Aktuelles

Schattenriss eines Fingers der auf einen Laptop deutet (Foto: dpa/Ralf Hirschberger)
Fake News, Social Bots und Hate-Speech Dörr löst Debatte über Hassbotschaften aus

Vier Tage vor der Bundestagswahl haben die Abgeordneten im saarländischen Landtag am Mittwoch heftig über Fake News, Social Bots und Hass in sozialen Netzwerken diskutiert. Was harmlos begann, entwickelte sich zu einer lebhaften Diskussion über die demokratische Kultur in der Politik, auch im Saarland. Im Mittelpunkt standen dabei die AfD und ihr Vorsitzender Dörr.

Anne Mailliet hat derzeit viel zu tun. Als Korrespondentin beobachtet sie den Bundestagswahlkampf für den französischen Fernsehnachrichtensender France 24. Im Interview mit Martin Mair spricht Sie darüber, wie sie den deutschen Wahlkampf erlebt hat.

Knapp drei Jahre lang haben im Bistum Trier Haupt- und Ehrenamtliche gemeinsam mit dem Bischof überlegt, wie die Kirche von morgen aussehen kann. Viele inhaltliche Neuausrichtungen wurden dort beschlossen, die auch strukturelle Veränderungen mit sich bringen. Gestern hat die Bistumsleitung in Merzig Ehrenamtliche aufgeklärt, wie es mit den Finanzen weitergehen soll. Oliver Buchholz war in der Stadthalle dabei.

Leeröffnung im Vierten Pavillon (Foto: Pasquale D'Angiolillo)
Vierter Museumpavillon vor der Eröffnung Rundgang im Erweiterungsbau der Modernen Galerie

Kaum ein Gebäude in Saarbrücken hat für so viele Schlagzeilen gesorgt wie der 'Vierte Pavillon'. Nach viel Streit und erheblichen Mehrkosten öffnet die Moderne Galerie inklusive ihres Erweiterungsbaus wieder. Am Montag hatte SR 2-Kulturredakteurin Barbara Renno die Gelegenheit, einen ersten Rundgang zu machen. Im SR 2-Studiogespräch berichtet sie von ihren Eindrücken und wirft einen Blick auf das Konzept für die Wieder- und Neu-Eröffnung.

Der Bildungsforscher Fabian van Essen (Foto: privat)
Bildungsforscher Fabian van Essen im Interview Ist Geld für die Erfolgschancen gar nicht so wichtig?

Nach wie vor haben Kinder aus armen Familien besonders schlechte Bildungschancen, das zeigen verschiedene Studien immer wieder. Wie aber fördert man solche Kinder in der Schule? Und ist es wirklich vor allem die materielle Benachteiligung, die ausgrenzt? Der Bildungsforscher Fabian van Essen von der Hochschule für Gesundheit in Bochum sagt: Nein! Wichtiger sei der "Habitus, den man in bildungsbürgerlichen Familien ausbildet", zum Beispiel ruhig sitzen oder ein gutes Zeitmanagement.

Ein Windrad steht in einem Wald (Foto: dpa/Armin Weigel)
Änderung des Landeswaldgesetzes Keine Zukunft für neue Windräder im Staatswald

Im saarländischen Staatswald dürfen in Zukunft kaum noch Windräder gebaut werden. Der Landtag hat eine entsprechende Änderung des Landeswaldgesetzes mit den Stimmen von SPD und CDU beschlossen. Die Oppositionsparteien Linke und AfD stimmten dagegen.

Programmhighlights

Freitag, 20.04 UhrLive: Konzert aus Luxembourg

Live aus der Philharmonie übertragen wir das Konzert mit Bry...

Freitag, 19.15 Uhr: DiskursUrban Exploration oder: Das Haus des Apothekers

In der Kulturreportage "Mikrokosmos" erkundet Reporter Manue...

Nachhören

Veranstaltungen

9. April bis 5. November, VölklingenUrbanArt Biennale 2017

Schrill, bunt, plakativ und einzigartig auf der ganzen Welt....

28. Juli bis 24. September, SaarbrückenSaarbrücker Sommermusik 2017

Wie in jedem Jahr verbindet die Veranstaltungsreihe "Saarbrü...

Samstag, 23. September, 20 Uhr, Funkhaus HalbergGesellschaftsabend Nr. 257

Jochen Malmsheimer, Sven Kemmler und Uwe Steimle - das sind ...

Donnerstag, 28. September, 19 Uhr, SaarbrückenLiteratur im Gespräch: Lutz Rathenow

Der Thüringer Lutz Rathenow hat zwei Berufe. Er ist Schrifts...

Freitag, 29. September, 20 Uhr, Congresshalle 1. Sorée Saarbrücken

„In memoriam“ … Der Deutschen Radio Philharmonie war Stanisl...

Freitag, 29. September, 19 Uhr, SaarbrückenLiteratur im Gespräch: Anatol Regnier

Am Freitag, den 29. September liest Anatol Regnier im Festsa...