Hörfunkgebäude SR Außenansicht (Foto: SR)

Die Woche im SR

von Samstag, 12. Oktober, bis Freitag, 18. Oktober

  11.10.2019 | 15:56 Uhr

Alle Programmtipps und Highlights im SR von Samstag 5. bis Freitag, 11. Oktober.


Samstag, 12. Oktober


4.15 Uhr | Vom SR im Ersten
"Heinz Becker – Déjà-Vu" (UT)
Solo-Kabarett von und mit Gerd Dudenhöffer (Teil 1)
Dudenhöffer legt einmal mehr den Finger auf die Wunden der Gesellschaft und zeigt, wie sich Geschichten wiederholen und sich Geschichte zu wiederholen droht. Aus dem Blickwinkel des engstirnigen Spießbürgers, den das Publikum so gerne belächelt, liefert der Kabarettist bittersüße An- und Einsichten, die beweisen, dass nicht alles Gold ist, was glänzt – und umgekehrt.

9.05 Uhr | SR 2 KulturRadio
"HörStoff": „Lesen und lesen lassen oder Wie Kunst, Kultur und Literatur Gesellschaft zusammenhält“ – Norwegen ist das Gastland der Frankfurter Buchmesse 2019
Von Barbara Renno
Eine der wichtigsten Eigenschaften der modernen norwegischen Gesellschaft ist einem Roman aus den 30er Jahren entlehnt – das Gesetz von Janteloven. Es beschreibt, wie Bescheidenheit und Großherzigkeit gesellschaftliches Miteinander gelingen lassen und den Erfolg des Kollektivs sichern. Was das ganz praktisch bedeuten kann, erleben Besucher z. B. in den kostenlosen Bibliotheken des Landes. Sie sind Treffpunkte der zivilen Bürgergesellschaft, in denen das Vergnügen nicht zu kurz kommt.
Das nordeuropäische Land investiert einen großen Teil seines Ölreichtums in Bildung und Kultur – und hat dabei Unterstützung von ganz oben. Kronprinzessin Mette-Marit hat sich der Leseförderung verschrieben und ist regelmäßig mit einem „Literaturzug“ in allen Winkeln des weitläufigen Landes unterwegs.

14.20 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Religion und Welt"
Die Themen: Eine Stadt rückt zusammen – Halle nach dem antisemitischen Terroranschlag, Schlusslicht Saarland – Kindergrundsicherung für mehr Teilhabe? Zu möglichen Konsequenzen aus der Studie des Paritätischen Wohlfahrtsverbands ein Interview mit Michael Hamm, Landesgeschäftsführer des DPWV im Saarland, Ein Gesetz spaltet die französische Gesellschaft – Streit über künstliche Befruchtung für lesbische Frauen und Alleinstehende.

15.20 Uhr | SR 2 KulturRadio
"MedienWelt"
Die Themen: Das Attentat als Medienereignis – Ein Blick auf die Plattform „twitch“, die der Attentäter von Halle nutzte, „Wir werden beschrieben“ – Kommunalpolitiker, Ex-Journalist und Sachbuchautor Dirk Neubauer über „Medienverdrossenheit” und den Verlust von Deutungshoheit im Osten – und über verschenkte Chancen bei der „Medienwende“ vor 30 Jahren, Neues Nachrichtenhaus – „Tagesschau“ stellt sich neu auf.

16.20 Uhr | SR 2 KulturRadio
"KabarettZeit": Alterserscheinungen
Jochen Malmsheimer, Quichotte und Michael Quast über Aspekte der Haarpflege und Senioren
Jochen Malmsheimer, der stimm- und sprachgewaltige mit den ausgefallenen Programmtiteln; Michael Quast, Schauspieler, Kabarettist, Regisseur; Quichotte, Rapper, Stand-Upper, Slammer und Entertainer mit der Lizenz zum lockeren Mundwerk.

