Ruth Leuwerik (Foto: imago/United Archives)

Der Geburtstag der Filmschauspielerin Ruth Leuwerik

ZeitZeichen: 23. April 1924

 

Sendung: Dienstag 23.04.2019 9.05 bis 9.20 Uhr

Mit ihrer Hauptrolle in "Vater braucht eine Frau" gewinnt Ruth Leuwerik 1952 die Herzen des Kinopublikums im Nachkriegsdeutschland. Es folgen Filme wie "Ein Herz spielt falsch" oder "Die Trapp-Familie". Obwohl sie nur zwei Mal mit Dieter Borsche dreht, gelten beide als Traumpaar – und Ruth Leuwerik neben Maria Schell als Königin des Melodrams.

Doch die in Essen geborene, in Münster aufgewachsene kleine, zarte Frau, deren Stimme anfangs immer etwas zu leise klingt, kann auch anders: Ab Mitte der 1950er Jahre tritt sie auf der Leinwand als starke, eigenständige Persönlichkeit auf. Sie gilt als "ideale Frau“ und spielt im gleichnamigen Film neben Martin Benrath und Boy Gobert eine couragierte Bürgermeisterin. So wird sie für viele junge Frauen zum Vorbild bei deren Suche nach beruflicher Selbstständigkeit.

In den 1960er Jahren wird das Kino vom Siegeszug des Fernsehens überrollt. Leuweriks Leinwandpräsenz endet abrupt nach 13 Jahren und 29 Filmen.

Von Andrea Lieblang


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen