Norbert Scheuer: "Winterbienen"

Norbert Scheuer: "Winterbienen"

Literatur im Gespräch

Moderation: Peter König  

Sendung: Mittwoch 11.12.2019 19.15 bis 20:00 Uhr

Norbert Scheuer
Winterbienen
C.H.BECK Verlag, 8. Auflage 2019, 319 Seiten mit 13 Zeichnungen. 22,00 Euro.
ISBN 978-3-406-73963-7


Lesung und Gespräch

Januar 1944: Während über der Eifel britische und amerikanische Bomber kreisen, gerät der wegen seiner Epilepsie nicht wehrtaugliche Egidius Arimond in höchste Gefahr. Er bringt nicht nur als Fluchthelfer jüdische Flüchtlinge in präparierten Bienenstöcken über die Grenze, er verstrickt sich auch in Frauengeschichten. 

Mit großer Intensität erzählt Norbert Scheuer in "Winterbienen" einfühlsam, präzise und spannend von einer Welt, die geprägt ist von Zerstörung und dem Wunsch nach einer friedlichen Zukunft.

Der Autor

Norbert Scheuer, geboren 1951, lebt als freier Schriftsteller in der Eifel. Er erhielt zahlreiche Literaturpreise und veröffentlichte zuletzt die Romane "Die Sprache der Vögel" (2015), der für den Preis der Leipziger Buchmesse nominiert war, und "Am Grund des Universums" (2017). Sein Roman "Überm Rauschen" (2009) stand auf der Shortlist des Deutschen Buchpreises und war 2010 "Buch für die Stadt Köln".

Für den Roman „Winterbienen“ erhielt Norbert Scheuer 2019 den Wilhelm-Raabe-Literaturpreis und gelangte erneut auf die Shortlist des Deutschen Buchpreises.

(Mitschnitt der Veranstaltung vom 30. Oktober 2019 im Festsaal des  Saarbrücker Schlosses)


Literatur im Gespräch - bis zu zwölf Monate nachhörbar auf SR2.de und in der ARD-Audiothek!


Nächste Sendung

18. Dezember: Das Magazin

Vorschau:

1. Januar: Ulrich Tukur zu "Der Ursprung der Welt"

4. Januar: Das Magazin

15. Januar: Kathrin Passig zu "Schreiben und Schreiben lassen halbautomatische Texte"

22. Januar: Das Magazin


Literatur im Gespräch

Woher nehmen sie ihre Inspiration? Welche Rolle spielt die Literatur in ihrem Alltag? Was sind ihre Themen und wie setzen sie sie literarisch um? SR 2-ModeratorInnen sprechen mit Autorinnen und Autoren über ihr Schreiben und Leben, senden Auszüge aus aktuellen Romanen, Erzählungen, Essays oder Gedichten, bringen Literatur ins Gespräch.

alle 14 Tage im Wechsel mit:

Literatur im Gespräch – Das Magazin

Rezensionen neuerschienener belletristischer Bücher, Gespräche zu aktuellen Literaturthemen und feuilletonistische Beiträge rund um die Welt der Literatur sind Thema in unserem Magazin. Dabei nehmen wir auch die regionale Szene in den Fokus. In jeder Sendung empfehlen wir außerdem ein aktuelles Hörbuch im SR 2-HörbuchTipp.

Redaktion: Tilla Fuchs

Kontakt: literatur-im-gespraech@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja