Ein Techniker im Autowerk beim Bau von Elektro–Smarts (Foto: dpa/EPA/Yoan Valat)

Smart bald nur noch aus China

  28.03.2019 | 12:35 Uhr

Der Smart wird künftig nicht mehr im lothringischen Hambach produziert. Dort rollen dann nur noch Mercedes-Elektrofahrzeuge vom Band. Das hat der Daimler-Konzern offiziell mitgeteilt. Dafür schließt Daimler ein Joint Venture mit seinem chinesischen Großaktionär Geely.

In China soll speziell für den Smart eine neue Fabrik gebaut werden. Im Werk in Hambach in Lothringen, wo der Smart jetzt hergestellt wird, arbeiten rund 700 Menschen. Sie sollen künftig Mercedes-Elektrofahrzeuge bauen. Die Arbeitsplätze seien gesichert.

Die neuen Smart-Modelle aus China werden rein elektrisch fahren und in drei Jahren auf den Markt kommen.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 28.03.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen