Glühweinfassen beim Fackelschwimmen in der Mosel (Foto: Ute Werner/SR)

"Besondere Weihnachtsmärkte bei unseren Nachbarn"

  10.12.2018 | 16:18 Uhr

Der Advent ist auch die Zeit der Weihnachtsmärkte. Mittlerweile sind sie fast aus keiner Fußgängerzone weg zudenken. Aber viele sind auch austauschbar, das Angebot ähnelt sich. Deshalb haben wir uns in der Region umgesehen, wo es noch besondere, unverwechselbare Weihnachtsmärkte gibt. Zu sehen, am Samstag, 15. Dezember, um 17.30 Uhr, im SR Fernsehen.

Wer freut sich nicht auf die Vorweihnachtszeit mit ihren Weihnachtsmärkten? Festlicher Lichterglanz überall, Glühweinduft liegt in der Luft, der Alltag macht Pause. Viele Weihnachtsmärkte sind jedoch austauschbar, sie haben dasselbe Sortiment, wollen vor allem Kasse machen und sind langweilig.

Einige Städte haben sich jedoch etwas ganz Spezielles einfallen lassen und heben sich dadurch von den anderen Weihnachtsmärkten ab. Dort können Sie zum Beispiel den Stil der Belle Epoque nacherleben, beim Fackelschwimmen in der Mosel dabei sein, Weihnachtsbaumkugeln nach eigener Kreation mundblasen lassen, weißen Glühwein trinken, Kränze und Tischschmuck selber herstellen oder ganz nachhaltig einen alternativen Weihnachtsmarkt besuchen. Wir sind dem Besonderen auf den Weihnachtsmärkten unserer Nachbarn auf der Spur – kommen Sie mit ins Elsass, nach Lothringen und Rheinland-Pfalz!

Am Samstag, 15. Dezember, 17.30 Uhr, im SR Fernsehen.

Artikel mit anderen teilen