Sebastian Klussmann  (Foto: Jesse Wiebe)

"Besserwissen mit dem Besserwisser"

Frank Hofmann   17.09.2020 | 10:25 Uhr

Er ist Berliner, knapp über 30 Jahre alt und sein Markenzeichen sind Hemden mit Blumenmuster. Die Rede ist von Sebastian Klussmann. Er ist einer der Jäger, die in der ARD-Quizshow "Gefragt! Gejagd!" von Kandidaten geschlagen werden müssen. In dieser Woche ist Klussmanns erstes Buch erschienen: "Besserwissen mit dem Besserwisser - So trainieren Sie Ihre Allgemeinbildung".

In seinem Buch schildert Klussmann, wie es ihm gelingt, ein so breites Spektrum an Wissen anzuhäufen. Als Profiquizzer muss er sich in den unterschiedlichsten Themenbereichen auskennen, darunter auch Bereiche, die ihn eigentlich gar nicht interessieren. Sein Tipp dazu lautet: "Ich versuche sie zu verknüpfen mit Themengebieten, die mich interessieren. (...) Wenn jemand sagt, Geografie interessiert mich nicht, Sport schon, dann lerne in Geografie über Sport." Auch Filme, Dokus und sogar Computerspiele nutzt "Besserwisser" Klussmann. So könne man beispielsweise über bestimmte Computerspiele auch etwas über Erdkunde und Geschichte lernen.

In seinem Buch gibt Sebastian Klussmann auch Tipps, wie man im Alltag vorhandenes Wissen mit Neuem ergänzen kann. Beim Bezahlen mit Bargeld, schnell einmal googeln, wem der Kopf auf dem Schein gehörte. Beim Einkaufen den Namen einer Weinsorte zum Anlass nehmen, mehr über seine Herkunft zu erfahren. Beim Spaziergang durch die Stadt, Namen auf Straßenschildern nachgehen.

Klussman hat sich für sein Buch auch auf die Forschung gestützt und mit Neurologen gesproche. Es ist aber keine wissenschaftliche Abhandlung, sondern gut verständlich zu lesen.


Auf einen Blick


Audio

'Besserwissen mit dem Besserwisser"
Audio [SR 3, Frank Hofmann, 17.09.2020, Länge: 02:49 Min.]
'Besserwissen mit dem Besserwisser"

Sebastian Klussmann
Besserwissen mit dem Besserwisser
So trainieren Sie Ihre Allgemeinbildung
Ullstein Taschenbuch
ISBN-13 : 978-3548063843

Ein Thema in den "Bunten Funkminuten" am 19.09.2020 auf SR 3 Saarlandwelle

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja