SR 2 Hörspielzeit (Foto: SR)

"Das Lied vom Sag-Sager"

Daniel Danis  

Jeden Sonntag ab 17.04 Uhr bietet die "HörspielZeit" ein literarisches Erzählhörspiel. Besonderes Gewicht im Programm der Hörspielzeit haben Autoren aus dem französischen Sprachraum, insbesondere aus Frankreich und Québec. Am 26. November hören Sie "Das Lied vom Sag-Sager" von Daniel Danis.

Sendung: Sonntag 26.11.2017 17.04 Uhr

Über das Hörspiel

Irgendwo im dünnbesiedelten Québec leben die Brüder Rock, William und Fred-Gilles Durant in einem windschiefen Holzhaus. Zu ihrer „Société d’amour Durant“, der „Gesellschaft der dauerhaften Liebe“ gehört auch Noéma, eine begnadete Akkordeonspielerin. Noéma verließ ihre Brüder, um ein Star zu werden. Jetzt kommt sie wieder nach Hause, aber die Brüder erkennen sie kaum wieder. Sie beschließen, ihr zu helfen, stellen sich ihrer Verantwortung und den aufbrechenden Konflikten - jeder auf seine eigene Weise.

„Ich glaube“, sagt Daniel Danis über sein Stück, „dass es eine große Sehnsucht gibt, den Riss zwischen der technischen Welt und dem archaischen Gefühlsleben der Menschen zu heilen. Deswegen haben meine Figuren eine Sprache, die der kleiner Kinder ähnelt. Sie sprechen nicht Techno wie der Rest der Welt. Das ist ihre Freiheit.“

Über den Autor

Daniel Danis, 1962 im Norden von Québec geboren. Mit 18 Missionar in Haiti, Rückkehr nach Québec, Schauspieler, Sozialarbeiter, heute dort Bildhauer u. viel gespielter Theaterautor. Zahlreiche Auszeichnungen, für den „Sag-Sager“ erhielt er den Prix du Gouverneur général du Canada. Auf Deutsch u.a. „Kieselasche“ (1994) u. „Kiwi“ (2007).

Produktion


Übersetzung: aus dem kanadischen Französisch von Uta Ackermann
Regie: Marguerite Gateau
Musik: Thomas Dalle
Besetzung: Felix von Manteuffel, Matthias Matschke u. a.
Ton: Werner Klein u. Annette Matheis
Produktion: SR/DLF 2001
Länge: 62:53 Min.

Der Schauspieler Martin Engler bei Hörspielaufnahmen (Foto: DLR/Ezra Nahmad)
Der Schauspieler Martin Engler bei Hörspielaufnahmen (Foto: DLR/Ezra Nahmad)


Vorschau

Live-Hörspiel aus der Alten Feuerwache

Am Donnerstag, 23. November, senden wir ab 20.04 Uhr das Hörspiel "Schwingungen" aus der Feder des kanadischen Autors Sébastien David - live aus der Alten Feuerwache in Saarbrücken! Darin geht es um jugendlicher Verlorenheit, Sprachlosigkeit und ihren manchmal zerstörerischen Auswirkungen.

Am Sonntag, 3. Dezember, hören Sie das Hörspiel "Blätter im Wind" von Gerold Ducke.

„Die Kolbannette ist der Name einer Edelziege von vornehmen Pedigree.“ So liebevoll-ironisch beschrieb Franz Blei die deutsch-französische Schriftstellerin Annette Kolb. 1961 recherchiert eine andere Annette für eine Radiosendung über die aus dem Exil nach Deutschland zurückgekehrte Kolb. Aber Annette Kolb ist nicht so leicht fassbar, weder als Autorin, noch als Mensch, muss sie feststellen.

Download/PDF
Die Hörspielzeit - das 2. Halbjahr 2017
"Großes Kino" für die Ohren: Hier finden Sie eine Liste sämtlicher Hörspiele, die von Juli bis Dezember 2017 auf SR 2 KulturRadio zu hören sind - als pdf-Datei zum herunterladen [ca. 5 MB]


Kontakt: hoerspiel@sr.de

Redaktion: Anette Kührmeyer

Programmhefte (PDF) und Listen bereits gesendeter und kommender Hörspiele:

HörspielZeit im 2. Halbjahr: Juli bis Dezember 2017

Artikel mit anderen teilen