17.00 Uhr | SR Fernsehen
"Bregenz, da will ich hin!" (UT)
Von Ute Werner, mit Simin Sadeghi
Die Bodensee-Stadt Bregenz ist die Hauptstadt des österreichischen Bundeslandes Vorarlberg mit nur rund 30.000 Einwohnern. Sie liegt eingeklemmt sowohl zwischen der Schweiz und Deutschland als auch zwischen dem 1064 m hohen Pfänder und dem See. Und sie befindet sich nur wenige Kilometer von der Mündung des Rheins entfernt. Nicht zuletzt ist Bregenz für die im Sommer stattfindenden Festspiele und für die spektakulären Bühnenbilder auf der Seebühne bekannt.

17.30 Uhr | SR Fernsehen
"sportarena"
Die Themen: Fußball-Regionalliga mit den Spielen 1. FC Saarbrücken gegen VfR Aalen und TSG Balingen gegen SV Elversberg.

17.30 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Die Reportage": Der Preis für Smartphones und Elektroautos
Von Linda Staude (ARD)
In der Batterieherstellung für Smartphones, Tablets und neuerdings auch Elektroautos benötigen die Hersteller Kobalt. Im Kongo werden zwei Drittel des weltweit geförderten Rohstoffs abgebaut – allerdings zum Teil unter katastrophalen Bedingungen. Kinderarbeit ist an der Tagesordnung. Namhafte Abnehmer von Kobalt – BMW zum Beispiel und Apple – fürchten, dass ihr Ruf leidet, wenn bekannt wird, wo und wie der kostbare Rohstoff gefördert wird. Sie möchten gerne „sauberes“ Kobalt verwenden. Aber das ist nicht so leicht zu bekommen, wie ARD-Korrespondentin Linda Staude recherchiert hat.

18.15 Uhr | SR Fernsehen
"Land & Lecker": Wo gehobelt und gekocht wird in Westfalen (UT)
Kochwettbewerb von sechs Landfrauen aus unterschiedlichen Regionen in NRW, verbunden mit der Vorstellung der Besonderheiten ihrer landwirtschaftlichen Betriebe, ihres Arbeitsalltags und Familienlebens. Zubereitung eines Dreigänge-Menüs aus regionalen Produkten.
Heute: Gastgeberin Barbara Hillejan, Gräftenhof bei Velen im Münsterland, mit dem Menü: Wildstrudel mit Rotwein-Charlottensoße an Feldsalat, kurzgebratener Rehrücken mit Waldpilzstampf an Pfefferrahmsoße mit karamellisierte Möhren, Westfälische Nusseis-Torte an Waldbeerenkompott.

18.45 Uhr | SR Fernsehen
"Flohmarkt"
Auch in dieser Woche präsentiert der „Flohmarkt“ wieder allerlei Schätzchen, die ein neues Zuhause suchen. Nach der Sendung haben Sie die Möglichkeit, mit dem Studiogast direkt Kontakt aufzunehmen.

20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
BIENVENUE – SR 2 LIVE: Oper – „Hoffmanns Erzählungen“ von Jacques Offenbach
Orchester und Chor der Wiener Staatsoper, Frédéric Chaslin, Dirigent, Dmitry Korchak, Tenor, Olga Peretyatko, Sopran, Gaëlle Arquez, Mezzosopran, Luca Pisaroni, Bassbariton u. a.


Sonntag, 13. Oktober


6.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"SonntagsMusik", darin unter anderem die BachKantate (7.04 Uhr)
„Wer sich selbst erhöhet, der soll erniedrigt werden“, Kantate am 17. Sonntag nach Trinitatis
Peter Jelosits, Knabensopran, Ruud van der Meer, Bass, Wiener Sängerknaben, Concentus musicus Wien, Leitung: Nikolaus Harnoncourt

9.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Fragen an den Autor": Dirk Neubauer zu seinem Buch „Das Problem sind wir. Ein Bürgermeister in Sachsen kämpft für die Demokratie“
Spätestens seit den Landtagswahlen im Osten dreht sich der politische Diskurs um die Frage: Warum sind so viele Menschen frustriert, warum fühlen sie sich abgehängt, warum glauben sie, dass nur noch eine bestimmte Partei im rechten Spektrum wirklich ihre Probleme adressiert? Dirk Neubauer, seit 2013 Bürgermeister der sächsischen Kleinstadt Augustusburg, ist überzeugt, dass das politische System – entgegen landläufiger Meinung – von innen heraus zu verändern ist und dass wir wieder lernen können, was es heißt, Eigenverantwortung zu tragen, statt sie an den Staat abzugeben. Seine Projekte für seine Kommune, die auf Bürgerbeteiligung setzen, zeigen: Das Engagement der Bürger wächst langsam, aber stetig. Ein Modell auch für uns?
Moderation: Kai Schmieding
Studio-Telefon: 0681 – 65100 | E-Mail: fragen-an-den-autor@sr.de

10.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
KirchPlatz: Katholischer Gottesdienst
aus St. Marien in Neunkirchen

11.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
SR-Konzert: 6. Matinée Saarbrücken 2017/18 – Heldenhaft und kämpferisch
Deutsche Radio Philharmonie, Michel Tabachnik, Dirigent, Dezsö Ránki, Klavier
Antonín Dvorák: „Karneval“, Konzert-Ouvertüre für Orchester
Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 5
Antonín Dvorák: Sinfonie Nr. 7

12.30 Uhr | SR 3 Saarlandwelle
"Land und Leute": Als das alte Saarbrücken starb
Von Ulli Wagner
Am 5. Oktober dann findet der Luftkrieg gegen Saarbrücken seinen Höhepunkt – mit einem Doppelangriff. Die Bomber der Royal Air Force zerstören Wohnhäuser und Kirchen, ganze Straßenzüge werden dem Erdboden gleichgemacht. Die Stadt brennt, in einigen Stadtteilen wütet der sogenannte Feuersturm. Bei diesem Doppelangriff kommen offiziell mehr als 360 Menschen ums Leben, das alte Saarbrücken gibt es nach dieser Nacht nicht mehr. Ulli Wagner erinnert an die Bombennacht, ist der das alte Saarbrücken starb.

13.30 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Canapé" – Das sonntägliche Magazin
Mit Hörerwünschen, Kulturtipps und vielem mehr

17.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"HörspielZeit": Manitu
Von Holger Böhme; Musik: Tobias Morgenstern, Regie: Gabriele Bigott (MDR 2017)
Lothar ist unterwegs nach Radebeul, dem „Herz des Wilden Ostens“: Sein Indianerverein spielt dieses Jahr die Schlacht am Little Big Horn nach, und Lothar als Uralt-Mitglied gibt „Sitting Bull“. Neben ihm im Wagen ein Anhalter, der, wie sich zeigt, auch zum Verein gehört und auch Lothar heißt – ansonsten aber aus dem Westen kommt und ein hohes Tier bei der Polizei ist. Ost-Lothar braucht einen Gefallen von West-Lothar, denn Sohn Heiko ist bei einer Demo gegen rechts verhaftet worden. Nur den jetzt bitten, das will Lothar um keinen Preis, nicht wissend, dass auch West-Lothar dringend auf einen Gefallen hofft …
„Da prallen in einer raffinierten Mischung aus komödiantischen Wortwechseln und lebensphilosophischen Erkenntnissen zwei Mentalitäten und mit dem gerechten Staat und der Welt der Indianer zwei erträumte Welten aufeinander.“ (aus der Jurybegründung zum Hörspiel des Monats November 2017)
7 Tage Nachhören über SR2.de/hoerspielzeit und die ARD Audiothek

18.27 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Voyages" – Musik der Welten
Musik der Sehnsucht aus Portugal mit Salvador Sobral, Dulce Pontes, Misia, Madredeus, von den Kapverden mit Cesaria Evora und aus Brasilien mit Joao Gilberto u. a.

18.45 Uhr | SR Fernsehen
"sportarena"
Triathlon: Ironman auf Hawaii
Turnen: Saar-Turner bei den Weltmeisterschaften
Tennis: Luxemburg Open
Basketball: Saarlouis Royals gegen BC Marburg
Motorsport: Rallye Kohle und Stahl
Handball: TuS Dansenberg gegen HG Saarlouis
Funsport: Ab in de Batsch – Toughrun Naßweiler

20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
Let the Peoples Sing – Finale des Europäischen Chorwettbewerbs
Kinder- und Jugendchöre:
Wells Cathedral School Choralia
Cor de Noies de l’Orfeó Català
Ponomaryov VESNA Children’s Choir

Offene Wertung:
BarbAros
Anima Solla
Fortissimo Vocal Ensemble

Erwachsenenchöre:
Lautitia Chamber Choir
Sireen Chamber Choir
Via-Nova-Chor München

Zeitversetzte Übertragung aus dem Palau de Música Catalana in Barcelona

21.30 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Couleurs"
Die Sendung mit einem Schwerpunkt auf französischer Musik von Klassik über Pop bis Chanson, mit Interpreten und Komponisten aus Frankreich

21.45 Uhr | SR Fernsehen
"Klassik am See – A Tribute to John Williams"
Open Air Konzert der Deutschen Radio Philharmonie unter der Leitung von Pietari Inkinen
Vom „Weißen Hai“ bis „Harry Potter“, von „Star Wars“ bis „Indiana Jones“ – die populärsten Filmmusiken der Welt stammen aus der Feder von John Williams. Die Deutsche Radio Philharmonie widmet dem begnadeten Komponisten das Klassik-Open-Air Konzert vor der herrlichen Kulisse des Losheimer Stausees.
Unter der Leitung von Chefdirigent Pietari Inkinen nimmt die DRP das Publikum mit auf eine Reise durch die Welt der großen Kinofilme und der ganz großen Emotionen.


Montag, 14. Oktober


4.40 Uhr | SR Fernsehen
Sandra da Vina in "kabarett.com"
Sandra Da Vina ist Poetry-Slammerin. Ihre aus der Ich-Perspektive erzählten Geschichten handeln von Liebe, Arbeit, Literatur, Sex und anderen schrägen Dingen. Tragik und Komik liegen bei Sandras Geschichten stets beieinander.

9.05 Uhr | SR 2 KulturRadio
"ZeitZeichen": Der Geburtstag von Heinrich Lübke (14. 10. 1894)
Von Martina Meissner

13.15 Uhr | Vom SR in 3sat
"Normandie, da will ich hin!"
Von Julia Leiendecker, mit Michael Friemel
Cabourg, Deauville, Honfleur – das sind einige der bekanntesten Badeorte der Côte Fleurie – der französischen Blumenküste. Seit dem 19. Jahrhundert ist dieser Teil der Normandie beliebtes Urlaubsziel für gestresste Pariser. Im Beiwagen eines Retro-Motorrads begibt sich Michael Friemel auf eine Genussreise, die alle Sinne anspricht.

13.45 Uhr | Vom SR in 3sat
"Bregenz, da will ich hin!"
Von Ute Werner, mit Simin Sadeghi
Die Bodensee-Stadt Bregenz, die Hauptstadt des österreichischen Bundeslandes Vorarlberg, liegt eingeklemmt sowohl zwischen der Schweiz und Deutschland als auch zwischen dem 1064 m hohen Pfänder und dem See. Und sie befindet sich nur wenige Kilometer von der Rhein-Mündung entfernt. Nicht zuletzt ist Bregenz für die Festspiele und für die spektakuläre Seebühne bekannt.

14.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Fortsetzung folgt …": „Wie später ihre Kinder“ von Nicolas Mathieu
Gelesen von Barnaby Metschurat (Folge 21 von 36)
Ein Ort in der Provinz, im Osten Frankreichs. Stillgelegte Industrie. Unerträgliche Hitze. Eine Gruppe Jugendlicher, die nicht viel zu tun haben, die ihre Sexualität entdecken, Bier trin ken, Moped fahren oder dealen. Langeweile. Konflikte mit und zwischen den Eltern. Die Sehnsucht nach einem anderen, interessanteren Leben. Nicolas Mathieu schreibt über die am Rande Liegengelassenen. Über vier Sommer begleitet der Roman Anthony, Hacine und ihre Freunde beim Erwachsenwerden in einer Welt der Reihenhaussiedlungen und trostlosen Städte. Ein großer Gesellschaftsroman, voller Leben und erzählerischer Kraft.

14.15 Uhr | Vom SR in 3sat
"Granada, da will ich hin!"
Von Norman Striegel, mit Kerstin Gallmeyer
Der Granatapfel steht für Granada. Die andalusische Stadt mit ihrer weltberühmten Alhambra erstrahlt in der Morgensonne nämlich granatapfel-rot. Moderatorin Kerstin Gallmeyer folgt dem „granatroten“ Faden. Ihre Reise durch die von den Mauren, Juden und Christen geprägte alte Stadt wird zu einem orientalischen Abenteuer. Granada ist aber auch modern. Im Wissenschaftspark, einem interaktiven Museum kann man Forschung und Technik mit Händen anfassen und ausprobieren.

