Semesterprojekt "Journalisme sans frontières" (Foto: SR)

Projekt der Studierenden der Uni Metz am Ostersamstag in "AntenneSaar Spezial"

  17.04.2019 | 08:58 Uhr

„Was ist der Sinn der EU? – Journalisme sans frontières" – Einmal im Jahr gibt es eine Kooperation zwischen der Uni Metz und dem SR: Dann kommen die Master-Studierenden der Etudes Franco-Allemandes der Uni Metz auf den Halberg: Im High-Quality-Studio des SR nehmen sie dann das Ergebnis ihres Semester-Projektes auf.

Die Leitung hat Lisa Huth, die die Studierenden in Metz seit 2013 unterrichtet. „Journalisme sans frontières“ heißt der Kurs, Journalismus ohne Grenzen. In diesem Jahr war der Titel des Semesterprojektes: „Was ist der Sinn der EU?“ Bei ihren Recherchen haben die jungen Leute zum Teil Erstaunliches heraus gefunden.

Jetzt zu hören auf: „AntenneSaar“ am Ostersamstag, 20. April, 14.15 Uhr.

Artikel mit anderen teilen