Weitere Themen

In Überherrn ist ein Denkmal im ehemaligen Sender des französischen Radiosenders „Europe 1“ entstanden. Nun stellt sich die Frage, wofür das neue Gebäude in Zukunft genutzt werden soll.

Einer der ganz Großen aus dem Saarland ist 90 Jahre alt geworden: der Schriftsteller Ludwig Harig. Ulli Wagner gratuliert.

Er gilt als der Schöpfer des Zombiefilm-Genres - jetzt ist der US-Regisseur George A. Romero im Alter von 77 Jahren gestorben. Seine Werke, die auch sozialkritische Elemente enthielten, inspirierten zahlreiche Nachahmer zu Spielfilmen und Serien.

Mit einer Vorstellung in Dillingen sind am Samstagabend die Straßentheater-Tage "Sommer Szene 2017" zu Ende gegangen. 18 Gruppen aus acht Ländern haben in den vergangenen elf Tagen in Saarbrücken und Dillingen das Publikum begeistert. Trotz durchwachsenem Wetter sind die Veranstalter zufrieden mit der Resonanz.

5000 Klassik-Fans haben am Samstagabend die "SR Klassik am See" ins Strandbad Losheim besucht. Musikalische Liebeserklärungen von Puccini bis Bernstein waren in diesem Jahr das Herzstück des Open Airs mit der Deutschen Radio Philharmonie. Dirigiert wurde das Konzert vom Australier Daniel Smith.

Der designierte Generalintendant des Saarländischen Staatstheaters, Bodo Busse, tritt mit Beginn der Spielzeit 2017/2018 die Nachfolge von Dagmar Schlingmann an, die ans Theater nach Braunschweig wechselt. Busse kommt aus Coburg. Am 7. Juli hat er das neue Spielzeitheft des Saarländischen Staatstheater vorgestellt. Im SR 2-Interview spricht er über das neue Programm und die neuen Gesichter in Saarbrücken.

Vom 8. bis zum 12. November bieten die ARD-Hörspieltage in Karlsruhe wieder Hörspiele vom Feinsten! Die besten Hörspiele im Rennen um den ARD Online Award können Sie schon jetzt im Netz hören und abstimmen. Und wie immer gibt's auch 2017 den ARD PiNball für private Kurzhörspiele.

Einige Franzosen waren an ihrem Nationalfeiertag in Saarbrücken unterwegs. Manche gingen shoppen und andere betrachteten französische Architektur, wie beispielsweise das einzigartige kleine Hochhaus „Beamtensilo“.

In der Sommerzeit werden nicht nur in Frankreich zahlreiche Museen wegen Renovierungsarbeiten geschlossen. Eine Street-Art Bewegung zeigt jetzt, dass die Bürger auch in diesen Zeiten nicht auf Kunst verzichten müssen und projiziert Kunstwerke einfach auf die Gebäude der Stadt, wie in Nancy geschehen.

Evakuierungen im Grenzgebiet '39 und '44

Auszug ins Ungewisse

Mit dem Einmarsch deutscher Truppen in Polen beginnt am 1. September 1939 der Zweite Weltkrieg. Auch die Menschen an der Saar und in Lothringen bleiben nicht von den Auswirkungen des Krieges verschont. Zwei Mal müssen sie aus ihrer Heimat fliehen und blicken einer ungewissen Zukunft entgegen. Für diese multimediale Webstory erinnern sich fünf Zeitzeugen an die Ereignisse von damals zurück.

Tour de Kultur

Denkma(h)lzeitenSchlafen wie Dionysos

Zelten? - Haben wir als Jugendliche gemacht. Hotel? Laaaangw...

Kultur für KinderNeue Perspektiven

Gisbert Kerber ist seit 20 Jahren Wanderführer in seiner Hei...

Kultur für KinderAuf schmaler Spur durch den Stumpfwald

Natur pur und ein Reiseerlebnis, das die Herzen von Eisenbah...

IndustriekulturDenkmal der Industriegeschichte - Denkmal in die Zukunft

Seit September 2016 prägt das Saarpolygon in Ensdorf das Bil...

En RouteBerg und Tal, Wein und Wasser

Turmhohe Felswände, Flusstäler, Feldwege, Wälder und Weinber...

Alle Themen in der ÜbersichtTour de Kultur 2017

Die SR 3-Reporter waren wieder unterwegs zu sehenswerten, in...

Musik und Konzerte