18.50 Uhr | SR Fernsehen
"Wir im Saarland – Grenzenlos"
Die Themen: Kochen mal anders – Die „petite cantine“ in Straßburg als soziales Projekt, Ferien beim Nachbarn – Das Gästehaus in Charleville-Mézières, Kastanien mal anders – Zur Keschdewoche in der Pfalz, Im Portrait – Eric Maas, ein Singer/Songwriter aus dem Dreiländereck, Klimaschutz mal anders – Schüler von der Mosel bauen in Sumatra ein Dorf aus Plastikmüll.

20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
Euro-Radio-Konzert: Konzert aus Stockholm
Camerata La Pellegrina, Vokalharmonin, Mariagiola Martello, Orgel, Viginal und Leitung
Intermedien von
Cristofano Malvezzi (1547 – 1599)
Luca Marenzio (1553/4 – 1599)
Giulio Caccini (1551 – 1618)
Giovanni de’ Bardi (1534 – 1612)
Jacopo Peri (1561 – 1633)
Emilio de’ Cavalieri (ca. 1550 – 1602)

22.30 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Couleurs"
Die Sendung mit einem Schwerpunkt auf französischer Musik von Klassik über Pop bis Chanson, mit Interpreten und Komponisten aus Frankreich


Dienstag, 15. Oktober


9.05 Uhr | SR 2 KulturRadio
"ZeitZeichen": Der Geburtstag des Philosophen Friedrich Nietzsche (15. 10. 1844)
Von Christoph Vormweg

14.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Fortsetzung folgt …": „Wie später ihre Kinder“ von Nicolas Mathieu
Gelesen von Barnaby Metschurat (Folge 22 von 36)

18.50 Uhr | SR Fernsehen
"Wir im Saarland – Service"
Die Themen: Frischecheck – Pilze aus dem Supermarkt; Wandern nach Jahreszeiten – Herbstwanderung an der Saarschleife; Deko-Felle – was sollte man beachten?

19.15 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Kontinent – Das europäische Magazin": Die große Volksabstimmung – Vor den Parlamentswahlen in der Schweiz
Raupen in Parteifarben und mit EU-Fahne, die sich in einen roten – mit Schweizerkreuz versehenen – Apfel hineinbohren. Dazu der Slogan „Sollen Linke und Nette die Schweiz zerstören?“. Mit diesem Plakat hat die Schweizerische Volkspartei (SVP) für viel Aufregung gesorgt im Wahlkampf für National- und Ständerat, die beiden Kammern des Schweizer Parlaments. Bei der letzten Wahl im Jahr 2015 war die SVP, die sich wohl selbst als nationalkonservativ bezeichnen würde, während andere sie eher als rechtspopulistisch sehen, mit Abstand stärkste Partei geworden. Umfragen sehen sie auch diesmal vorne, wenn auch mit leichten Verlusten, wohl auch angesichts der in der Schweiz ebenfalls dominanten Klima- und Umweltdebatte, die vor allem den Grünen Aufwind beschert für die Wahl am 20. Oktober.

20.04 Uhr | SR 3 Saarlandwelle
SR 3 Saarlandwelle – "Aus dem Leben": Mit dem Ahnenforscher Markus Detemple
„Was ein Poesiealbum mit Familienforschung zu tun hat“ – solche und ähnliche Vorträge hält Markus Detemple von der „Arbeitsgemeinschaft für Saarländische Familienkunde e. V.“, deren 1. Vorsitzender er ist. Zur Ahnenforschung kam er aus purer Neugier. Er ist außerdem Autor zweier Bücher und mehrerer genealogischer Aufsätze. Die Ahnenforschung boomt seit Jahren. Auch junge Leute wollen mehr über ihre Wurzeln wissen. Wie macht man‘s also? Wo sind die Infos, und wie spürt man sie auf? Markus Detemple ist der Mann mit dem Detektiv-Wissen und gibt er wertvolle Tipps.
Das komplette Interview gibt´s anschließend als Podcast auf SR3.de.

