Raffael, Selbstportrait im Alter von etwa 23 Jahren (Foto: Gemeinfrei)

Der größte Maler aller Zeiten

Vor 500 Jahren ist der italienische Renaissancekünstler Raffael gestorben

Moderation: Susanne Kaufmann (SWR)  

Sendung: Freitag 03.04.2020 19.15 bis 20.00 Uhr

Am 06. April vor 500 Jahren ist der große italienische Renaissancemaler Raffael gestorben. Sein Ruhm ist bis heute ungebrochen- dank seiner hervorragenden Kunst, aber auch dank eines großen Merchandising-Erfolgs.  Ob auf Karten oder Plätzchendosen: Die zwei gelangweilten Engel aus der Sixtinischen Madonna von Raffael zählen zu den Ikonen nicht nur der Weihnachtszeit. Ist das Kunst oder Kitsch? In jedem Fall ist dieses Motiv eines der ganz Großen der Kunstgeschichte populär – und das seit einem halben Jahrtausend.

Raffael war schon zu Lebzeiten ein Star, auch weil er mit dem Kupferstecher Raimondi quasi einen eigenen Social Media Manager engagierte. Die Druckgrafik nutzte er als Instagram der Renaissance. Raffael starb vor 500 Jahren, im April 1520. Der große Biograf italienischer Künstler - Giorgio Vasari - schrieb über Raffael: „Mit dem Tod des Künstlers starb auch die Malerei, denn als Raffael die Augen schloss, blieb sie blind zurück.“ Worin besteht die Größe seiner Kunst? Was begründete den Mythos Raffael? Und warum ist Raffael gerade in Deutschland so populär?


Die Experten:

  • Dr. Peter Aufreiter, bis Ende 2019 Direktor der Galleria Nazionale delle Marche, Urbino/Italien und seit Anfang 2020 Generaldirektor des Technischen Museums Wien
  • Priv.doz. Dr. Arne Karsten, Historisches Seminar der Bergischen Universität Wuppertal
  • Dr. Dagmar Korbacher, Direktorin des Kupferstichkabinetts der Staatlichen Museen zu Berlin

Gesprächsleitung: Susanne Kaufmann

(Ü SWR2 Forum vom 10.12.19)


Diskurs

Freitags von 19.15 bis 20.00 Uhr auf SR 2 KulturRadio.

Diskurs – das ist ein Beitrag zur Gesprächs- und Debattenkultur. Die Sendung bietet Aufzeichnungen von Diskussionsrunden im Studio, Veranstaltungen, die SR 2 KulturRadio mit seinen Medienpartnern gemeinsam durchführt sowie verschiedene andere Formate wie:

Die SR-eigenen Produktionen stellen wir zeitnah per Podcast online.


Kontakt

Redaktion: Barbara Renno
Verantwortlich: Thomas Bimesdörfer
E-Mail: diskurs@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja