Hörfunkgebäude SR Außenansicht (Foto: SR)

Die Woche im SR

Von Samstag, 27. April, bis Freitag, 3. Mai

  26.04.2019 | 16:40 Uhr

Alle Programmtipps und Highlights im SR von Samstag, 27. April, bis Freitag, 3. Mai

Samstag, 27. April

9.05 Uhr | SR 2 KulturRadio
"HörStoff": Fragmente des Lebens – Wie Verstrickungen und Geheimnisse in Familien wirken
Von Rita Homfeldt
Familienverhältnisse heute sind meist kompliziert: Trennungen, neue Partnerschaften, Patchwork-Familien, Adoptionen und die Reproduktionsmedizin schaffen schwierige Verhältnisse. Geheimnisse und Tabus sind das seelische Erbe der Familie, das generationsübergreifend weiterwirkt. Welchen Einfluss haben familiären Verstrickungen auf die Persönlichkeitsentwicklung und das weitere Leben? Wie wirkt sich die gebrochene Lebensgeschichte auf die Identität aus?

10.20 Uhr | Vom SR in 3sat
"Reisen in ferne Welten": Japan – Asiens wilder Osten
Von Carsten Heider
Über 37 Millionen Menschen leben im Großraum Tokio. Wir besuchen Japans widersprüchliches Zentrum, im dem gnadenlose Effektivität und gemütliche Langsamkeit, enge Gassen und breite Verkehrsschneisen, billige Fischröllchen und Obst für mehr als 300 Euro pro Stück oft nur wenige Meter nebeneinander existieren. Außerdem erkunden wir das weniger bekannte Japan. Wir schwimmen mit Delphinen, besuchen das UNESCO-Welterbe Historisches Kioto und lassen uns von einem der aktivsten Vulkane der Welt in die Flucht schlagen.

11.05 Uhr | Vom SR in 3sat
"Reisen in ferne Welten": Tokio – Japans Mega-Metropole
Von Stephan Düfel
Tokio ist eine Stadt der Superlative. Bei Umfragen nach den lebenswertesten Städten der Welt landet Tokio immer wieder auf den vorderen Plätzen. Eine Megacity mit hoher Lebensqualität? Wie kann das sein? Dieser Frage geht der Film nach.

13.30 Uhr | SR Fernsehen
"Der beste Deal"
Mit Annabell Neuhof und Yared Dibaba
Peeling-Cremes, Duschgels oder Shampoos können Kunststoffe und Plastikpartikel enthalten. Welche Wirkungen haben sie und wie wirken sie sich auf die Umwelt aus?
Auf welchem Weg kann man ausgemistete Dinge verkaufen? Auf dem Flohmarkt, in Second-Hand-Läden oder im Internet anzubieten?
50 Millionen männliche Küken werden jährlich als Abfallprodukt getötet. Doch in Supermärkten tauchen immer mehr Eierlabel auf, die Abhilfe versprechen. Sind diese Marken seriös?

14.20 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Religion und Welt"
Die Themen: Nach den Osteranschlägen auf Sri Lanka – Große Herausforderung für das Zusammenleben der Religionen, dazu ein Interview mit dem Islam- und Fernostexperten Klemens Ludwig, Blaupause für den Wiederaufbau von Notre Dame? – Die größte englische Kathedrale York Minster, Zwischen Wallfahrt und Weltraum – Studierendentagung an der Universität des Saarlandes.

15.20 Uhr | SR 2 KulturRadio
"MedienWelt"
Die Themen: Medialer Wachwechsel – Das Bremer TATORT-Team geht, neue Kommissare kommen, dazu ein Gespräch über die Bedeutung der Ermittler für die ARD-Erfolgsreihe, Europäische Echtzeiterzählung – Das filmische Ausnahmeprojekt „24h Europe – The next generation“, Besorgniserregender Stillstand – Warum es um die Pressefreiheit in Bulgarien so schlecht bestellt ist, Tödliches Tabu – Wie eine Zeitung in der Türkei um das Gedenken an einen armenischen Journalisten kämpft.

16.20 Uhr | SR 2 KulturRadio
"KabarettZeit": Prayon auf Tour und Simon & Jan beim Stier
Christine Prayon, gelernte Schauspielerin, iat auch solo als „Die Diplom-Animatöse“ unterwegs. Sie tritt am 27. April in Wallerfangen auf.
Simon & Jan spielen nicht nur technisch perfekt aufeinander abgestimmt Gitarre, auch ihre Stimmen gehen in den feinen Arrangements eine mustergültige Symbiose ein. Doch gerade, wenn man sich dieser Harmonie hingeben will, wird man von den oftmals hinterhältigen Texten aus der Entspannung gerissen. Am 11. Mai 2019 werden sie in Meran mit dem Salzburger Stier ausgezeichnet.

17.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"FeatureZeit" – das "ARD radiofeature": Die Vermessung der Psyche – Über digitale Therapeuten
Von Sebastian Meissner.
Der Einsatz von Künstlicher Intelligenz bei der Behandlung psychischer Krankheiten wird längst auch in Deutschland erforscht. Apps für mentale Fitness und digitale Diagnosetools gibt es bereits. Aber auch Gesichts- und Stimmerkennungstechnologien, die Depressionen und Selbstmordgefährdung vorhersagen, werden in Kürze einsatzbereit sein. Krankenkassen in Deutschland nutzen digitale Therapien bereits als Zusatzangebot. Wird eine App zukünftig den Psychotherapeuten ersetzen?

17.30 Uhr | SR Fernsehen
"sportarena"
Die Themen: Fußball-Regionalliga mit den Spielen Elversberg – Steinbach Haiger, FSV Mainz II – 1. FC Saabrücken, FC 08 Homburg vor Waldhof Mannheim, Fußball-Oberliga mit dem Spiel Röchling Völklingen – Karbach, Fußball 3.Liga.

18.15 Uhr | SR Fernsehen
"Land & Lecker": Die Wildkräuter-Lady aus dem Bergischen Land
Heute: Zu Gast bei Bio-Bäuerin Petra Burgmer im Oberbergischen Lindlar mit dem Menü Wildkräuter-Smoothie, Potthucke mit Gemüse und Salat sowie Eis mit Holunderspiegel und Zimtwaffeln.

18.45 Uhr | SR Fernsehen
"Flohmarkt"
Auch in dieser Woche präsentiert der „Flohmarkt“ wieder allerlei Schätzchen, die ein neues Zuhause suchen. Nach der Sendung haben Sie die Möglichkeit, mit dem Studiogast direkt Kontakt aufzunehmen.

20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
BIENVENUE – SR 2 LIVE: „Pique Dame“ – Oper von Peter Tschaikowsky
Chor und Orchester des Royal Opera House, Sir Antonio Pappano, Dirigent, Aleksandrs Antonenko, Tenor, Vladimir Stoyanov, Bariton, Eva-Maria Westbroek, Sopran, Dame Felicity Palmer, Mezzosopran und andere (bis 23.00 Uhr)

Sonntag, 28. April

6.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"SonntagsMusik", darin unter anderem die BachKantate (7.04 Uhr)
„Halt im Gedächtnis Jesum Christ“, Kantate am Sonntag Quasimodogeniti
Solisten, Chor & Orchester der J. S. Bach Stiftung St. Gallen, Leitung: Rudolf Lutz

9.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Fragen an den Autor": Josef Reichholf zu seinem Buch „Schmetterlinge – Warum die Schmetterlinge verschwinden und was das für uns bedeutet“
Die Schmetterlinge sterben aus. Pestizide, Überdüngung und Monokulturen machen den Insekten den Garaus. Mit ihnen verschwinden die Vögel. Der Biologe und Bestsellerautor Josef H. Reichholf analysiert die drohende ökologische Katastrophe. Doch er entführt uns auch in die wundervolle Lebenswelt der Schmetterlinge. Ein flammendes Plädoyer für den Schutz der Schmetterlinge. Und ein Buch, das uns wie einst Nabokov der Faszination dieser zauberhaften Lebewesen erliegen lässt.
Moderation: Kai Schmieding
Anrufe in der Sendung: 0681 65100/E-Mail: fragen-an-den-autor@sr.de

10.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"KirchPlatz": Katholischer Gottesdienst
aus St. Georg in Amberg
Predigt: Dekan Markus Brunner

11.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
SR-Konzert: Gastkonzert in Paris 2010 – „Les utopies“
Deutsche Radio Philharmonie, Sascha Roschdestwenskij, Violine, Gennadij Roschdestwenskij, Dirigent
Sergej Prokofjew: Sinfonie Nr. 2; Violinkonzert Nr. 2; Le pas d’acier, Suite aus dem gleichnamigen Ballett

12.30 Uhr | SR 3 Saarlandwelle
"Land und Leute": Selbstliebe. Drei Frauen – drei Wege
Von Nina Heck
„Selbstliebe“ – Ein modernes Schlagwort, das so schnell dahin gesagt ist. Aber was überhaupt ist Selbstliebe? Und warum tun wir uns oft so schwer damit, uns selbst so anzunehmen wie wir sind? SR 3-Reporterin Nina Heck durfte drei Frauen auf ihrer Suche nach mehr Selbstliebe begleiten.

13.30 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Canapé" – Das sonntägliche Magazin
Mit Hörerwünschen, Kulturtipps und vielem mehr

17.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"HörspielZeit": Die eingebildet Gesunden oder Vor den Wäldern sterben die Menschen
Von Dieter Forte; Musik: Harry Strebel, Regie: Martin Bopp (DRS/WDR 1985)
Er, in den 50ern, weist die besten Verkaufszahlen im ganzen Bereich auf – trotzdem erhält er die Kündigung, weil er häufiger krank war und das nichts Gutes für die Zukunft verspräche, so der Chef. Der hört zwar Geräusche der Klimaanlage, die diese gar nicht produziert, ist aber nie krank. Der Ex-Verkäufer fährt daraufhin ins Blaue und kommt am Flughafen ins Gespräch mit einem Journalisten, der mit seinem zukünftigen Korrespondenten-Posten hadert und mit einer Frau, deren Mann vor 14 Tagen gestorben ist.
Menschen am Scheideweg zeigt Dieter Fortes Hörspiel vordergründig, hintergründig stellt er unsere gängige Auffassung von Krankheit und Gesundheit in Frage, unseren Selbstoptimierungswahn, der den Körper wie eine Maschine behandelt. Erschütternd hellsichtig, hat dieses Hörspiel nach rund 30 Jahren mehr Gültigkeit denn je.
7 Tage Nachhören auf SR2.de/hoerspielzeit

18.16 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Voyages" – Musik der Welten
Neue CDs unter anderem von Dancas Ocultas, Ekiti Sound, Las Migas, Rupa & The April Fishes, Lucilla Galeazzi:
Steffen Kolodziej lädt ein zur Reise von Portugal über Spanien nach Südamerika, zurück auf den Balkan und weiter nach Afrika, dann über die Kapverden in die Karibik und schließlich über Galicien in den Salento auf dem italienischen Stiefelabsatz.

18.45 Uhr | SR Fernsehen
"sportarena"
Die Themen:
Fußball-Regionalliga: FC 08 Homburg – Waldhof Mannheim
Darts: German Open in Saarbrücken
E-sports: Turnier in Losheim
Leichtathletik: Studiogast Tobias Blum vom LC Rehlingen vor der St. Wendel-Marathon
ADAC-GT-Masters: Saison-Auftakt in Oschersleben
Saar-sport-kompakt.

20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"JazzNow": Jazzfest Berlin 2018
Mary Halvorson Quartet

22.50 Uhr | SR Fernsehen
"ALFONS und Gäste": Mit Christine Eixenberger und Jan-Peter Petersen
Christine Eixenberger redet wie ihr der Schnabel gewachsen ist. Wenn sie auftritt, begeistert sie mit pointiertem Witz und Schlagfertigkeit, aber auch mit selbstkomponiertem Liedgut.
Jan-Peter Petersen liefert eine satirisch vorausschauende Rückschau über Irrtümer, ideologische Spielplätze, Tagespolitik und Probleme und Krisen von morgen, die gestern schon da waren. Aktualität ist für ihn Prinzip.
(Auch in der Nacht um 2.05 Uhr im SR Fernsehen)

Montag, 29. April

2.50 Uhr | SR Fernsehen
Ulan und Bator in "kabarett.com"
Ulan & Bator sind im besten Sinne unbegreiflich. Sie zelebrieren ihren einzigartigen Stil zwischen Theater, Comedy, Impro, Dada, A-capella und hoher Kunst und alle Freunde des abseitigen Humors strahlen selig. Sie sind provokant, gesellschaftskritisch und originell.

9.05 Uhr | SR 2 KulturRadio
"ZeitZeichen": Der Bundestag beschließt die Besteuerung von Renten (29. 4. 2004)
Von Kay Bandermann

14.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Fortsetzung folgt …": „Das Schloß“ von Franz Kafka
Gelesen von Christian Brückner (Folge 27 von 36)
Kafkas letzter großer Roman, erzählt von K., der vom Grafen eines ländlich gelegenen Schlosses als Landvermesser beauftragt wird. Doch K .s Versuche, ins Schloss zu gelangen, scheitern ebenso wie sein Bemühen, im Dorf seinen Platz zu finden; und sein Kampf gegen die allgegenwärtige, anonyme und undurchdringliche Bürokratie der Schlossverwaltung endet für ihn in einem Dickicht aus Geheimnissen und Erniedrigungen. Je verzweifelter K. kämpft, desto weiter entfernt er sich von seinem Ziel.

18.50 Uhr | SR Fernsehen
"Wir im Saarland – Grenzenlos"
Die Themen: Erinnerung – Luxemburg trauert um früheren Großherzog Jean, Erfolg – Eine Straßburgerin macht sich stark für ein alternatives Schönheitsideal, Erbe – Ein Museum erinnert an die Schieferindustrie in Luxemburg, Engagement – Monique Lefoulon unterstützt Menschen im Gefängnis, Entspannung – Tour de Kultur durch den Japanischen Garten in Kaiserslautern.

20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
Konzert aus Saarbrücken: 6. Sinfoniekonzert des Saarländischen Staatstheaters – „Flucht zur Stärke“
Saarländisches Staatsorchester, Sebastian Rouland, Dirigent, Sophie Pacini, Klavier
Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 21
Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 4 („Romantische“)
Direktübertragung aus der Congresshalle Saarbrücken

Dienstag, 30. April

9.05 Uhr | SR 2 KulturRadio
"ZeitZeichen": Christian Hülsmeyer erhält das Patent für das Radar (30. 4. 1904)
Von Wolfgang Burgmer

14.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Fortsetzung folgt …": „Das Schloß“ von Franz Kafka
Gelesen von Christian Brückner (Folge 28 von 36)

18.50 Uhr | SR Fernsehen
"Wir im Saarland – Service"
Themen: Spargelfolie – lange Saison auf Kosten der Umwelt? / Skyr – wirklich besser als Quark oder Joghurt? / Rasierklingen – Billig versus teuer im Check

19.15 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Ici et là"
Das deutsch-französische Magazin

20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Literatur im Gespräch": Alfred Döblin meets … Ingo Schulze – Kurz vor der Europawahl 2019: europäische Gedanken im Werk von Alfred Döblin und im Kopf von Ingo Schulze
Gesprächspartnerin: Tilla Fuchs
„(…) Hinter welchen Schlagbäumen auch immer man steht, Herr meine es endlich gut mit uns, zähme und bekämpfe unsere Gefühle, bewahre uns vor einem neuen Krieg, lass uns und unsere Kinder endlich Frieden finden.“
So formulierte der Schriftsteller Alfred Döblin aus der Erfahrung zweier Weltkriege heraus seinen „Wunsch nach Europa“ im März 1950 in einer Radioansprache. Was sagen uns diese Worte Alfred Döblins 2019? Und wie steht es um jenen „Wunsch nach Europa“ heute? Ist er Wirklichkeit geworden? Oder ist er längst ausgeträumt?
Rund zwei Monate vor der Europawahl im Mai 2019 diskutiert SR-Literaturredakteurin Tilla Fuchs im Dom Bliesransbach mit dem Schriftsteller Ingo Schulze über Europa und die Frage, welchen Einfluss Literatur, auch engagierte Literatur, auf Politik und Gesellschaft haben kann. ´

20.04 Uhr | SR 3 Saarlandwelle
SR 3 Saarlandwelle – "Aus dem Leben": „Lob der schlechten Laune“ mit Andrea Gerk
„Nichts auf der Welt ist so wunderbar ansteckend wie schlechte Laune“, hat Charles Dickens gesagt. Und nichts wird so unterschätzt wie die schlechte Laune, sagt Andrea Gerk. Die Autorin und Journalistin hat ein flammendes Plädoyer in Buchform geschrieben: „Lob der schlechten Laune“! Denn die schlechte Laune, so Gerk, habe es schwer in Zeiten des Zwangsoptimismus. Launen gelten als archaisch und irgendwie unkontrollierter Rest aus unserer Frühzeit. Dabei sind Miesepeter oft große Denker: Arthur Schopenhauer und Thomas Bernhard zum Beispiel. Und mürrische Helden werden oft geliebt, man denke an Helmut Schmidt und Dagobert Duck.
Über all dies spricht Andrea Gerk mit Moderator Uwe Jäger. Das komplette Interview gibt´s anschließend als Podcast auf SR3.de.

