Der "Treffpunkt Ü-Wagen" in Kutzhof am 13. Juli 2018 (Foto: SR/Pasquale D'Angiolillo)

Treffpunkt Ü-Wagen von SR 3 Saarlandwelle, zu Gast in Oberkirchen „Sie packen es an, wir bringen’s groß raus“!

  02.08.2018 | 10:23 Uhr

Am Freitag, 10. August, ist wieder "Treffpunkt Ü-Wagen"-Tag, diesmal ist SR 3 Saarlandwelle zu Gast in Oberkirchen. Der Freisener Ortsteil liegt am Eingang zum Ostertal und die SR 3-Ü-Wagen-Reporter Susanne Wachs und Thomas Gerber sind an diesem Tag von 16 Uhr bis 18 Uhr live vor Ort. Am „Café Edelstein“ gibt es eine Bürgermeistersprechstunde und ein kleines Fest mit Schwenkern und Getränken, zu dem alle herzlich eingeladen sind.

Oberkirchen ist ein Ortsteil der Gemeinde Freisen. Gut 2500 Menschen leben hier. Über die Dorfgrenze hinaus bekannt dürfte vielen die Talbrücke Oberkirchen sein – ein Viadukt der Westrichbahn – und natürlich die Ostertalbahn. Bis 1980 wurde die Bahnlinie noch für den Personenverkehr genutzt, heute ist auf ihr ein Museumszug unterwegs – für Ausflüge der besonderen Art.

Neben der historischen Museumsbahn gibt es in Oberkirchen seit Kurzem aber auch ein sehr modernes Verkehrsprojekt: ein Shared-Space-Areal – ein von Fußgängern bis Autofahrern gleichberechtigt zu nutzendes Gebiet mitten im Ort.

Natürlich ist in Oberkirchen nicht nur der Verkehr ein Thema. Was macht man zum Beispiel mit einem schönen, aber leerstehenden Gebäude in der Ortsmitte? Man macht einen Treffpunkt für die Dorfgemeinschaft daraus! Im alten Schulgebäude ist das mineralogische Museum untergebracht und seit Kurzem auch das „Café Edelstein“. Hier gibt es sonntags Kaffee und Kuchen, hier findet das Nachbarschaftsgrillen statt und hier werden auch neue Ideen für Oberkirchen ausgeheckt: Namenssteine zum Beispiel oder auch „Gudd-Zweck-Ideen“. Der Heimat- und Verkehrsverein Weiselberg e.V. und seine Unterstützer aus der Dorfgemeinschaft machen es möglich.

Artikel mit anderen teilen