SR 2 KulturRadio: Podcast Medienwelt (Foto: SR)

Konstruktiver Journalismus - Orientierung oder Aktivismus?

"Medien - Cross und Quer" im langen Samstag auf SR 2 KulturRadio

Es diskutieren: Kai Schmieding und Isabel Sonnabend  

Sendung: Samstag 19.09.2020 15.20 bis 15.35 Uhr

Bad news is good news? Das scheint immer noch das Motto zu sein, wenn man sich die Lust der Medien an negativen Meldungen anschaut – und das ist ja auch good so. Schließlich sollen Journalisten kritisieren, Missstände aufzeigen und den Mächtigen auf die Finger schauen. Seit einigen Jahrzehnten gibt es jedoch eine Gegenbewegung, die in der jüngsten Zeit wieder Auftrieb bekommen hat: Konstruktiver Journalismus, also im Klartext: Medien sollen Lösungswege aufzeigen, auch mal das Positive berichten.

Kritiker halten das für problematisch – denn wo verläuft die Grenze zum Aktivismus? Und wo bleibt da das gute alte Ideal, dass man vorurteilsfrei und offen über Dinge berichtet, wenn man sich im Geiste schon auf die Seite „des Guten“ und „der Zukunft“ geschlagen hat?

Dazu auch im Originalton die Meinung des Tübinger Medienwissenschaftlers Professor Bernhard Pörksen.

Mit Kai Schmieding und Isabel Sonnabend



Medien – Cross und Quer

samstags ab ca. 15.20 Uhr auf SR 2 KultuRadio

Die Moderatorinnen und Moderatoren informieren, diskutieren und räsonieren jede Woche über neue Trends und kontroverse Themen aus der großen weiten Welt der Medien. Immer zu zweit, immer voller Meinungsfreude und immer auch mit fundierten Fakten.

Kontakt: medien@sr.de

Team: Katrin Aue, Thomas Bimesdörfer, Stefan Forth, Manuela Schley, Kai Schmieding, Isabel Sonnabend

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja