Europawahlen im Saarland: Wählen schon mit 16 Jahren

Europawahlen im Saarland: Wählen schon mit 16 Jahren

Reporterin: Jana Hiege / Onlinefassung: Raphael Klein   22.05.2024 | 16:20 Uhr

Junge Menschen im Saarland dürfen bei den Europawahlen am 9. Juni schon mit 16 wählen. SR-Reporterin Jana Hiege hat an saarländischen Schulen nachgefragt, was die jungen Erstwähler beschäftigt.

Bei der Europawahl am 9. Juni gibt es in diesem Jahr eine Neuerung. Es darf in Deutschland erstmals ab 16 Jahren gewählt werden. Wie findet das die junge Generation im Saarland? SR-Reporterin Jana Hiege hat in zwei Schulen in Perl und Merzig nachgefragt.

Wahlunterricht im Saarland

Sozialkunde-Unterricht an der Jean-Francois-Boch-Berufsschule in Merzig. Es wird erklärt, wie das Wählen bei der Europawahl abläuft. Denn in der Klasse 10.1 dürfen fast alle mitwählen - als Erstwähler. Wählen ab 16 finden viele der Schülerinnen und Schüler super, ein paar sind sich aber nicht so sicher.

In der 10GA am deutsch-luxemburgischen Schengen-Lyzeum in Perl gibt es ein anderes Problem. Nur etwa die Hälfte der Schülerinnen und Schüler darf wählen - obwohl alle etwa 16 Jahre alt sind. Viele von ihnen wohnen in Luxemburg oder Frankreich. Deshalb gilt das dortige Wahlrecht. Und da ist Wählen ab 16 bei der Europawahl bisher nicht erlaubt.

Über die Parteien informiert haben sich bisher wenige der wahlberechtigten Schülerinnen und Schüler - an beiden Schulen. Die meisten wollen aber wählen gehen und sich dafür im Voraus auch mit den Parteien, die zur Wahl stehen, auseinandersetzen.

Auch die Schüler am BBZ in Merzig bereiten sich vor: "Man liest ja die Nachrichten, hört die Nachrichten, man folgt denen bei Instagram, da kriegt man gut Infos", erzählt ein Schüler. Auch in den Wahl-O-Mat wird geschaut. Viele informieren sich aber auch auf den Social Media Plattformen.

Social Media als Informationsquelle

Social Media spielt eine immer größere Rolle bei der politischen Meinungsbildung junger Leute. Gerade dort gibt es aber oft falsche Infos. Hier seien auch die Schulen in der Verantwortung, sagt Vanessa Donauer, Lehrerin am BBZ in Merzig. Dort müsse man den sicheren Umgang mit Medien lehren - also vor allem: Was sind seriöse Quellen?

Das beschäftigt die jungen Menschen

Und welche Themen sind den Jugendlichen an den beiden Schulen bei der Wahl wichtig? Hier sind immer wieder die Themen Klimawandel, Bildung, Frauenrechte aber auch Wirtschaft zu hören.

Ein Thema in der Sendung "Region am Nachmittag" am 22.05.2024 auf SR 3 Saarlandwelle.


Mehr zu den Wahlen am 9. Juni

Übersicht
Die Kommunal- und Europawahlen 2024
Hier finden Sie umfangreiche Informationen zu den Kommunal- und Europawahlen am 9. Juni 2024.

Sonntag, 23. Juni - 18.00 bis 19.00 Uhr
SR 3 Sondersendung zu den Stichwahlen
Acht Stichwahlen finden am 23. Juni im Saarland statt. Wir berichten am Stichwahlsonntag ab 18.00 Uhr über die Ergebnisse. Moderatorin im Studio Dorothee Scharner.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja