De-Phazz (Foto: Claus Geissgross/Pressefoto)

De-Phazz: "Black White Mono"

Der CD-Tipp der Woche in Canapé

Von Gabi Szarvas  

Sendung: Sonntag 24.06.2018 ca. 15.20 Uhr

Infos zur CD:

De-Phazz - Black White Mono

Pat Appleton (Vocals)
Karl Friersen (Vocals)
Pit Baumgartner (Effects)
Barbara Lahr (Vocals)
Otto Engelhardt (Trombone)
Joo Kraus (Trumpet)
Marcus Bartelt (Sax)
Oli Rubow (Drums)

Spolied, Esperance, Love Vampire, May, I Smell A Rat, Silent Lamb, As The World Turns, Foul & Miss & andere

Label: Phazzadelic
Vertrieb: Al!VE / finetunes
EAN der CD: 4260082360805

De-Phazz - Black White Mono (Foto: Musikverlag)

Konzert-Tipp:

De-Phazz im Kasino der Kammgarn Kaiserslautern
12. September 2018, 20.00 Uhr

Gefeiert werden sie seit 20 Jahren rund um den Erdball, die "Lounge Punks" mit Sitz in Heidelberg - die Band De-Phazz. Die bunte Truppe um den Band-Gründer und Kopf Pit Baumgartner kommt an. Mit ihrem Stilmix aus Elektro, Indie-Pop, Lounge, Swing, Bossa und Blues, und für Songs wie Mambo Craze oder cut the Jazz - virale Hits, von Fans mehrere Millionen Mal angeklickt. 20 Jahre De-Phazz - ein Grund zum Feiern, zumal für eine Band, die nie wirklich gegründet wurde, sondern mehr irgendwie passiert ist.

Pit Baumgartner kreiert mit seinen Songs das Herz von De-Phazz. Mit chilligen Grooves und Melodien, die im Kopf haften bleiben. Besonders wichtig dabei:

De-Phazz (Foto: Pressefoto)

Ganz egoistisch, es muss mir selbst gefallen oder auch den Musikern, die mitwirken. Und dann hört man auch den Charakter einer Person. Ich bin kein lauter Typ, ich lache gerne über mich selbst auch, und ich glaube, das findet sich auch in der Musik wieder. Es ist relativ verträglich, mache sagen seicht, manche sagen entspannt. Ich bin kein aufgekratzter Typ, der dementsprechend Musik machen muss. Das ist natürlich sehr reizvoll, ich höre solche Sachen auch gerne, aber De-Phazz ist doch schon sehr harmonisch am Ende des Tages.

Mit ihrer neuen CD feiern Pit Baumgartner und seine Mitmusiker 20 Jahre Bandgeschichte, unter dem Motto: black white mono. Das heißt – Reduktion auf das Wesentliche – weniger ist mehr. Mal wird hier das Tagesgeschehen oder die Politik kommentiert, über das Älterwerden und die Irrungen der Liebe sinniert, oder hemmungslos auf dem Tisch getanzt. Alles unter der Devise:

Lasst es Euch gut gehen, habt Spaß an der Musik, genießt das Leben, sonstiges - was immer Dir auch gut tut

Mehr Infos dazu auch unter:
http://dephazz.com

De-Phazz (Foto: Claus Geissgross/Pressefoto)


Der CD-Tipp der Woche in Canapé

Jeden Sonntag stellen Ihnen unsere Moderatoren um 15.20 Uhr im Kulturmagazin "Canapé" den SR 2 KulturRadio CD-Tipp der Woche vor.

Redaktion: Gabi Szarvas

Artikel mit anderen teilen