21.00 Uhr | SR 2 KulturRadio
"RendezVous Chanson"

23.55 Uhr | SR Fernsehen
Katie Freudenschuss in "kabarett.com"
„Bis Hollywood is eh zu weit“ – Katies erstes Solo-Programm ist ein Plädoyer für mehr Glamour im Alltag. Komödiantisches Talent beweist sie als debiles Model oder der wortkargen Tamara aus Leipzisch. Der Schritt von süßer Melancholie zu scharfer Ironie liegt bei dieser wunderbaren Künstlerin oftmals nur einen Akkord oder eine Zeile voneinander entfernt.

Mittwoch, 1. Mai

0.40 Uhr | SR Fernsehen
"ALFONS und Gäste": Mit Christine Eixenberger und Jan-Peter Petersen
Christine Eixenberger redet wie ihr der Schnabel gewachsen ist. Wenn sie auftritt, begeistert sie mit pointiertem Witz und Schlagfertigkeit, aber auch mit selbstkomponiertem Liedgut.
Jan-Peter Petersen liefert eine satirisch vorausschauende Rückschau über Irrtümer, ideologische Spielplätze, Tagespolitik und Probleme und Krisen von morgen, die gestern schon da waren. Aktualität ist für ihn Prinzip.
(Auch in der Nacht um 3.25 Uhr im SR Fernsehen)

9.05 Uhr | SR 2 KulturRadio
"ZeitZeichen": Der 1. Mai wird zum ersten Mal als offizieller Feiertag in Deutschland begangen (1. 5. 1919)
Von Wolfram Stahl

11.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
Gespenster jagt man bei Tag – Sherlock Holmes und sein mystischer Erfinder
Von Tobias Nagorny
Sherlock Holmes lebt. Zumindest in den Köpfen seiner Fans: denn Woche für Woche treffen im Sherlock-Holmes-Museum in der Baker Street Briefe ein. Tobias Nagorny hat sich an die Fährte des berühmten Meisterdetektives und seines wundersamen Erfinders geheftet.

14.30 Uhr | SR 2 KulturRadio
FeiertagsKlassik
Wir präsentieren Ihnen bis 18.00 Uhr Musik zum Zurücklehnen und Entspannen. Gabi Szarvas und Roland Kunz begleiten Sie durch den Nachmittag, egal wo Sie uns hören: Ob zu Hause im Wohnzimmer über die klassische Stereoanlage, unterwegs über Autoradio oder irgendwo draußen im Grünen über die SR 2-App.

12.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
Konzert der Deutschen Radio Philharmonie: Gastkonzert in Brüssel 2013
Deutsche Radio Philharmonie, Karel Mark Chichon, Dirigent, Alban Gerhardt, Violoncello
Wolfgang Amadeus Mozart: Divertimento für Streicher D-Dur KV 136
Peter Tschaikowsky: Variationen über ein Rokoko-Thema für Violoncello und Orchester A-Dur op. 33
Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 7
Gioachino Rossini: Il barbiere di Siviglia – Sinfonia

14.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Fortsetzung folgt …": „Das Schloß“ von Franz Kafka
Gelesen von Christian Brückner (Folge 29 von 36)

18.15 Uhr | SR Fernsehen
"Fahr mal hin": Im Land der 1000 Seen
Von Nikolaus Wiesner
Das „Land der 1000 Seen“ am äußersten Südwestrand der Vogesen mit seiner ursprünglichen Natur ist immer noch ein Geheimtipp. Es ist ein Land der stillen Lebensfreude, voller Sagen, Legenden und spannender Alltagsgeschichten. Außerdem warten auf neugierige Besucher wunderbare Gärten, Städtchen wie Filmkulissen, viel Savoir-Vivre auf einladenden Märkten, Klostertore, aus denen Wasser strömt, Steine, die heimlich wandern.