20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"RendezVous Chanson"
Le Fair und andere Neuigkeiten – Musikförderung in Frankreich

21.30 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Couleurs"
Die Sendung mit einem Schwerpunkt auf französischer Musik von Klassik über Pop bis Chanson, mit Interpreten und Komponisten aus Frankreich

23.55 Uhr | SR Fernsehen
Delta Q in "kabarett.com"
Wer die Kategorie A-Capella hört und immer an das Gleiche denkt, wird von ihnen überrascht. Sound, Rhythmus, Groove, hier passt einfach alles. Und wie bei einer sprichwörtlichen Boygroup hält nichts das Publikum auf den Sitzen, wenn diese Vier ihre Show abziehen. Beim Wettbewerb um die St. Ingberter Pfanne lag die Sympathie der Jury und des Publikums bei ihnen. Sie bekamen Standing Ovations und zwei St. Ingberter Pfannen.


Mittwoch, 16. Oktober


9.05 Uhr | SR 2 KulturRadio
"ZeitZeichen": Der Geburtstag des Politikers und Widerstandskämpfers Eduard Hamm (16. 10. 1879)
Von Heiner Wember

14.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Fortsetzung folgt …": „Wie später ihre Kinder“ von Nicolas Mathieu
Gelesen von Barnaby Metschurat (Folge 23 von 36)
Ein großer Gesellschaftsroman über das vergessene Frankreich der 1990er, voller Leben und erzählerischer Kraft.

18.50 Uhr | SR Fernsehen
"Wir im Saarland – Kultur"

19.15 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Literatur im Gespräch": „Miroloi“ von Karen Köhler
Lesung und Gespräch, Gesprächspartnerin: Sally-Charell Delin
Eine junge, namenlose Frau wächst als Findelkind in einer abgeschirmten Gesellschaft auf. Als Neugeborenes wurde sie in einem Karton mit Zeitungspapier vor der Tür des höchsten Geistlichen im Dorf ausgesetzt. Dieses „Schöne Dorf“ liegt auf einer einsamen Insel. Und dort ist vieles anders als in der uns bekannten Gesellschaft: Es gibt keinen Strom, stattdessen das heilige Buch, die Khorabel, in der die Gesetze stehen. Männer haben das Sagen, Frauen dürfen noch nicht einmal lesen. Aber die junge Frau rebelliert: Erst innerlich, dann auch nach außen.
„Miroloi“ erzählt von einer jungen Frau, die sich auflehnt gegen eine Welt, die unserer auf den ersten Blick fremd scheint, auf den zweiten Blick aber erschreckende Ähnlichkeiten offenbart.
Literatur im Gespräch – 12 Monate nachhörbar auf SR2.de und in der ARD Audiothek

20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Musik aus der Region": HfM Summer School
Abschlusskonzert der Chor- und Posaunenakademie 2019

21.45 Uhr | Vom SR im Ersten
"plusminus" – Das Wirtschaftsmagazin
Die Themen: Kampf um den Super-Apfel, Euro 6-Diesel und das Thermo-Fenster, Intensivpflege – Angst vor Zwangseinweisungen, Steuerfahnder – Warum es immer noch zu wenige gibt.
Moderation: Karin Butenschön
(Auch in der Nacht um 5.00 Uhr vom SR im Ersten und am Donnerstag, 17. Oktober, um 22.15 Uhr vom SR in tagesschsau24)

22.30 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Couleurs"
Die Sendung mit einem Schwerpunkt auf französischer Musik von Klassik über Pop bis Chanson, mit Interpreten und Komponisten aus Frankreich


Donnerstag, 17. Oktober


9.05 Uhr | SR 2 KulturRadio
"ZeitZeichen": Mutter Teresa erhält den Friedensnobelpreis (17. 10. 1979)
Von Andrea Klasen

14.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Fortsetzung folgt …": „Wie später ihre Kinder“ von Nicolas Mathieu
Gelesen von Barnaby Metschurat (Folge 24 von 36)
Ein großer Gesellschaftsroman über das vergessene Frankreich der 1990er, voller Leben und erzählerischer Kraft.

18.50 Uhr | SR Fernsehen
"Wir im Saarland – Das Magazin"

20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Mouvement": Der Komponist Manfred Trojahn
zum 70. Geburtstag am 22. Oktober

20.15 Uhr | SR Fernsehen
"SAARTALK" (UT)
Norbert Klein und SZ-Chefredakteur Peter Stefan Herbst im Gespräch mit Jean Asselborn, Außenminister, Minister für Immigration und Asyl und Vize-Premierminister von Luxemburg.

21.30 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Couleurs"
Die Sendung mit einem Schwerpunkt auf französischer Musik von Klassik über Pop bis Chanson, mit Interpreten und Komponisten aus Frankreich

23.30 Uhr | Vom SR im Ersten
"Heinz Becker – Déjà-Vu" (UT)
Solo-Kabarett von und mit Gerd Dudenhöffer (Teil 2)
Heinz Beckers Schöpfer, Gerd Dudenhöffer, hat sich in die Erinnerungen seiner Bühnenfigur eingeloggt. Was er dort gefunden hat, präsentiert er dem Publikum. Er legt einmal mehr den Finger auf die Wunden der Gesellschaft und zeigt, wie sich Geschichten wiederholen und sich Geschichte zu wiederholen droht.


Freitag, 18. Oktober


9.05 Uhr | SR 2 KulturRadio
"ZeitZeichen": Der Geburtstag von Pierre Trudeau (18. 10. 1919)
Von Jana Fischer

14.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Fortsetzung folgt …": „Wie später ihre Kinder“ von Nicolas Mathieu
Gelesen von Barnaby Metschurat (Folge 25 von 36)
Ein großer Gesellschaftsroman über das vergessene Frankreich der 1990er, voller Leben und erzählerischer Kraft.

18.15 Uhr und 18.50 Uhr | SR Fernsehen
"Wir im Saarland – Saar nur!" (Teile 1 und 2)
Darin: "Saarbrückens Gudd Stubb" – Wie aus dem St. Johanner Markt das "Wohnzimmer" der Landeshauptstadt wurde, davon erzählen Menschen, die hier zuhause sind – von Christina Merziger.

19.15 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Diskurs": Das Saarbrücker Gespräch
Mit dem niederländischen Literaturprofessor Jan Konst, der ein Buch über die deutsch-deutsche Geschichte seiner Schwiegerfamilie geschrieben hat
Moderation: Barbara Renno

20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
ARD Radionacht der Bücher
Live aus dem hr-Sendesaal in Frankfurt
Auch in diesem Jahr ist die ARD-Radiokulturnacht der Bücher wieder einer der Höhepunkte der Frankfurter Buchmesse. Live in und aus dem hr-Sendesaal werden Autoren und Autorinnen am 18. Oktober ihre aktuellen Neuerscheinungen vorstellen.
Mit dabei sind Lukas Bärfuss, Nora Bossong, Erik Fosnes Hansen, Ildikó von Kürthy, Rafik Schami, Denis Scheck, Heinrich Steinfest, Ulrich Tukur, Colson Whitehead, die Buchpreisträgerin oder der Buchpreisträger 2019 und viele andere.
Außerdem wird der Schriftsteller und Journalist Axel Hacke an diesem Abend immer wieder Kostproben aus seinem neuen Buch „Wozu wir da sind. Walter Wermuts Handreichungen für ein gelungenes Leben“ präsentieren.
Für musikalische Unterhaltung sorgt die Band CAMiNHO.
Durch den Abend führen Catherine Mundt und Alf Mentzer.

22.30 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Couleurs"
Die Sendung mit einem Schwerpunkt auf französischer Musik von Klassik über Pop bis Chanson, mit Interpreten und Komponisten aus Frankreich

23.30 Uhr | SR Fernsehen
"ALFONS und Gäste": Mit Martin Zingsheim
Martin Zingsheim ist schlagfertig und weiß mit Worten umzugehen wie kaum ein anderer: ein absoluter Shooting-Star und einer der vielversprechendsten jungen Talente der deutschen Kabarett-Szene. Er präsentiert sich dabei stets locker, frech und sympathisch und trifft damit genau ins Schwarze.


Alle Angaben vorbehaltlich kurzfristiger Programmänderungen.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja