SR 1 Logo (Foto: SR 1)

SR 1 erfolgreichste Popwelle der ARD

  13.07.2022 | 12:00 Uhr

Der Saarländische Rundfunk (SR) ist mit einem Marktanteil von 53,1 Prozent (Montag - Sonntag) weiterhin Marktführer im saarländischen Radiomarkt. Damit erreicht die SR-Radioflotte den höchsten Wert aller ARD-Landesrundfunkanstalten in ihren jeweiligen Sendegebieten. Das geht aus der Media Analyse (ma) 2022 Audio II hervor, die am 13. Juli 2022 veröffentlicht wurde.

Deutlicher Hörerzugewinn

SR 1 steigert seinen Marktanteil auf 23,6 Prozent (Montag - Sonntag) und erreicht eine Tagesreichweite von 25,0 Prozent (Montag - Freitag), eine Steigerung um 1,5 Prozentpunkte. Damit bleibt SR 1 auf Platz 1 unter den ARD-Popwellen. Im Saarland ist SR 1 erneut das Programm mit den meisten Hörerinnen und Hörern.

SR 2 KulturRadio erreicht regelmäßig 119.000 Hörerinnen und Hörer im Saarland und erhöht seine die Tagesreichweite deutlich auf 2,1 Prozent (Montag - Sonntag).

SR 3 Saarlandwelle bleibt mit 25,2 Prozent Marktanteil (Montag - Sonntag) Marktführer im Saarland. Damit liegt SR 3 Saarlandwelle in den TOP 5 aller Radio-Einzelprogramme in Deutschland.

UNSERDING steigert seinen Marktanteil auf 4,1 Prozent (Montag - Freitag) und liegt damit auf Platz 2 unter den Jungen Angeboten der ARD.

Insgesamt erreicht der SR mit seinen vier Hörfunkwellen regelmäßig 689.000 Saarländerinnen und Saarländer – erneut zeigt sich eine deutliche Steigerung bei der Nutzung von DAB+.

Rund 2000 Saarländer befragt

Die ma Audio verknüpft vier Studien – die repräsentative Befragung der ma Radio, die technische Messung der ma IP Audio, eine Online-Tagebuchstudie sowie die DAB+-Reichweitenstudie.

Für die Teilstudie ma Radio wurden in der ma 2022 II bundesweit 65.091 Interviews von vier Marktforschungsinstituten durchgeführt. Es gab zwei Befragungswellen: vom 5. September bis 12. Dezember 2021 und vom 5. Dezember 2021 bis 27. März 2022. Im Saarland wurden 2.030 Personen ab 14 Jahren befragt.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja