Georg Etscheit (Hrsg): Geopferte Landschaften. Wie die Energiewende unsere Umwelt zerstört (Foto: Heyne Verlag)

Live aus dem Rathaus Riegelsberg: Georg Etscheit mit "Geopferte Landschaften"

Wie die Energiewende unsere Umwelt zerstört

Heyne Verlag. 16,99 Euro  

Sendung: Sonntag 22.01.2017 9.04 bis 10.00 Uhr

Einlass ist um 8.30 Uhr, der Eintritt ist frei. Im Anschluss an die Sendung gibt es zum Ausstand von SR 2-Redakteur Dr. Jürgen Albers einen Umtrunk!

Ein Ausblick auf die Sendung
Mediathek: Interview
Ein Ausblick auf die Sendung
[Jochen Marmit im Gespräch mit Moderator Jürgen Albers, SR 2 KulturRadio, Der Morgen, 20. Januar 2017, Länge ca. 5:00 Min.]


Die geplante Energiewende in Deutschland wurde auch international viel beachtet: Ein Ausstieg aus der Atomindustrie, ein Zurückfahren der Kohlekraftwerke und eine massiv stärkere Nutzung erneuerbarer Energien, das ist ein ehrgeiziges Ziel. Dass die großen Energiekonzerne Bedenken haben, verwundert nicht. Es gibt aber auch Proteste von Naturschützern.

Gibt es einen planlosen "Wildwuchs an Windrädern und Solaranlagen"? Werden schöne Landschaften verschandelt, Vögel und Fledermäuse getötet? Ist das Protest nach dem Sankt-Florian-Prinzip: Überall gerne, aber bitte nicht vor meiner Haustür? Gibt es Alternativen zu den Großanlagen? Woher soll unsere Energie kommen?

Wir sind für Sie live zu Gast im Rathaus Riegelsberg. Kommen Sie doch vorbei und stellen Sie Ihre Fragen zum Thema Alternative Energien!

Moderation: Jürgen Albers

Vorschau

29. Januar: Hans-Jürgen Jakobs: "Wem gehört die Welt? Die Machtverhältnisse im globalen Kapitalismus"

5. Februar: Paul Burgard und Gabi Hartmann: "Wirtschaftswunder. Das Saarland in der Warenwelt (1949 - 1964)"

12. Februar: Dr. Wolfgang Hetzer: "Ist die Deutsche Bank eine kriminelle Vereinigung?"

19. Februar: Prof. Dr. Thomas Fischer: "Im Recht. Einlassungen von Deutschlands bekanntestem Strafrichter"

... und Ihre Meinung?

Im "Fragen an den Autor"-Weblog haben Sie die Möglichkeit, Ihren Standpunkt zum jeweiligen Thema zu veröffentlichen - vor, während und nach der Sendung. Bitte wahren Sie dabei aber die Grenzen des guten Geschmacks. Die Redaktion behält sich das Recht der Endkontrolle vor. [zum Weblog "Fragen an den Autor"]


Download

SR-Mediathek: Fragen an den Autor - Podcast
Hier finden Sie die Sendungen der Reihe "Fragen an den Autor" der letzten drei Monate im Podcast.


Fragen an den Autor zum Herunterladen
Mit dem SR 2-Podcast können Sie die Sendung zeitversetzt am Computer oder auf dem MP3-Player anhören - selbstverständlich auch per MP3 "on demand".

Zum Herunterladen eines Audios genügt der Klick auf http://pcast.sr-online.de/feeds/fragen/feed.xml. Dort können Sie die gewünschte Datei wie gewohnt speichern - in der Regel per Klick auf die rechte Maustaste und Folgen der Downloadroutine.

Nutzer von Podcatcher-Programmen
kopieren zum Abonnieren der Sendung den Link in der eckigen Klammer und fügen ihn in den Podcatcher ein: [http://pcast.sr-online.de/feeds/fragen/feed.xml]

Nutzer von iTunes
klicken zum Empfang der aktuellen Sendung bitte hier.


Fragen an den Autor: Jürgen Albers, Heinrich Kalbfuss, Peter Scholl-Latour (v.l.) (Foto: SR)
Fragen an den Autor: Jürgen Albers, Heinrich Kalbfuss, Peter Scholl-Latour (v.l.)

Das "Klassikerfach"
In unserem "Klassikerfach" finden Sie ältere Sendungen, die Sie ebefalls zeitversetzt am Computer oder auf dem MP3-Player anhören können - per MP3 "on demand".


DOWNLOAD

Zum Herunterladen eines Audios genügt der Klick auf
http://pcast.sr-online.de/feeds/sr2-fragen-klassiker/feed.xml. Dort können Sie die gewünschte Datei wie gewohnt speichern - in der Regel per Klick auf die rechte Maustaste und Folgen der Downloadroutine.

Nutzer von Podcatcher-Programmen
kopieren zum Abonnieren der "Klassiker" den Link in der eckigen Klammer und fügen ihn in den Podcatcher ein:
[http://pcast.sr-online.de/feeds/sr2-fragen-klassiker/feed.xml]

Nutzer von iTunes
klicken zum Empfang der Klassiker-Sendungen bitte hier.


Fragen an den Autor

Sonntags von 9.04 bis 10.00 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Die traditionsreichste Sachbuchsendung im deutschen Sprachraum stellt seit über vier Jahrzehnten jeweils ein Buch eines Autors eine Stunde lang im Gespräch vor. Die Themen reichen von Politik und Wirtschaft bis zu Gesundheit, Erziehung oder Psychologie.

Die Hörer(innen) haben Gelegenheit, sich mit Fragen zu beteiligen. Öffentliche Veranstaltungen ermöglichen den direkten Kontakt zu den Machern der Sendung.

Das Studio-Telefon erreichen Sie während der Sendung unter der Nummer: 0681 / 65 100

Redaktion: Dr. Jürgen Albers
Verantwortlich: Thomas Bimesdörfer

Kontakt: fragen-an-den-autor@sr.de

Artikel mit anderen teilen