CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak: "Es war ein spannendes Jahr"

"Es war ein spannendes Jahr"

Das Interview der Woche mit CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak

Vera Wolfskämpf. Foto: dpa / Robert Michael   06.12.2019 | 12:45 Uhr

Im Interview der Woche hat Paul Ziemiak eine insgesamt positive Bilanz seines ersten Jahres als CDU-Generalsekretär gezogen. "Es war kein einfaches Jahr, aber es hat mir immer Freude gemacht", sagte Ziemiak.

Viele Beobachter werteten es als einen taktischen Schachzug, als Annegret Kramp-Karrenbauer bei ihrer Wahl zur Parteivorsitzenden Paul Ziemiak zum neuen Generalsekretär machte, als der noch Chef der Jungen Union war. Nun ist er ein Jahr im Amt und wirkt in vielem ruhiger und stiller.

Ein Jahr mit "Höhen und Tiefen"

"Es war ein ganz herausforderndes Jahr, es war ein spannendes Jahr, dieses Jahr hat Höhen und Tiefen. Es war auch kein einfaches Jahr, aber es hat mir immer Freude deshalb gemacht, weil ich weiß, worum es geht", sagte Ziemiak im Interview der Woche mit Hauptstadt-Korrespondentin Vera Wolfskämpf, "es geht darum, dass wir dieses Land nach vorne bringen." Wolfskämpf wollte es genauer wissen.

Das Foto ganz oben zeigt Paul Ziemiak (l), Generalsekretär der CDU bei einem gemeinsamen Auftritt mit Markus Blume, dem Generalsekretär der CSU (Foto: dpa / Michael Robert). Ein Thema in der Sendung "Bilanz am Mittag" vom 07.12.2019 auf SR 2 KulturRadio.


Das Interview der Woche

Jeden Samstag gegen 12.45 Uhr in der "Bilanz am Mittag" auf SR 2 KulturRadio

In der "Bilanz am Mittag" auf SR 2 KulturRadio wird jeden Samstag gegen 12.45 Uhr ein etwa 15-minütiges Interview ausgestrahlt. Diese Gespräche mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Kultur bieten den Hörern von SR 2 KulturRadio nicht nur Argumente und Fakten zu wichtigen Themen und Entscheidungen, sondern auch persönliche Eindrücke über die Handelnden.

Die Interviews entstehen in enger Zusammenarbeit mit dem Hauptstadtstudio Berlin. Der Sendeplatz wird so zu einem Forum für internationale und regionale Themen.

Kontakt: bilanz-mittag@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja