Arista (Foto: SR 1/Marlon Wilhelm)

Schweinerückenbraten Arista

  16.03.2019 | 00:00 Uhr

Immer samstags gegen 16:30 Uhr und am Montagvormittag stellt SR1 Chefkulinariker Marlon Wilhelm das SR 1 Rezept der Woche vor: schmackhafte Gerichte, die man gut nachkochen kann. Hier das Rezept dazu.


Zutaten für 5 bis 6 Portionen

  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 kg Schweinerücken ohne Knochen
  • 10 Nelken
  • 7 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 150 ml trockener Weißwein
  • 100 ml Kalbsfond
  • 2 Möhren
  • 2 Stangen Sellerie
  • 2 Zwiebeln
  • 600 g möglichst kleine festkochende Kartoffeln
  • jeweils einige Zweige Rosmarin, Thymian, Salbei (nach Belieben)

Schweinerückenbraten Arista
Audio
Schweinerückenbraten Arista


Zubereitung

Den Backofen auf 230° Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Knoblauchzehen schälen und in spitze Stifte schneiden. Mit einem kleinen, spitzen Messer Einschnitte in die Oberseite des Schweinerückens stechen und die Knoblauchstifte rein drücken. Auch die Nelken in das Fleisch drücken.

2 EL Olivenöl auf ein tiefes Backblech oder in einen Bräter oder eine Bratreine gießen, Salz und Pfeffer drauf streuen. Das Fleisch drauf legen, mit 3 EL Olivenöl begießen, salzen und pfeffern. In den Ofen schieben und 20 Minuten lang braten. Die Hitze dann auf 180° reduzieren, 50 ml Weißwein über das Fleisch gießen, dann nach jeweils 15 Minuten im Wechsel mit je 50 ml Kalbsfond und 50 ml Wein begießen.

Zwischenzeitlich die Möhren schälen und in grobe Stücke schneiden, den Sellerie in schräge Stücke schneiden, die Zwiebeln schälen und vierteln. Die Kartoffeln waschen und je nach Größe ganz lassen oder längs halbieren. Wenn der letzte Wein angegossen wird, das Gemüse um das Fleisch verteilen, mit 2 EL Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen, nach Belieben Kräuter dazu legen. Weitere 30 bis 40 Minuten braten, bis das Gemüse weich ist. Dann das Fleisch in dünne Scheiben schneiden und in der Form mit den Gemüsen servieren.


Tipp:
Die Gemüse können teilweise durch andere ergänzt werden, z.B. Fenchel.


Zubereitungszeit: 2 bis 2 ½ Stunden


SR 1 Rezept der Woche
zur Übersicht
Immer samstags um kurz nach halb fünf Uhr und am Montagvormittag stellt SR 1 Chefkulinariker Marlon Wilhelm das SR 1 Rezept der Woche vor: schmackhafte Gerichte, die man gut nachkochen kann.

Artikel mit anderen teilen