Eine Welt mit gleichen Lebenschancen für alle (Foto: Pixabay / cocoparisienne)

Über welche Freiheit reden wir?

Zwischen Verantwortung, Solidarität und Selbstbestimmung

 

Sendung: Freitag 27.05.2022 19.15 bis 20.00 Uhr

Wieso fällt es uns so schwer, solidarisch zu sein? Jedes Jahr sterben laut Statistiken der WHO mehr als sieben Millionen Menschen an den Folgen von Luftverschmutzung. Ein Blick in die Zukunft prognostiziert Hungersnöte, verheerende Naturkatastrophen und unbewohnbare Landstriche, wenn die Bevölkerung der Industrieländer ihren Lebensstil nicht nachhaltig verändert.

Wir müssten weniger Auto fahren, seltener fliegen, unseren Ressourcenverbrauch drosseln, um Klima und Artenvielfalt zu schützen und allen Menschen auf der Erde vergleichbare Lebenschancen zu eröffnen. Doch viele Menschen sind nicht bereit zu verzichten. Einschränkungen ihres Konsums und ihrer Mobilität empfinden sie als Verlust persönlicher Freiheit. Dabei übersehen sie, dass unsere Freiheit oft auf Kosten anderer erkauft ist: Das preiswerte T-Shirt auf Kosten prekär beschäftigter Textilarbeiterinnen und -arbeiter in Bangladesch, unser gewaltiger CO2-Fußabdruck auf Kosten versinkender Inseln im Pazifik, unser heutiger Wohlstand auf Kosten der Entwicklungschancen künftiger Generationen.

Wo endet das individuelle Recht auf Freiheit und Selbstbestimmung? Wie können wir globale Solidarität und Generationengerechtigkeit fördern? Und sind wir wirklich bereit dazu? Für viele Menschen ist eine große Entscheidungs- und Wahlfreiheit eine absolute Selbstverständlichkeit. Sie sind mit ihr aufgewachsen und haben diese verinnerlicht. Doch was ist, wenn wir diese individuelle Wahlfreiheit bald nicht mehr haben?

Darüber diskutieren die Moderatoren Ralf Krauter und Andreas Sentker mit ihren Gästen beim 85. ZEIT Forum Wissenschaft.

Das Symbolbild ganz oben zeigt die Erde und eine "solidarische Menschheit" (Foto: pixaby/cocoparisienne).


Diskurs

Freitags von 19.15 bis 20.00 Uhr auf SR 2 KulturRadio.

Diskurs – das ist ein Beitrag zur Gesprächs- und Debattenkultur. Die Sendung bietet Aufzeichnungen von Diskussionsrunden im Studio, Veranstaltungen, die SR 2 KulturRadio mit seinen Medienpartnern gemeinsam durchführt sowie verschiedene andere Formate wie:

Die SR-eigenen Produktionen stellen wir zeitnah per Podcast online.


Kontakt

Redaktion: Barbara Renno
Verantwortlich: Thomas Bimesdörfer
E-Mail: diskurs@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja