Umweltschutzexperte fordert Verkehrswende

Umweltschutzexperte fordert Verkehrswende

Im Interview der Woche: Christian Hochfeld, Direktor des Thinktanks Agora Verkehrswende

Audio: Marcel Heberlein  

Sendung: Samstag 20.10.2018 12.45 bis 13.00 Uhr

Mit einer Palette an politischen Vorschriften und Verboten will Christian Hochfeld, der Direktor des Thinktanks "Agora Verkehrswende", die Verkehrswende in Deutschland schaffen - vor allem der Umwelt zuliebe.

Automobilwirtschaft soll umdenken

Christian Hochfeld, Direktor der Agora Verkehrswende (Foto: Pressefoto)
Christian Hochfeld, Direktor der Agora Verkehrswende


Ihm schweben dafür u. a. höhere Mineralölsteuern und Kfz-Steuern, strengere Grenzwerte für Fahrzeugflotten und langfristig eine nutzungsabhängige PKW-Maut vor, wie er im Interview der Woche mit Marcel Heberlein erläuterte.

Das gerade in Deutschland seit 125 perfektionierte Geschäftsmodell der Automobilwirtschaft könne jedenfalls nicht noch 20 oder 30 Jahren unverändert fortgesetzt werden, sagte Hochfeld.

Ein Thema in der Sendung "Bilanz am Mittag" vom 20.10.2018 auf SR 2 KulturRadio.


Mehr zum Thema:

Politik & Wirtschaft
Verbände fordern Wende in der Verkehrspolitik
Das Saarland ist Autoland. Nirgendwo in Deutschland ist die PKW-Dichte so hoch, nirgendwo gibt es mehr Autobahnkilometer im Verhältnis zur Fläche. Doch die Dominanz des Autos schade dem Land, sagen Verbraucher- und Umweltverbände. Sie fordern von Verkehrsministerin Anke Rehlinger (SPD) eine Verkehrswende.


Das Interview der Woche

Jeden Samstag gegen 12.45 Uhr in der "Bilanz am Mittag" auf SR 2 KulturRadio

In der "Bilanz am Mittag" auf SR 2 KulturRadio wird jeden Samstag gegen 12.45 Uhr ein etwa 15-minütiges Interview ausgestrahlt. Diese Gespräche mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Kultur bieten den Hörern von SR 2 KulturRadio nicht nur Argumente und Fakten zu wichtigen Themen und Entscheidungen, sondern auch persönliche Eindrücke über die Handelnden.

Die Interviews entstehen in enger Zusammenarbeit mit dem Hauptstadtstudio Berlin. Der Sendeplatz wird so zu einem Forum für internationale und regionale Themen.

Kontakt: bilanz-mittag@sr.de

Artikel mit anderen teilen