Buchcover "Auf Kosten der Freiheit" von Josef Braml (Foto: Quadriga)

Josef Braml: Auf Kosten der Freiheit

Der Ausverkauf der amerikanischen Demokratie und die Folgen für Europa

Quadriga, 22,00 Euro  

Sendung: Sonntag 28.08.2016 11.04 bis 12.00 Uhr

Nach dem zweiten Weltkrieg haben die USA uns Freiheit und Demokratie (bei)gebracht. Inzwischen muss man befürchten, dass die amerikanische Demokratie zu einer Herrschaft der Reichen verkommen ist.

Sind die wachsende Ungleichheit und der Verfall der Gemeinschaft noch zu stoppen? Betreibt jede Regierung Klientelpolitik im Interesse der Kreise, die Wahlkämpfe finanzieren? Was steht in den USA noch zur Wahl? Welche Auswirkungen hat das auf uns?

Moderation: Jürgen Albers

Vorschau

4. September: Cornelia Stolze: "Verdacht Demenz. Fehldiagnosen verhindern, Ursachen klären – und wieder gesund werden"

11. September: Prof. Evi Hartmann: "Wie viele Sklaven halten Sie? Über Globalisierung und Moral"

18. September: Ferdinand Knauß: "Wachstum über alles? Wie der Journalismus zum Sprachrohr der Ökonomen wurde"

25. September: Live aus dem Restaurant "Oh!lio" in Homburg: Prof. Dr. Sven Gottschling: "Leben bis zuletzt. Was wir für ein gutes Sterben tun können"

... und Ihre Meinung?

Im "Fragen an den Autor"-Weblog haben Sie die Möglichkeit, Ihren Standpunkt zum jeweiligen Thema zu veröffentlichen - vor, während und nach der Sendung.

Bitte wahren Sie dabei aber die Grenzen des guten Geschmacks. Die Redaktion behält sich das Recht der Endkontrolle vor. [zum Weblog "Fragen an den Autor"]


Musikjournalist Ernst Hofacker (r.) mit Moderator Dr. Jürgen Albers (Foto: Pasquale D'Angiolillo)
Musikjournalist Ernst Hofacker (r.) mit Moderator Dr. Jürgen Albers (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Fragen an den Autor im Podcast
Mit dem SR 2-Podcast können Sie die Sendung zeitversetzt am Computer oder auf dem MP3-Player anhören - selbstverständlich auch per MP3 "on demand".


DOWNLOAD

Zum Herunterladen eines Audios genügt der Klick auf http://pcast.sr-online.de/feeds/fragen/feed.xml. Dort können Sie die gewünschte Datei wie gewohnt speichern - in der Regel per Klick auf die rechte Maustaste und Folgen der Downloadroutine.

Nutzer von Podcatcher-Programmen
kopieren zum Abonnieren der Sendung den Link in der eckigen Klammer und fügen ihn in den Podcatcher ein: [http://pcast.sr-online.de/feeds/fragen/feed.xml]

Nutzer von iTunes
klicken zum Empfang der aktuellen Sendung bitte hier.


Fragen an den Autor: Jürgen Albers, Heinrich Kalbfuss, Peter Scholl-Latour (v.l.) (Foto: SR)
Fragen an den Autor: Jürgen Albers, Heinrich Kalbfuss, Peter Scholl-Latour (v.l.)

Das "Klassikerfach"
In unserem "Klassikerfach" finden Sie ältere Sendungen, die Sie ebefalls zeitversetzt am Computer oder auf dem MP3-Player anhören können - per MP3 "on demand".


DOWNLOAD

Zum Herunterladen eines Audios genügt der Klick auf
http://pcast.sr-online.de/feeds/sr2-fragen-klassiker/feed.xml. Dort können Sie die gewünschte Datei wie gewohnt speichern - in der Regel per Klick auf die rechte Maustaste und Folgen der Downloadroutine.

Nutzer von Podcatcher-Programmen
kopieren zum Abonnieren der "Klassiker" den Link in der eckigen Klammer und fügen ihn in den Podcatcher ein:
[http://pcast.sr-online.de/feeds/sr2-fragen-klassiker/feed.xml]

Nutzer von iTunes
klicken zum Empfang der Klassiker-Sendungen bitte hier.


Fragen an den Autor

Sonntags von 11.04 bis 12.00 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Die traditionsreichste Sachbuchsendung im deutschen Sprachraum stellt seit über vier Jahrzehnten jeweils ein Buch eines Autors eine Stunde lang im Gespräch vor. Die Themen reichen von Politik und Wirtschaft bis zu Gesundheit, Erziehung oder Psychologie.

Die Hörer(innen) haben Gelegenheit, sich mit Fragen zu beteiligen. Öffentliche Veranstaltungen ermöglichen den direkten Kontakt zu den Machern der Sendung.

Das Studio-Telefon erreichen Sie während der Sendung unter der Nummer: 0681 / 65 100

Redaktion: Dr. Jürgen Albers
Verantwortlich: Thomas Bimesdörfer

Kontakt: fragen-an-den-autor@sr.de

Artikel mit anderen teilen


ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte den Lyoner an.
Captcha Image
Captcha Image
Captcha Image
Captcha Image
Captcha Image
Vielen Dank für Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.