Grillkohle (Foto: Pixabay/moerschy)

"Schwenkst Du noch? Oder grillst Du schon?

Oder: Wie in saarländischen Gärten eine heimliche Revolution stattfindet" am kommenden Sonntag in SR 3 "Land und Leute"

  16.08.2019 | 16:00 Uhr

Der Rost baumelt am Drei-Beiner, der natürlich auf der Hütte oder in der Grube zusammen geschweißt wurde, über der Waschtrommel, die als Kohlebecken dient. Darauf bruzzeln Merguez und der unvermeidliche Schwenker. Liebevoll umsorgt vom Papa, der mit einer Flasche Bier in der Hand das Grillgut überwacht.

Lang lebe das Klischee! Auch wenn es diese saarländische Glückseligkeit in manchem Garten noch geben mag, die Saarländer rüsten auf, was das Schwenken und Grillen angeht. Denn Grillgelagen sind im Trend. Locker und leicht kann man für einen angesagten Grill um die 2.000 Euro ausgeben. War früher das Auto das Statussymbol so wird heute mit Outdoor-Küchen gepunktet und Eindruck geschunden. Und bei weitem landen da nicht mehr nur Schwenker und Würstchen auf dem Grill.

Barbara Grech ist für „Land und Leute“ am Sonntag, 18. August, 12.30 Uhr, durch das Land der Schwenker gefahren und nimmt uns mit auf eine Reise in der „gesmoked“, „gedutched“ und „gebranded“ wird.

Schlichtes Schwenken – das war einmal… heute wird auf dem Grill Eis gebacken, Forelle geräuchert und mit Niedrigtemperatur stundenlang das Fleisch gegart. Man reibt sich verwundert die Augen und beißt eingeschüchtert in die Merguez… Guten Appetit!

Im Anschluss an die Sendung ist das Feature auch im SR 3-Podcast abrufbar.

Artikel mit anderen teilen