18.45 Uhr | SR Fernsehen
Nikolaus Warken und der Rechtsschutzsaal – Die Geschichte der ersten saarländischen Gewerkschaft
Von Mirko Tomic
Der Rechtschutzsaal in Friedrichsthal-Bildstock ist das bundesweit älteste steinerne Zeugnis des Kampfes von Arbeitern um Lohn und bessere Arbeitsbedingungen. Der Bergmann Nikolaus Warken aus Hasborn spielte dabei die zentrale Rolle. Er hatte sich gegen 12-Stunden-Schichten unter Tage und korrupte Bergbeamte zur Wehr gesetzt. 3.000 Bergleute mit Warken an der Spitze treffen sich im Mai 1889 in Bildstock zur Vorbereitung von Verhandlungen mit der preußischen Bergwerksdirektion. Als diese keine Kompromissbereitschaft zeigte, kam es zum Ausstand. Warken und seine Kollegen gründeten den Rechtsschutzverein. Der Film begibt sich auf Spurensuche nach den Anfängen der saarländischen Gewerkschaftsbewegung.
(Auch am Donnerstag, 2. Mai, um 7.35 Uhr im SR Fernsehen)

19.15 Uhr | SR Fernsehen
"Sellemols": Unterwegs im Einkaufsparadies – Shoppen sellemols
Die Saarländischen Kaufhäuser umwarben auch schon in den 60er und 70er Jahren ihre Kundschaft mit Marketinggags und das ganz analog. In der Grenzregion wussten Kauflustige schon in den 60er Jahren, wo sich das bessere Schnäppchen machen ließ, jenseits oder diesseits der Grenze. Eine Win-Win-Situation für Kunden und Geschäftsleute. Allerdings galt es dabei die Zollbestimmungen zu beachten.

19.15 Uhr | SR 2 KulturRadio
"BücherLese"
Neues aus der Welt der Literatur
Und mit dem HörbuchTipp

20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
Musik aus der Region spezial: „Es schwirren Holz und Blech“ – Ludwig Harig und Hans Zender – Künstler im kreativen Austausch
Gedichte, Texte und Gespräche
sowie Werke von Claude Debussy, Wolfgang Amadeus Mozart, Antonín Dvorák, Bernd Alois Zimmermann u. a.

Donnerstag, 2. Mai

„Augen auf Europa!“ – SR-Thementag
Die Europawahl steht vor der Tür. Die Kandidaten sind bekannt, die Parteiprogramme ebenfalls. Doch was bedeutet Europa eigentlich genau für das Saarland? Und was haben die Saarländer von Europa? Wir erklären im SR Fernsehen, im Hörfunk, auf SR.de und im SAARTEXT die Zusammenhänge, schauen hinter die Kulissen und wollen Europa aus ganz unterschiedlichen Perspektiven beleuchten. Überall in den Programmen des SR dreht sich beim Thementag „Augen auf Europa!“ alles um Europa.

1.00 Uhr | SR Fernsehen
"Tatort": Verschleppt (2012)
Von Khyana el Bitar und Dörte Franke, Regie: Hannu Salonen (2012)
Mit Maximilian Brückner, Gregor Weber, Mathilde Bundschuh, Lale Yavas, Hartmut Volle, Alice Hoffmann und anderen
Es ist früher Morgen. Eine junge Frau flieht in Panik und überquert eine stark befahrene Autobahn. Wenig später ist sie tot, liegt erschlagen in der Nähe einer Hochhaussiedlung. Erste Untersuchungen ergeben: Die junge Frau ist abgemagert, dehydriert und hat wohl lange kein Sonnenlicht mehr gesehen. Die beiden Hauptkommissare Kappl und Deininger finden in ihrem letzten Fall schnell heraus, dass das Opfer vor Jahren als kleines Mädchen entführt wurde und bis heute als vermisst galt. Dann taucht plötzlich eine zweite junge Frau auf, die ebenfalls lange vermisst war. Für die Ermittler beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, denn sie ahnen: Der Entführer könnte noch weitere Mädchen in seiner Gewalt haben.

9.05 Uhr | SR 2 KulturRadio
"ZeitZeichen": Der Todestag von Leonardo da Vinci (2. 5. 1519)
Von Ralph Erdenberger

14.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Fortsetzung folgt …": „Das Schloß“ von Franz Kafka
Gelesen von Christian Brückner (Folge 30 von 36)

18.50 Uhr | SR Fernsehen
"Wir im Saarland – Das Magazin"

20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
BIENVENUE – SR 2 LIVE: SR-Gesellschaftsabend Nr. 268
Mit den Gästen Matthias Richling, Anny Hartmann, Anka Zink und Wildes Holz; Gastgeber: ALFONS
Seit über 30 Jahren ist Mathias Richling einer der besten Parodisten in der deutschen Kabarett-Szene, dabei überaus streitlustig und sprachakrobatisch pointiert. Sein aktuelles Programm „RICHLING und 2084“, ein „science fictional“, zeichnet sich durch gnadenlose Ehrlichkeit aus.
Anny Hartmann ist eine der scharfsinnigsten deutschen Kabarettistinnen. Unbequem, inspirierend aktivistisch und erfreulich konstruktiv. Wer Anny Hartmann live sieht, kann sich ein paar Semester Volkswirtschafts-Studium sparen.
Anka Zink nimmt kein Blatt vor den Mund und in rheinischem Dialekt spricht sie Dinge aus, die sich manche lieber einfach nur denken. Ihre Alltagsgeschichten sind dabei so authentisch, dass man glaubt, man habe sie selbst erlebt und wäre höchstpersönlich Opfer der gesellschaftlichen Schieflage geworden.
Die Band „Wildes Holz“ fordert vehement „Freiheit für die Blockflöte!“. Gepaart mit spontaner Komik ist ihr Programm „Höhen und Tiefen“ ein mitreißender Mix aus neuen Songs und holztypischem Sound mit Einflüssen aus maghrebinischer und afrikanischer Musik – samt „maßgeschreinerter“ Blockflöten-Versionen bekannter Rock- und Pophits.
Direktübertragung aus dem Großen Sendesaal, Funkhaus Halberg

20.15 Uhr | SR Fernsehen
"SAARTHEMA": Schengen – Wie entstand das Europa ohne Grenzen
Von Claus Räfle
Am 14. Juni 1985 unterzeichneten die Vertreter der EG-Staaten Deutschland, Frankreich, Belgien, Niederlande und Luxemburg das Schengener-Abkommen, das im Laufe der Jahre von fast allen EU-Staaten ratifiziert wurde und uns in Europa offene Grenzen gebracht hat. Doch wo liegt eigentlich Schengen, dieser für die Entwicklung der europäischen Gemeinschaft so wichtige Ort? Und wie geht Schengen heute, rund 34 Jahre nach der Unterzeichnung, mit seiner Rolle um?

Freitag, 3. Mai

9.05 Uhr | SR 2 KulturRadio
"ZeitZeichen": Der Geburtstag des italienischen Politikers und Staatstheoretikers Niccolò Machiavelli (3. 5. 1469)
Von Jutta Duhm-Heitzmann

14.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Fortsetzung folgt …": „Das Schloß“ von Franz Kafka
Gelesen von Christian Brückner (Folge 31 von 36)

18.15 Uhr | SR Fernsehen
"Wir im Saarland – Saar nur!"

18.50 Uhr | SR Fernsehen
"Wir im Saarland – Die Reportage": Gipfelstürmer – Saarländer auf dem Weg zu den Höhepunkten der Region
Ob wandern, joggen oder Rad fahren – der neue „Sieben-Gipfel-Trail“ lässt sich auf ganz unterschiedliche Arten erkunden. Erstmalig werden sieben markante Berge des Saarlandes auf einer Strecke miteinander verbunden. Jeder kann die Strecke ablaufen, wann er will und wie er will. Es gibt keine offizielle Streckenführung, auch keine Streckenmarkierung, aber einen Streckenvorschlag. Eine Tour voller schöner Entdeckungen und Ausblicke, aber auch voller Anstrengungen und Herausforderungen. Lernen Sie also die sieben Höhepunkte des Saarlandes kennen, sehen Sie die Schönheiten des Landes, begleiten Sie engagierte Menschen und bekommen Sie vielleicht auch selbst Appetit auf eine Saarlandtour der besonderen Art.

19.15 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Diskurs": Das Saarbrücker Gespräch mit der Klangkünstlerin Prof. Christina Kubisch
Moderation: Barbara Renno

20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
Patenkonzert
Pate: Uwe Zaiser, Trompete
SWR Rundfunkorchester Kaiserslautern, Frank Strobel, Dirigent, Kai Adomeit, Klavier
Dmitrij Schostakowitsch: Das neue Babylon. Filmmusik in 8 Teilen (Aufnahme von 2005)

Alle Angaben vorbehaltlich kurzfristiger Programmänderungen.

Artikel mit anderen teilen