen. Olivier Messiaen versucht, die Farben der himmlischen Stadt in Tönen einzufangen, Dimitri Terzakis die Farben des Ozeans, und die Farbspiele von Chagall-Fenstern waren das Vorbild für die Komposition „Fenster“ von Petr Eben.

David Philip Hefti
Klangbogen

Milko Kelemen
Madrigal rouge

Morton Feldman
The Rothko Chapel

Petr Eben
Fenster von Marc Chagall

Olivier Messiaen
Couleurs de la cite céleste

Dimitri Terzakis
Die Farben des Ozeans

Vassos Nicolaou
Farbenmaschinen


Mouvement - Die ganze Welt der Neuen Musik

Jeden Donnerstag von 20.04 bis 22.30 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Zweieinhalb Stunden lang bietet "Mouvement" Porträts, Interviews und Berichte rund um die Neue Musik. Dazu gibt es viel klingendes Anschauungsmaterial: Studioproduktionen, Konzertmitschnitte und CD-Neuerscheinungen.

Die Sendung, deren Titel "Mouvement" sich von der Komposition Helmut Lachenmanns herleitet, ist ein Forum, das die Strömungen der zeitgenössischen Musik präsentiert, sie aber auch in Beziehung setzt zu älteren Werken aller musikalischen Epochen. In regelmäßigen Abständen laden wir Sie daher zu einer "Tour d'horizon" ein, einer Klangreise vom Mittelalter bis ins Hier und Jetzt. Nur wer sich bewegt, entdeckt Neues!

Reportage-Reihe: Meilensteine der Neuen Musik

Von 2014 bis Juli 2016 stellten wir in „Mouvement“ einmal im Monat ein Schlüsselwerk der Moderne vor – Meilensteine der Musikgeschichte wie Arnold Schönbergs Klaviersuite op. 25, György Ligetis „Atmosphères“ oder Karlheinz Stockhausens „Gesang der Jünglinge“. Die Beiträge können im Archiv nachgehört werden.

Redaktion: Nike Keisinger

Kontakt: mouvement@sr.de

Artikel mit anderen teilen