Logo der Sendung "Wir im Saarland - Saar nur!" (Foto: SR)

Wir im Saarland – Saar nur! am Freitag

  16.01.2019 | 12:00 Uhr

In dieser Woche berichten wir bei "Wir im Saarland - Saar nur!" über die Minimodellwelten in Hirstein, typische Leckereien im Saarland und die Saarbrücker Stadtbibliothek. Außerdem ist Küchenmeister Horst Jost zurück und zeigt wie das Fleichkäsweck verzehrfertig wird. Dieses und weitere Themen sehen Sie am Freitag, 18. Januar, um 18.15 Uhr, im SR Fernsehen.


Die Themen von "Wir im Saarland – Saar nur!" am Freitag, 18. Januar, 18.15 Uhr im SR Fernsehen:


Minimodellwelten

Das Ehepaar Gisch baut Dioramen, eine Kunst aus dem 19. Jahrhundert. Ihr Thema sind Landschaften im Miniformat, die sie voller Liebe zum Detail ausstatten und mit denen sie ganze Geschichten erzählen. Inzwischen zeigen sie ihre Dioramen an vielen Orten in und außerhalb des Saarlands. Wir haben die Girschs in ihrem Heimatort Hirstein besucht und dort Einblicke in die Herstellung ihrer Miniwelten erhalten.


Cucina con Amore: Italienische Lebensart im Saarland

Francesca Galati lebt mit ihrem Mann in Völklingen und gibt dort an der Volkshochschule Koch- und Sprachkurse. Vor 31 Jahren kam sie der Liebe wegen aus Kalabrien ins Saarland, ohne ein Wort deutsch zu sprechen. Bei ihr daheim sieht es aus wie in Italien! Francesca Galati hat "Wir im Saarland – Saar nur" zu sich eingeladen, und dort ein paar typisch italienische Leckereien aus ihrem Kochbuch Cucina con Amore für uns zubereitet.


Fleischkäseweck vom Küchenmeister Horst Jost

Es ist wei lo eine Freude wo am Immachen wei lo ist. Zum Abschluss der zweiten Staffel von Horst Jost erfahren wir, wie der Fleischkäsweck dank einiger Tricks und Kniffe verzehrfertig wird. Handwerkliches Geschick wird auch diesmal hier wieder groß geschrieben, und selbstverständlich kann wichtiges Zubehör wie immer über den Horst-Jost-Internetshop bezogen werden – zum Beispiel das Horst-Jost-Universalsalz mit hoher Grimmelischkeit. Viel Spaß beim Anschauen und Nachmachen!


50 Jahre Goldene Europa

Die Goldene Europa, der älteste deutsche Fernsehpreis, ist vor kurzem 50 geworden. Franz Mai, ehemaliger SR Intendant, hatte die erfolgversprechende Idee, den Saarländischen Rundfunk als Preisstifter groß zu machen. Und in der Tat: In den 80er und 90er Jahren war die Saarlandhalle Treffpunkt von Weltstars. Bis auf wenige Ausnahmen fand die Preisverleihung für die Jahre 1968 bis 2003 in Saarbrücken statt. "Wir im Saarland – Saar nur" blickt zurück.


Bücher und mehr in der Saarbrücker Stadtbibliothek

In unserer hoch digitalisierten Welt ist eine Bibliothek ein altmodischer, etwas verstaubter Ort – könnte man meinen. Dass genau das Gegenteil der Fall ist, hat unsere Reporterin Celina Fries festgestellt: Die Saarbrücker Stadtbibliothek ist längst kein reiner Bücherverleih mehr, sondern ein multikulturelles, extrem lebendiges Soziotop mit vielen spannenden Geschichten. Zu Gast im Studio ist Bibliotheksleiter Gerald Schleiwies.


Moderation: Michael Friemel

Artikel mit anderen teilen