Audiobanner ARD radio tatort (Foto: SR)

"Unantastbar" von Wolfgang Zander

 

Jeden Sonntag ab 17.04 Uhr bietet die "HörspielZeit" ein literarisches Erzählhörspiel. Besonderes Gewicht im Programm der Hörspielzeit haben Autoren aus dem französischen Sprachraum, insbesondere aus Frankreich und Québec. Diese Woche hören Sie den ARD Radio Tatort "Unantastbar" von Wolfgang Zander.

Sendung: Sonntag 20.08.2017 17.04 Uhr

Über den ARD Radio Tatort

Als unantastbar gelten im amerikanischen Polizei-Jargon Mörder, deren Schuld augenfällig, jedoch nicht endgültig beweisbar ist. So ein Fall ist für das Berliner LKA der Neo-Nazi Carsten Wienhold.

Als vor Jahren eine Polizistin ermordet wurde, verwiesen alle Spuren auf Wienhold. Die Kollegen vom Staatsschutz bissen sich an ihm die Zähne aus. Vielleicht, weil er als V-Mann vom Verfassungsschutz gedeckt wurde? Dann wird Wienhold eines Nachts im Volkspark Hasenheide erschossen aufgefunden. Die Projektile verweisen auf dieselbe Waffe, mit der die Polizistin ermordet worden war.

ard.de
Der ARD Radio Tatort
Die bundesweit augestrahlten ARD radio tatorte werden jeweils für ein Jahr im Internet bereitgestellt. Der Download ist schon nach der ersten Ausstrahlung innerhalb des ARD-Verbundes möglich.

Oberkommissar Alexander Polanski und sein Kollege Lehmann stehen vor etlichen Rätseln. War der Mord an Wienhold ein Racheakt? Oder die Tat seiner eigenen Leute? War Wienholds Tarnung aufgeflogen? Hatte der Verfassungsschutz ihn gar fallen lassen?

Über den Autor

Wolfgang Zander, geboren 1956, arbeitete u.a. als Hilfspfleger, Museumsführer, Straßenbahnfahrer und Buchverkäufer. In Leipzig studierte er Theaterwissenschaft und Philosophie sowie Literatur am Deutschen Literaturinstitut. Seit 1995 lebt er als Autor in Potsdam und schreibt Kriminalromane, Lyrik und Hörspiele für Kinder und Erwachsene. „Unantastbar“ ist sein fünfter Radio Tatort für den RBB.

Produktion

Besetzung: Alexander Khuon, Steffen „Shorty“ Scheumann u.a.
Musik: Haarmann
Regie: Nikolai von Koslowski
Ton: Bernd Bechtold, Venke Decker u. Julius Middendorff
Produktion: RBB 2017
Länge: 53:21 Min.

Vorschau

Am Sonntag, 27. August hören Sie das Hörspiel "Sola, Sulan, Seul" vom Liquid Penguin Ensemble.

Was ist ein Gedanke, bevor man ihn in Worte dolmetscht? Und was geschieht, wenn diese Worte dann auf Reisen gehen? Als Luther ab 1521 die Bibel in gewöhnliches Straßendeutsch übertrug, war die herrschende Übersetzerkonfession nicht begeistert. Seine Verteidigungsschrift „Sendbrief vom Dolmetschen“ ist eine Inspirationsquelle für dieses Hörspiel, das im Archivalienkeller der deutschen Sprache stöbert und ins heutige Europa mit seinem beträchtlichen Übersetzungsbedarf führt.

 

Download/PDF
Die Hörspielzeit - das 2. Halbjahr 2017
"Großes Kino" für die Ohren: Hier finden Sie eine Liste sämtlicher Hörspiele, die von Januar bis Juni 2017 auf SR 2 KulturRadio zu hören sind - als pdf-Datei zum herunterladen [ca. 5 MB]


Kontakt: hoerspiel@sr.de

Redaktion: Anette Kührmeyer

Programmhefte (PDF) und Listen bereits gesendeter und kommender Hörspiele:

HörspielZeit Januar - Juni 2017

Artikel mit anderen teilen