Kreuz (Foto: dpa/Inga Kjer)

Kirche, Religion, Gesellschaft

  26.08.2003 | 12:47 Uhr

Unauffällig und doch stets vorhanden: die "Kirchenfunk"-Redaktion. So wird sie immer noch vereinfachend und missverständlich genannt: die "Programmgruppe Kirche, Religion, Gesellschaft".

SR 2-Programmgruppe Kirche, Religion, Gesellschaft

SR 2- RadioKirche
Einmal im Monat veranstaltet SR 2 KulturRadio in Zusammenarbeit mit den beiden großen christlichen Kirchen thematisch besonders gestaltete Gottesdienste. Auch anspruchsvolle Musik für Orgel und wechselnde Gastmusiker sind ein Markenzeichen dieser besonderen Gottesdienstform.

Mit den von der evangelischen und katholischen Kirche eingebrachten und verantworteten Verkündigungssendungen wie "Innehalten" oder Gottesdiensten ist sie ebenso im Programm vertreten wie mit zahlreichen redaktionell verantworteten Sendeplätzen, auf denen eine kritische journalistische Vermittlung von Themen, Problemen und Entwicklungen im breiten Spannungsbereich von Religion und Gesellschaft stattfindet.

Religion ist dabei nicht beschränkt auf das Christentum. Besonders das Judentum und der Islam, aber auch z. B. Buddhismus und Hinduismus kommen regelmäßig im Informationsbereich vor.


Religion und Welt - die aktuelle Sendung
Eine von der Kirchenfunkredaktion des SR gestaltete Magazinsendung, die mit Beiträgen, Gesprächen und Kommentaren wichtige Ereignisse der vorangegangenen Woche rekapituliert und vertieft.


Kirchenfunk im SR-Fernsehen und im Ersten

Donnerstags - 19.56 Uhr
aus christlicher sicht
Die Sendung "aus christlicher sicht" sehen Sie donnerstags gegen 19.56 Uhr im SR Fernsehen. Nach der Ausstrahlung finden Sie sie auch online in der SR Mediathek.



Artikel mit anderen teilen