Videos und Audios

Weitere Ergebnisse im Saarlandtrend

Tobias Hans (Foto: Oliver Dietze/dpa)
Saarlandtrend 2019 Hans bei Direktwahl vorne

Könnten die Saarländer ihren Ministerpräsidenten oder die Ministerpräsidentin direkt wählen, hätte Amtsinhaber Tobias Hans (CDU) knapp die Nase vorne vor SPD-Chefin Anke Rehlinger. Laut aktuellem Saarlandtrend würden sich 39 Prozent für Hans und 37 Prozent für Rehlinger aussprechen.

62 Prozent der befragten Saarländer haben sich im aktuellen Saarlandtrend zufrieden über die Arbeit der stellvertretenden Ministerpräsidentin und Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger (SPD) geäußert. Mit der Arbeit des Ministerpräsidenten Tobias Hans (CDU) ist die knappe Mehrheit der Saarländer zufrieden.

Immer weniger Saarländer sind dafür, dass Gemeinden zusammengelegt werden. Im Juni 2018 haben die Idee noch 49 Prozent der Befragten befürwortet. Im aktuellen Saarlandtrend stimmen nur noch 42 Prozent dafür.

Welche Partei löst Probleme vor Ort am besten (Foto: infratest dimap)
Saarlandtrend 2019 CDU hat das meiste Vertrauen

Die Saarländer trauen am ehesten der CDU zu, in den Kommunen die wichtigsten Probleme zu lösen. Das ist im aktuellen Saarlandtrend ein Prozentpunkt weniger als bei der Kommunalwahl 2014.

68 Prozent der Saarländer sind mit den Lebensbedingungen in ihrem Heimatort zufrieden, 15 Prozent sind sogar sehr zufrieden. Die Ergebnisse des aktuellen Saarlandtrends unterscheiden sich kaum zu denen von vor fünf Jahren.

Bei der bevorstehenden Kommunalwahl haben die Lösungsvorschläge der Parteien zu Sachfragen an Bedeutung gewonnen. 64 Prozent der Befragten sagen im aktuellen Saarlandtrend, Lösungen seien für sie wahlentscheidend.

Europawahl

Saarlandtrend 2019CDU konstant, SPD verliert, Grüne legen zu

Wenn am kommenden Sonntag Europawahl wäre, könnte die CDU mit 34 Prozent der Stimmen rechnen, die SPD mit 23 Prozent. Für die SPD wäre das ein deutlicher Stimmenverlust. Die Grünen würden laut aktuellem Saarlandtrend hingegen Stimmen gewinnen.

Rückblick: Saarlandtrend 2018

Saarlandtrend 2018Verluste für CDU und SPD, AfD stark

1000 Saarländer wurden von infratest dimap im Auftrag des Saarländischen Rundfunks befragt. Die Ergebnisse der Studie gibt es hier.

Rückblick: Saarlandtrend 2017

SaarlandtrendKopf-an-Kopf-Rennen zwischen CDU und SPD

SPD und CDU liegen nach dem aktuellen Saarlandtrend fast gleichauf. Alle Ergebnisse gibt es hier.